Beiträge von Sabine

    Hallo Luckyboy!

    Mit einem Lügen: Ich bin Turist aus Holland,


    habe Glaukom, meine Augentropfen sind gestolen. Bitte Ich brauche dringends Xalmono.


    Sie können die Rechnung nach Holland schicken - meine Versicherungsdaten abgeben -.


    Leider passt so was nicht bei meinem Charakter.

    Das ist die schlechteste Möglichkeit überhaupt. Und eine deutsche Apotheke wird Dir so ein Medikament nicht ohne Rezept rausgeben und schon gar nicht die Rechnung nach Holland an Deine Versicherung schicken.


    Da wird es ja hoffentlich eine andere Lösung geben. Ggf. kann eine holländische Apotheke das für Dich in einer deutschen bestellen, also quasi als internationale Bestellung?


    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo!

    Die Schlafposition hat wohl wirklich einen relativ starken Einfluss auf den Augeninnendruck. Aber wenn ich die Beine hochlagere, steigt zwar der Perfusionsdruck im Auge, gleichzeitig steigt aber auch der AID. Wenn ich widerum bspw. meinen Kopf im Schlaf um 30° erhöht lagere, sinkt der AID, gleichzeitig sinkt aber auch der Blutdruck. Bin deswegen ein wenig unschlüsslich, ob es tatsächlich was bringt :/

    Naja- ich glaube, da beißt sich dann irgendwann die Katze in den eigenen Schwanz.


    Ich bin immer noch der Meinung, dass man so liegen sollte, dass man möglichst gut schlafen kann, um entsprechende Erholung zu bekommen.

    Natürlich nicht in Schlafpositionen, so der Kopf oder die Gefäße abgeknickt sind oder so.


    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo Lore!

    Das ist immer ziemlich blöd, wenn nach einer OP der Visus viel schlechter ist und neue Probleme auftreten.

    Der Druck liegt bei meinem operierten Auge LA bei 7 oder 8.

    Ich sehe immer noch unscharf und verschwommen.

    Die letzten Tage hatte ich Schmerzen und ein ziehen untern Augenlid und das Sehen war noch schlechter.


    Die Kunstlinse bereitet mir so glaube ich viele Probleme. Unter anderen Schattensehen, Lichteinflusse und starkes Flimmern.

    Habe so meine Zweifel ob diese richtig sitzt.

    Hast Du das mal dem Operateur alles gesagt und hast Du ihn mal ins Auge schauen lassen?

    Das geht ja gar nicht, dass da solche Probleme sind.



    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo!


    Immer wieder kommen Fragen zur Blutentnahme zur Bestimmung des Homocysteinwertes auf. Daher

    hier nun kurz gebündelt die Infos dazu:


    - Blutentnahme nüchten (mind. 8 h vorher keine Nahrungsaufnahme)

    - Entweder im Serumröhrchen, welches innerhalb von 30 Minuten zentrifugiert werden muss.

    - Besser im NaF-Röhrchen abnehmen lassen, da bleibt es stabiler.


    Lange Stauzeit am Arm mit dem Stauschlauch sollte vermieden werden.

    Hallo zusammen!

    Homocystein kann falsch positiv hoch gemessen werden.


    Die Bedienung fällt mir gerade nicht ein.


    Vielleicht kann Sabine das erläutern.

    Nüchtern sollte die Blutentnahme erfolgen, ist die neueste Info.

    Dann entweder im Serumröhrchen, welches innerhalb von 30 Minuten zentrifugiert werden muss.

    Besser im NaF-Röhrchen abnehmen lassen, da bleibt es stabiler.


    Lange Stauzeit am Arm mit dem Stauschlauch sollte vermieden werden.



    Liebe Grüße

    Sabine

    Hallo Dirk!

    Sollte nach der Laserung (letztes Jahr im Aug.) der Kanäle zweimal Ganfort nehmen (Mo/Ab je 1 Tropfen). Erst in der Augenklinik E-Werden kam Azopt.

    Naja- es kann einfach zu paradoxem Druckanstieg durch eine 2malige Gabe innerhalb von 24h von Prostaglandinen kommen. Zu den Prostaglandinen zählt der "Gan"-Teil im Ganfort. Das ist der Wirkstoff Bimatoprost.


    Welche Art Glaukom?, hat mir bisher keiner gesagt. Ich habe erst hier gelesen, das es Unterschiede gibt.

    Am besten machst Du Dir einen Fragezettel für Deinen nächsten Besuch beim AA. Und da schreibst Du die Frage nach der Glaukomart dazu.



