Beiträge von jenat

    So klar formulierte Ziele erreichst Du!


    Toi toi toi

    Ich spiele SKB = Subkontrabassblockflöte.
    Alternativ spiele ich SB = Subbassblockflöte

    Die Noten haben immer auch so Abkürzungen.

    ich suche somit die Stimmen: SKB oder SB 1 oder SB 2

    Aber ich bin Mathematikerin und da gibt es auch unzählige Abkürzungen.

    Off topic

    Aber so schön.

    Hallo Julia,

    Immerhin. Gott sei Dank jetzt auch offiziell richtig dosiert. Reicht die Drucksenkung.

    OCT bitte immer in der identischen Klinik machen lassen. Klinik ist gut.

    Für die Klinik benötigst Du: billige Einwegtropfen Tränenersatzmittel. Nach jeder Messung tropfst Du auf dem Zimmer Tränenersatzmittel in beide augen. Das ist wichtig. So ein Messtag ist anstrengend. Daher immer schön spülen.Das hilft beim Durchhalten. Es verfälscht die Messung nicht. Wenn es ambulant ist: nach jeder Messung auf Toilette tropfen. Wichtig: es ist Klinik, nur Einwegmaterial, sofort wegwerfen den Rest. Keine Bakterien!

    Viel Erfolg

    Ich tropfe im Moment nur noch Abends


    Ich habe vom Gesichtsfeldmessung keinen Ausdruck bekommen

    Das Du nun korrekt tröst ohne diese Nebenwirkung, der Umkehrwirkung der Ganfort Tropfen, das beruhigt.


    Man könnte Dir eine extra Flasche Betablocker Tropfen verschreiben, die du 12 Stunden nach Ganfort tropfst

    Hallo.

    Ich tropfe Ganfort Morgens und Abends.So wurde es mir von meinem AA gesagt.

    Sofort aufhören, nur 1 x am Tag.

    Geh in die Apotheke, lass es Dir erklären.

    https://www.apotheken-umschau.…-augentropfen-265431.html

    GEsamtdosis: 1 Tropfen pro Auge und Tag!!!

    Die Studie dazu:

    https://www.ema.europa.eu/en/d…roduct-information_de.pdf

    eindeutig: mehrfache Anwendung führt zur Verminderung der Drucksenkung!!! Achtung, das ist bei Bimatoprost so (Wirkstoff Lumigan bzw. Ganfort) und bei allen Prostaglandinen.

    Wenn der Augenarzt möchte, dass Du den Betablocker, der auch in Ganfort mit drin ist (Kombipräparat aus 2 Wirkstoffen), dann brauchst du eine extra nur Betablocker Flasche für die Zusatzdosis.

    Hallo Julia,

    Was tropfst Du 2x am Tag?

    Wenn es Ganfort ist: Ganfort doppelt ist verboten!!!! Ganfort nur 1 x am Tag, sonst kehrt sich die Wirkung ins Gegenteil!!!

    Was genau tropfst Du und wie oft was ganz genau?

    Gruß

    jenat

    Lieber Senator,

    Respekt vor Deinem Durchhaltevermögen und Deiner Beharrlichkeit auch wenn die Nachrichten nicht so rosig sind.

    Viel Erfolg beim Lesegeräteantrag und bei der Einarbeitung.

    Herzliche Grüße

    Jenat

    Dein Vater muss sich komplett durchchecken lassen:

    Lunge: Sauerstoffversorgung

    Schnarcht er? DAs wäre sehr wichtig, Schnarcher = besonders geringe Sauerstoffversorgung

    Internist: alles checken lassen

    HNO

    alles abklappern, nützt ja nichts.

    Der Hausarzt muss das koordinieren. Geh mit ihm gemeinsam hin und zwar mit dem KLinikbefund. An den Augen kommen oft Krankheiten zuerst quasi ans Tageslicht, das sind oft innere Krankheiten, die sich dort zuerst zeigen.

