Vitamine und Mineralien

  • Hallo Ihr!

    Seit November 22 verzichte ich auf so vieles, weil mein Glaukom sehr unartig ist und ich noch nicht weiß, wie es weiter geht. Ich versuche, alles zu vermeiden, was eine Veränderung herbeiführen könnte, weil die ja auch negativ sein könnte.

    Ich habe - vielleicht auch altersbedingt- Haarausfall, aber ich habe vor allem die Medikamentenkombi in Verdacht und die werde ich so schnell nicht los. Nun riet mir mein Hausarzt im Dezember, Biotin und Zink zu nehmen und ich habe mich beim Zink nicht getraut, weil ich nicht weiß, was es für Auswirkungen/Zusammenwirkungen hat und mir eigentlich niemand wirklich valide Auskunft dazu geben kann.

    Ich kann langsam nicht mehr warten, meine Lebensqualität ist schon so weit unten und ich will wenigstens normal aussehen 😞

    Kennt Ihr eine Positiv/Negativliste mit Lebensmittel und Mineralien, die bei Glaukom gut oder schlecht sind?

    Liebe Grüße und gebt diesem Tag die Chance, einer der besten Eures Lebens zu werden <3

    Happy

    Geniesse jeden Augenblick!

  • Hallo Happy,

    lass mal Deinen Selenspiegel beim Hausarzt überprüfen. Manchmal ist ein Selenmangel die Ursache für Haarausfall.

    Ich hatte meinen AA wegen NEM gefragt. Er meinte, dass das beim Glaukom nichts bringen würde. Hilft nur dem Geldbeutel des Herstellers.

    Ich glaube, man kann alles essen, aber sicherlich in Maßen. Eine gesunde Ernährung kommt dem ganzen Körper incl. Seele zugute.

    Alles Gute und herzliche Grüße

    Dagmar

  • Hallo Dagmar,

    Danke für Deine Antwort!

    Es gibt leider so viele mögliche Ursachen für Haarausfall und so schlimm ist es erst, seit auch meine Glaukomgeschichte sich zugespitzt hat. Ich kann ehrlich gesagt auch nicht mehr kämpfen. Die Baustelle mit dem Glaukom neben dem Job ist schon mehr, als ich eigentlich schaffe. Also würde sich auch noch Stress zu vielen anderen Ursachen einreihen. Und Ärzte hassen es meiner Erfahrung nach auch, wenn man mit einem Vorschlag kommt….🫣 Zink war so ein Tipp meines Hausarztes…

    Was bedeutet NEM?

    Liebe Grüße,

    Happy

    Geniesse jeden Augenblick!

  • _Nahrungs-ergänzungs-mittel.

    lg - Senator

    Lieber Senator,

    ich habe Dich hier sehr schätzen gelernt, aber ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was Du sagen möchtest 🫣

    Liebe Grüße

    Happy

    Geniesse jeden Augenblick!

  • Huhu,

    das ist die Antwort auf deine Frage nach N-E-M,

    habe den Ausdruck auseinandergezogen, um die Herkunft der 3 Buchstaben zu spiegeln.

    Schau bitte nach den Anfangsbuchstaben der 3 Teile.

    LG - Senator

  • Huhu,

    das ist die Antwort auf deine Frage nach N-E-M,

    habe den Ausdruck auseinandergezogen, um die Herkunft der 3 Buchstaben zu spiegeln.

    Schau bitte nach den Anfangsbuchstaben der 3 Teile.

    LG - Senat

    stimmt! Jetzt, wo Du es schreibst, rieche ich es auch 😅 ! Danke, lieber Senator ☺️!

    Geniesse jeden Augenblick!

  • Entschuldige Happy, NEM hätte ich auch ausschreiben können. Senator hats ja schon erklärt.

    Nachdem ich nach mehreren Infekten Anfang diesen Jahres Vitamin B Spritzen und höher dosiertes Zink, Selen und Vitamin C genommen habe, sind mir auch weniger Haare ausgefallen.

    Stress und hormonelle Veränderungen können auch Haarausfall begünstigen. Und Stress scheinst Du zur Genüge zu haben.

    Mach Dich wegen des Glaukoms nicht verrückt.

    Herzliche Grüße

    Dagmar

  • Hallo Happy,

    einen schönen Namen hast du dir ausgesucht - das ist doch schon die halbe Miete! :thumbup:


    Kennt Ihr eine Positiv/Negativliste mit Lebensmittel und Mineralien, die bei Glaukom gut oder schlecht sind?

    Ich glaube, man kann alles essen, aber sicherlich in Maßen. Eine gesunde Ernährung kommt dem ganzen Körper incl. Seele zugute.

    Im Wesentlichen stimme ich Dagmar zu. Immer mal wieder empfohlen wird Coenzym Q10, weil diese körpereigene Substanz mit zunehmenden Alter abnimmt. Ich nehme momentan tromcardin Complex, weil ich gelegentlich Herzrhythmusstörungen habe. Praktisch ist, dass Q10 dort auch enthalten ist.

    Die Spurenelemente Selen, Kupfer und Zink helfen wohl den Zellen bei oxidativem Stress und sollen angeblich bei der Erhaltung der Sehkraft nützlich sein.