    Nur Trockenheit im Mund, veränderter Geschmack ab und an Herzklopfen und oft Mattigkeit/ Müdigkeit. Nase ist meist nachmittags zu. Schlafe sehr gut, gewinne aber leider nicht die Energie nach der Schlafenszeit.

    Typische Nebenwirkungen von Brimonidin. Wenn Du das für Dich ertragen kannst und der Druck damit ok ist, ist alles bestens.

    Wenn Du damit ein Problem hast oder der Druck damit zu hoch ist muss natürlich nach einer anderen Lösung gesucht werden.



    Welche Art von OP noch möglich ist, hat man mir nicht gesagt, vermute aber die op. Aufweitung des Tränenkanals.

    Frage da bitte nach und lass Dir die Optionen gut erklären, die Du hast und auch gleich die Vor- und Nachteile mitsamt der Risiken. Nur so kannst Du dann mit dem Arzt zusammen eine Entscheidung treffen, welche OP (wenn dann notwendig) gemacht werden soll.


    Eine Aufweitung des Tränenkanals wird hoffentlich nicht gemacht. Du meist sicher den Ablauf im Trabekelmaschenwerk.

    Der Ablauf des Kammerwassers passiert nicht über den Tränenkanal.



    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo Dirk!

    Willkommen im Forum.

    Nach Ganfort 2xtgl. kam Azopt 2xtgl.+ Ganfort Abends.

    Das hinterfrage ich ebenso wie Jenat auch. Da ist ein Prostaglandin drin und das darf man nur 1x/24h tropfen.


    Was hast Du für eine Glaukomform?


    Seitens AA wurde erneutes Lasern vorgeschlagen, seitens Klinik sogar schon von OP gesprochen.

    Welche Laser-OP? und welche OP?


    Wo liegt Dein Zieldruck?



    Die hier beschriebenen NBW von Simbrinza habe ich auch, lebe aber damit.

    Naja- da ist die Frage, wie massiv Du Dich dadurch beeinträchtigt fühlst?



    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo falk!

    Einfach so in der Apotheke... ist ja wohl ein Ding! :denk:



    meine Eltern es für ausreichend halten es am Di in Marburg checken zu lassen.

    Okayyyyyyyyyyyyy…. ich als Mutter hätte da anders reagiert, aber ok....



    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo Mandy!


    Zum Daumendrücken komme ich leider zu spät :schulterzuck:….

    Bei meinem Haus-Augenarzt soll ich 1x im Monat per Appl. den Augeninnendruck messen lassen (die werden begeistert sein...).

    Na, wenn das im Arztbrief endlich drin steht, dann ist das doch schon mal ein kräftiges Argument, was auch bei Deinem AA zählen sollte.


    Eine Verschlechterung ist immer blöd und wenn man dann nicht die Möglichkeit hat da richtig ins Gespräch zu gehen und auch noch mal Fragen stellen zu können, ist das doppelt blöd.


    zu den Evo Tears:

    Mir wurde vor 2 Jahren bei der DOG in Berlin erklärt, dass man einen Benetzungstropfen ins Auge tropfen soll und dann sofort Evo Tears hinterher- ohne Zeitabstand!

    Die Evo Tears legen sich drüber, verhindern die Verdunstung der Benetzungstropfen und so soll das länger wirken.



    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo Joe!

    Dass viele Ärzte nicht die nötige Initiative finden, ist sehr traurig, aber leider eine Realität. Ich kann als Arzt und Patient selbst davon berichten.


    Wichtig ist, dass man als Patient auf gleicher Augenhöhe mit den Ärzten zusammen arbeitet. Man darf sich nicht klein machen. Die Ärzte haben viel Wissen, aber die Krankheit betrifft nicht sie sondern einen selbst.

    Da sagst Du was!

    Ich kenne ja nun auch beide Seiten... die als Patientin und die andere in der Praxis.


    Die nötige Augenhöhe wird leider nicht immer gefunden, wie Du schon schreibst.

    Fragen mögen nicht alle Ärzte. Und hinterfragen schon gar nicht. In Frage stellen brachte mir schon böse Blicke, Unverständnis und blöde Kommentare ein.

    Ich kann damit leben und ich bin auch jemand, der sich lange nicht alles gefallen lässt. Aber wer das nicht kann, kann schon mal ziemlich alleine dastehen.


    Ich danke Dir sehr für Deine Worte als Arzt, die Du hier geschrieben hast!


    Liebe Grüße

    Sabine

    Hallo Kati!

    Ja, das sollte wohl nicht vorkommen! Aber wir sind alles Menschen... Menschen passieren Fehler. Sollte nicht vorkommen, wie gesagt...


    Aber wir sind ja nun wirklich mündige Patienten, die mitdenken und auf sich achten. Gut so!


    Liebe Grüße

    Sabine

    Hallo Michi!

