Linsentausch bei Engwinkelglaukom

  • Hallo liebe Mitglieder!

    Ich habe auf mehreren Internetseiten gelesen das bei einigen Engwinkelglaukompatienten mit flacher Vorderkammer zur Drucksenkung ein Linsentausch vorgenommen wurde.

    Hat jemand Erfahrungen damit?

  • Jow

    nach einem Glaukomanfall bin 49Jahre män.

    sicher sehe wieder 100% LA , RA 40% nach GK-Anfall

    habe weiterhin nach 1jahr extrem trockene Augen

    tropf HYLO COMOD Befeuchtungstropfen + MONOPROST zur Drucksenkung

    war jetzt Krank mit einer Hornhautentzündung LA vermutet durch zu trockene Augen

    ich bin Handwerker und es ist ein NO GO stündlich nachzutropfen

  • Hallo Sven!

    Es wurden schon einige Mal die Empfehlung zum Linsentausch bei Engwinkel ausgesprochen. Da gibt es einiges zu lesen im Forum. Bitte gehe auf die Startseite des Forums und nutze die Suchfunktion.


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Sven,

    in den Beiträgen von Doc Kroko findest du gute Erklärungen.

    Bei dir wurde doch ein Test gemacht mit dem Weittropfen. Ging es darum, zu sehen, ob die Iridotomie ausreichend ist?

    So wurde es ja bei mir abgeklärt. Habe ich schon drüber geschrieben hier.

    LG

  • Hallo Sven,

    in den Beiträgen von Doc Kroko findest du gute Erklärungen.

    Bei dir wurde doch ein Test gemacht mit dem Weittropfen. Ging es darum, zu sehen, ob die Iridotomie ausreichend ist?

    So wurde es ja bei mir abgeklärt. Habe ich schon drüber geschrieben hier.

    LG

    Hallo Nin.

    Ja der Test diente dazu um zu sehen ob die Iridotomie ausreichend ist. Druck hatte sich nicht wirklich erhöht. Nur die linke Pupille war 10 Tage lang größer als auf der anderen Seite.

    Habe mehrfach gelesen das ein Linsentausch sehr effektiv in der Drucksenkung sein kann. Ggf kombiniert mit Micro Stents.

    Bin gespannt was man mir nächste Woche in der Augenklinik dazu sagt.


    Lg

  • Drucksenkung kann, aber muss nicht sein. Das kommt auch auf das Trabekelwerk an. Bei mir wird das nicht erwartet, vom Glaukomspezialisten.

    LG

  • Hey.

    Da ich ja mit dem Icare selber messe, muss ich leider feststellen das der Druck auf dem linken Auge täglich schlechter wird. Morgens nach dem aufstehen teilweise 26, tagsüber 19-21 .... habe erst nächsten Donnerstag einen Termin bei einer Augenklinik. Mache mir sorgen das bis dahin mein Sehnerv einen weg bekommt. Das rechte Auge ist immer super mit Werten zwischen 10-15.

  • Hallo Sven!

    Hey.

    Da ich ja mit dem Icare selber messe, muss ich leider feststellen das der Druck auf dem linken Auge täglich schlechter wird. Morgens nach dem aufstehen teilweise 26, tagsüber 19-21 .... habe erst nächsten Donnerstag einen Termin bei einer Augenklinik. Mache mir sorgen das bis dahin mein Sehnerv einen weg bekommt. Das rechte Auge ist immer super mit Werten zwischen 10-15.

    Druck 26 stellt ja keinen Notfall dar und der ist ja wohl auch nicht über Monate so.

    Letzten Endes wird Dir niemand eine Garantie geben können, ob da was passiert oder nicht.


    Viele Grüße

    Sabine

  • Druck 26 stellt ja keinen Notfall dar und der ist ja wohl auch nicht über Monate so.

    Huhu Sabine!

    Klar ist das kein Notfall... mache mir trotzdem sorgen und bin enttäuscht da der Druck links eine Zeit lang recht gut war und plötzlich spinnt.

    Zudem kristallisiert sich immer mehr heraus das ich auch das Brinzolamid nicht vertrage. Depressionen, Schwindel und Muskelschmerzen am Rücken bis über die Rippen.

    Da ich die Betablocker auch nicht vertrage bleibt nur noch Brimonidin bzw Clonidin. Jedoch sollen die von den systemischen Nebenwirkungen noch schlimmer sein.

    Lg

    Sven

  • Huhu Sven!

    mache mir trotzdem sorgen und bin enttäuscht da der Druck links eine Zeit lang recht gut war und plötzlich spinnt.

    Versteh ich natürlich, aber vielleicht ist die Iridotomie ja auch zu. Wurde das seit dem Druckanstieg kontrolliert?

    Zudem kristallisiert sich immer mehr heraus das ich auch das Brinzolamid nicht vertrage. Depressionen, Schwindel und Muskelschmerzen am Rücken bis über die Rippen.

    Da ich die Betablocker auch nicht vertrage bleibt nur noch Brimonidin bzw Clonidin. Jedoch sollen die von den systemischen Nebenwirkungen noch schlimmer sein.

    Lg

    Dann geh bitte zum AA und sprich mit ihm. So geht das natürlich auch nicht.

    Clonidin.... naja- für mich wäre das einen Versuch wert. Sonst bleibt ja nicht mehr alllzu viel....


    LG
    Sabine

  • Versteh ich natürlich, aber vielleicht ist die Iridotomie ja auch zu. Wurde das seit dem Druckanstieg kontrolliert

    Habe ja sogar 2 Löcher bekommen... Angeblich waren die bei der letzten Kontrolle offen. Wobei ich der AÄ nicht so ganz traue. Beim letzten mal hatte ich angesprochen ob die Löcher evtl zu "klein" sind und sie meinte man könnte die auch größer machen... keine ahnung ob das so richtig ist. Tropfe seit heute morgen weil der Druck wieder bei 26 lag Pilomann. Danach geht er wieder runter auf 18 bis 20.

  • Da ich die Betablocker auch nicht vertrage bleibt nur noch Brimonidin bzw Clonidin. Jedoch sollen die von den systemischen Nebenwirkungen noch schlimmer sein.

    Hallo, ich nehme Clonid Ophtal 1/8 sine. Ich habe den Eindruck, dass die Augen nicht mehr so trocken sind wie mit Brimonidin. Die habe ich wohl von Anfang an nicht vertragen.

    Sehr trockene Augen und später eine allergische Reaktion mit roten, geschwollenen Augen und Augenlidern, sowie ein Haufen Gerstenkörner, die nicht verschwinden wollten.

    LG sissy