Urlaub mit Glaukom

  • Hallo in die Runde,


    mein Glaukom wurde erst kürzlich diagnostiziert. Noch habe ich keine Gesichtsfeldausfälle aber Defekte am Sehnerv :( Auf einem Augen war der Druck bei 22, bei dem anderen bei 18. Also keine Ahnung welche Art den Glaukoms ich nun habe.


    Das man nicht mehr tauchen gehen darf habe ich bereits mehrfach gelesen. Schnorcheln scheint ja ok zu sein.


    Wie verhält es sich mit Urlaub in den Bergen? Österreich/Südtirol? Wie würden gerne in die Berge fahren, allerdings nicht zum Bergsteigen, sondern wir würden im Tal bleiben (Hotelurlaub). Ist das bedenklich?


    Wie verhält es sich mit Flugreisen? Da scheint es unterschiedliche Meinungen zu zu geben... ich hatte noch nicht die Möglichkeit mit meinem Arzt darüber zu sprechen... hat das schonmal jemand getan? Ein Leben ohne jegliche Flugreisen wäre schon ein derber Einschnitt.... ich rede nicht von mehrmals pro Jahr, aber vielleicht alle paar Jahre mal!?


    Danke für eure Erfahrungen!

  • jetzt reicht es bitte


    Zu viele Texte in zu kurzer Zeit


    Hier lesen Sehbehinderte.


    Keine Ausfälle. Keine Urlaubsdiskussion.


    Das Buch Glaukom - mehr als ein Augenleiden von Strempel behandelt diese Dinge


    Sorry, das ist zu viel Zeug


    Ich bin 2x Netzhaut operiert und schwer kurzsichtig

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • DieSonneistGelb Du machst dich gerade unnötig fertig. Natürlich kannst du nach Südtirol oder Österreich in den Urlaub fahren. Du kannst auch Bergwanderungen machen, nur solltest du nicht längere Zeit über 3.000 Höhenmeter verbringen.


    Nur weil dein Sehnerv schon leichte Schädigungen hat, musst du nicht panisch werden. Du hast einen Augenarzt, der jährlich ein OCT macht (das ist perfekt zur Kontrolle, ob sich etwas verändert) und bekommst Tropfen. Du hast kein Hochdruckglaukom mit extremen Entgleisungen, beim NDG geht dir nicht von jetzt auf nachher das Licht aus. Vielleicht siehst du mit 70 nicht mehr so gut wie heute, das können wir nicht wissen. Aber dass du daran erblindest ist äußerst unwahrscheinlich.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • Hallo,


    Urlaub ist wichtig, tut gut und entspannt - auch Glaukompatienten!


    Ich schließe mich DieDa voll an: du darfst alles machen. Viellicht nicht gerade den Mount Everest besteigen ;o)


    Ich denke mal, die allermeisten hier verreisen auf die eine oder andere Art. Fälle, in denen Betroffene aus dem Urlaub zurückkommen und über dramatische Verschlechterungen durch die Reise berichten, sind nicht bekannt ;o)=)

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo Sonne!


    Nun atme erstmal! Auch ich schließe mich an:


    Wir alle hier mit Glaukom fahren auch in Urlaub, auch mit dem Flugzeug.


    Ich würde jetzt nicht gerade ins Hochgebirge gehen, aber ansonsten kann man tatsächlich auch mit Glaukom ein normales Leben führen.


    Ich denke mal, die allermeisten hier verreisen auf die eine oder andere Art. Fälle, in denen Betroffene aus dem Urlaub zurückkommen und über dramatische Verschlechterungen durch die Reise berichten, sind nicht bekannt ;o) =)

    Mir auch nicht ;o) .



    Sonne, schönen Urlaub!


    Viele Grüße

    Sabine