    Schwierig, wenn man einerseits die Vorteile eines Medikamentes spürt, gleichzeitig aber auch die Nachteile deutlich werden.


    Ich glaube, diese Entscheidung kann Dir wirklich gar niemand abnehmen.


    Ich würde an Deiner Stelle einmal eine Aufstellung machen mit Vor- und Nachteilen.


    Vielleicht kommt auch einfach ein Moment, in dem es Dir klar wird. Ich hatte schon solche Momente, wo ich wochenlang über irgend etwas gehirnt habe, völlig hin- und hergerissen war und es dann plötzlich vollkommen klar war, was ich tun möchte.


    Du wirst die richtige Entscheidung für Dich schon treffen....




    Liebe Grüße

    Sabine

    Hallo falk!

    Habe jetzt hier im Kroatien erstmal drucksenkende Tropfen besorgt. (Selber Wirkstoff wie in Taflotan Sine)


    Mir währe eine Cryo auch lieber, aber ich hielt das alles auch für stabil und habe nicht mit Druck auf dem LA gerechnet.

    Es macht mich halt auch kirre die Druckwerte nicht zu kennen.

    Du besorgst Dir in Kroatien drucksenkende AT einfach mal eben so? Gibt es die dort frei verkäuflich?


    Wenn Du bei einem AA warst, hätte der doch mindestens den AID messen müssen. Du wirst ja wohl drum gebeten haben, oder?


    Ich habe Deine Vorgeschichte gerade nicht parat im Kopf, aber wieso eine Kryo? Gibt es Vor-OP's?



    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo zusammen!

    Eine Selbsthilfe Gruppe ohne Organisation sehe ich sehr skeptisch. Eine Struktur halte ich für sehr wichtig. Wie schon gesagt, ich arbeite gerne mit, kann allerdings in den nächsten Monaten eine Führung nicht übernehmen. Leider.

    Das funktioniert auch höchstens im Rahmen eines Treffens unter 4 Augen, also mit 2 Personen.

    Joe, Du brauchst Dich hier gar nicht rechtfertigen. Es ist alles ok so.

    Und wenn Du alles hinter Dir hast und Dein Rentnerdasein genießen kannst und dann immer noch Lust hast kannst Du Dich gerne bei mir melden. =)


    Carlbup :

    Kannst Du bitte zum zitieren auch die Zitatfunktion benutzen?

    Entweder mit den Gänsefüßchen oder mit der Maus den Part, den Du zitieren möchtest, markieren und dann "Zitat einfügen" klicken. Dann wird das Zitat eingefügt.



    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo Ibag!

    Nur, wenn der Hersteller von den Problemen weiß und das von so vielen Patienten wie möglich, kann er sich Gedanken um eine Änderung der Flasche machen.


    LG
    Sabine

    Hallo Carlbup!

    Wenn jeder Augenarzt hier seine Glaukompatienten ansprechen würde, ob Interesse besteht, wären so viele Menschen angesprochen gewesen.

    Da gibt es auch andere Mittel und Wege, um die Gründung einer SHG und die Treffen dann bekannt zu machen.


    Habe mittlerweile viele Internetrecherchen für meinen neuen Augenarzt ausgedruckt, was das medizinische Cannabis betrifft.

    Führende Glaukomspezialisten haben die Aussage getätigt, dass Cannabis nur kurzfristig den AID senken würde und die Dosis deshalb so hoch sein müsste, dass man kein vernünftiges Leben mehr führen könnte. Hier geht es um Marihuana, welches THC enthält, also den Suchtstoff in Marihuana. Mal hier Fakten dazu:



    https://www.glaucoma.org/treat…campaign=eGleams-Feb-2019


    Noch ein Artikel:


    https://www.leafly.de/glaukom-cbd-erhoeht-augendruck/



    Hier spricht sich auch die Selbsthilfeorganisation Bundesverband AUGE e.V. dafür aus.

    Und das heißt….?



    Weiterhin gibt es einen Offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel vom Bundesverband.

    Und das bringt...?




    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo Augenauf!


    Deine AÄ darf leider das Kreuzchen nicht einfach mal eben so machen. Das hat sie sich nicht ausgedacht, das ist vom Gesetz her vorgegeben.


    Schreib für die Klinik alle AT, die Du schon hattest auf und am besten gleich Deine Probleme, die Du dabei hattest, mit dazu.


    Viele Grüße

    Sabine

    Hallo Ihr Lieben!

    Diese starken Probleme mit dem Fläschchen würde ich auf jeden Fall unbedingt dem Hersteller melden!


    Geht ja mal gar nicht, dass es da solche Probleme gibt.



    Viele Grüße

    Sabine