    Ich habe übrigens seit 20 Jahren mit erhöhtem AID zu kämpfen und seit fast 10 Jahren Glaukom mit sehr starker Schädigung der Sehnerven. Sicher hat man mal eine schlechte Phase, aber mach dich nicht verrückt deswegen. Ich hatte auch mal so einen Abschnitt, aber seit ein paar Jahren ist es relativ stabil. Meine nächste Reise (Madeira) ist gebucht.

    Liebe Grüße

    Reinhold

    2 Mal editiert, zuletzt von sunday (1. September 2023 um 00:06) aus folgendem Grund: Kleine Korrekturen

  • Hallo Happy,

    einen schönen Namen hast du dir ausgesucht - das ist doch schon die halbe Miete! :thumbup:

    Ich habe übrigens seit 20 Jahren mit erhöhtem AID zu kämpfen und seit fast 10 Jahren Glaukom mit sehr starker Schädigung der Sehnerven. Sicher hat man mal eine schlechte Phase, aber mach dich nicht verrückt deswegen. Ich hatte auch mal so einen Abschnitt, aber seit ein paar Jahren ist es relativ stabil. Meine nächste Reise (Madeira) ist gebucht.

    Liebe Grüße

    Reinhold

    Lieber Reinhold,

    Danke für Deine lieben Worte!

    Sich nicht verrückt machen, ist zur Zeit schwer, wenn das ganze Leben Kopf steht, aber das Umfeld erwartet, dass Du „schnell“ wieder „gesund“ und „normal“ wirst.

    ( Ausser mein Schatz! Der versteht und unterstützt mich🥰)

    Aber der Name ist Programm ☺️Er soll mich an mein Ziel erinnern.

    Ich freue mich für Dich, dass Du in die Sonne fährst! Bring uns doch mal ein paar schöne Blumenbilder mit ❤️

    Liebe Dagmar,

    auch Dir danke für die Antwort! Keine Bange, dem Abküfi (Abkürzungsfimmel) erliegen wir alle mal 😂..ich kann ja Fragen!

    Ich hoffe, es geht Dir inzwischen wieder besser🥰

    Liebe Grüße und Euch ein schönes Wochenende!

    Happy

    Geniesse jeden Augenblick!

  • Kennt Ihr eine Positiv/Negativliste mit Lebensmittel und Mineralien, die bei Glaukom gut oder schlecht sind?

    Hallo Happy,

    Vortrag | Selbsthilfegruppe Glaukom Münster

    Dieser ehemalige Vortrag beinhaltet am Ende eine Liste sowie auch S. 73 / 74 im Buch Ilse Strempels, "Keine Angst vor Grünem Star". (4. Auflage)

    AÄ können zudem bei Glaukom ggf. individuelle Ernährungsberatung nach § 43 SGB V verordnen, allerdings ist ein Teil der Kosten selbst zu tragen. Beim Procedere wird dann ein Ernährungsprotokoll zu deren Ausgangsbasis.

    LG

    Tee

    watch?v=0DcTUdMy0-Y

  • Hallo, ich bins nochmal ☺️Seit August ist viel passiert…mir wurde im Oktober ein Preserflo eigesetzt und ein Sickerkissen gebaut.

    Der Haarausfall hat sich nochmal massiv verschlimmert und die Haare sind merklich dünner geworden trotz einnahme von Biotin und Zink. Ich sehe immer noch aus, wie ein Mensch, aber ich weiss ja nicht, wie lange das noch so geht…

    Meine Hautärztin bestätigte, dass sehr viele Dinge als Ursache in Frage kommen:

    Durchgemachte Coroninfektion, Timolol(früher beidseitig abends, jetzt nur einseitig aber morgens und abends.also eigentlich die gleiche Menge?), Narkose,Stress,Wechseljahre, und ich frage mich,ob Mitomicyn C auch Haarausfall verursacht…

    Aber gegen keine dieser möglichen Ursachen kann ich etwas tun. Das habe ich bereits geprüft.

    Sie sagte, ein Mittel namens Aminocarin könnte helfen/unterstützen.

    Und hier kommt die eigentliche Frage: mein Sickerkissen soll ja nicht vernarben. Im Aminocarin sind natürlich nur Stoffe, die die Hautentwicklung/Heilung unterstützen. Wäre es nicht kontraproduktiv, dies zu tun? Würde ich damit u.U. eine Vernarbung begünstigen?

    Meine Augenärztin sagte, es gäbe dazu keine Studien und wäre sie an meiner Stelle, würde sie es riskieren…ich würde gern Eure Meinungen/Erfahrungen dazu lesen….


    LG

    Happy

    Geniesse jeden Augenblick!

  • Hallo Happy!

    Durchgemachte Coroninfektion, Timolol(früher beidseitig abends, jetzt nur einseitig aber morgens und abends.also eigentlich die gleiche Menge?), Narkose,Stress,Wechseljahre, und ich frage mich,ob Mitomicyn C auch Haarausfall verursacht…

    Für Haarausfall und für die Veränderung der Haarstruktur gibt es ja wirklich viele Ursachen.

    Wurde mal Dein Blut untersucht?

    Mal das Eisen, Ferritin als Speichereisen, mal die Schilddrüse gecheckt?

    Dass MMC Haarausfall verursachen könnte, hatte ich jetzt noch nie gehört.

    viele Grüße

    Sabine