    Nachbetreuung teils teils

    Meine Mutter bleibt meistens 3 TAge dort. Dann Kontrolle daheim. Mit etwas Abstand, wenn nichts besonderes auftritt, 1x Nachkontrolle in Lübeck. So lief das ihr bisher immer und es hat bei allen Op's so super funktioniert. 4 Stents soweit ich weiß je Auge, immer 2 auf einmal so ungefähr, Netzhaut wie oft = keine Ahnung, Katarakt beide Seiten getrennt. Sie darf weiterhin Autofahren, es ist ein Wunder.

    Buch: Glaukom - mehr als ein Augenleiden von Prof. STrempel. Lesen, Fachärzte nacheinander aufsuchen und vor allem: selbst den Lebensstil ändern.

    Unbedingt: Internist, Kardiologe, Lebensstil.

    Monoprost darf man definitiv nur 1 x alle 24 Stunden tropfen.

    Geh bitte unbedingt zum Hausarzt und frag auch nach psychotherapeutischer Begleitung. Die brauchst Du, so geht es nicht.

    Halte Dich bitte an die Medikamente, die die Ärzte Dir sagen und keine Eigenversuche mehr.

    ICare (ICT) und Goldmann (GAT) stimmen nicht immer überein, es gibt Schwankungen!

    Ferner: es ist normal, dass der Druck im Sitzen (Aufsitzen im Bett) recht rasch sinkt gegenüber einem liegenden Patienten. Das Wasser fließt im wahrsten Sinne des Wortes runter.

    Studie:

    https://karger.com/kop/article…re-Pro-Rebound-Tonometers

    Hallo Chanceline,


    Vielen Dank für deine Nachfrage. Mein unterer Augendruck ist 12 mm/hg im Tagesverlauf schwankt der Wert bis max18 mm/hg. ich hatte eine zweitägige Tagesdruckmessung in der Klinik. Langzeitblutdruckmessung ergab erhebliche Tages- und Nachtschwankungen. Mein Blutdruck ist in der Nacht stark erhöht, deshalb nehme ich Blutdrucksenkende Mittel. 12 Monate nach Einsetzen dieser Medikamente habe ich den Befund Glaukom erhalten, da ich seitliche Gesichtsfeldausfälle hatte. Mein AA hat mir mitgeteilt, dass die Vermutung nahe liegt, dass die Schlafapnoe Sauerstoffmangel erzeugt und die Sehnerven deshalb stark geschädigt wären. Es erfolgt jetzt noch ein MRT am Kopf mit Kontrastmittel. Carotis Duplex Sonographie war ohne Befund.

    Ich treibe schon immer gerne Sport und werde die beiden Ausdauersportarten auch weiter betreiben. Nicht zuletzt wegen meiner seit 1 Jahr bestehenden Blutdruckprobleme. Der AA hat mir dazu auch keine Anweisungen gegeben.

    VG Ute

    Tagesschwankung von 12 bis 18 mmHg ist etwas mehr als normal, es wären bis 4 mmHg ok. Blutdruckschwankungen verträgt der Sehnerv nicht, weder zu hoch, noch zu niedrig. Du hast gewiss ein Fitnessarmband. Miss und achte darauf: immer schön gleichmäßig. NDG Patienten sind eher so vom Typ her "Warmduscher bitte" - keine Extreme.

    Kauf bitte das Buch: Glaukom - mehr als ein Augenleiden von Prof. STrempel, da sind extra Blutdrucktabellen für NDG Patienten drin.

    Man darf das ja keinem sagen: meine haben Namen und ich rede mit denen beim Zahnarzt - im Stillen, sonst holen die noch die Männer mit den chicken Jacken für hinten zu. Augen zu beim Zahnarzt, OP Lampe, seid ihr alle da? Jaaaaaaaaaaaaaaaaa. >:)

    Bin gespannt, was die Uni-Klinik Runde liefert.