Allergie Desensibilisierung/Allergenspezifische Immuntherapie (AIT) & Betablocker

  • Guten Morgen,

    meine Befindlickeit erinnerte mich heute wieder daran, dass Frühling ist.

    Sprich: zu meiner Hausstaubmilbenallergie gesellt sich grade Heuschnupfen.

    Die üblichen Mittel dürfen die meisten Glaukomis ja nicht nehmen und der Gedanke an eine Desensibilisierung hat mich angesprochen.

    Was ich nicht wusste: Eine Desensibilisierung und Betablocker sind kontraindiziert

    Quelle: https://www.aerzteblatt.de/archiv/187283/…enannt%20werden.


    (…)
    Die Kontraindikationen der AIT lassen sich insbesondere aus dem möglichen Gefährdungspotenzial der Therapie ableiten:

    (…)Betablocker (auch als Augentropfen) sind nach der Leitlinie nur für die SCIT eine Kontraindikation, nicht aber für die SLIT. Zu beachten ist, dass bei verschiedenen sublingualen Hochdosispräparaten laut Beipackzettel Betablocker aber unter den Kontraindikationen genannt werden.

    Prinzipiell muss immer zwischen dem Nutzen und einer möglichen Gefährdung der Gesundheit des Patienten durch die Therapie abgewogen werden. Unter juristischen Aspekten sollten die Formulierungen im Beipackzettel strikt beachtet werden.


    LG


    Happy

    Geniesse jeden Augenblick!

  • Hallo Happy!

    Ich glaube, man muss genau diese Abwägung mit dem Arzt besprechen, der die Desensibilisierung machen soll.


    Bei Cetirizin habe ich keine Kontraindikation zur Einnahme bei Glaukom gefunden.


    Viele Grüße
    Sabine

  • Hallo Happy!

    Ich glaube, man muss genau diese Abwägung mit dem Arzt besprechen, der die Desensibilisierung machen soll.

    Hallo Sabine,


    ja, das meine ich auch. Man muss es nur wissen, um es abwägen zu können. Und mir hat der Hautarzt damals einfach die Tabletten mitgegeben und wollte mich dann nach ein paar Wochen wiedersehen. Ich habe es durch die Packungsbeilage gesehen und mich dann dagegen entschieden.

    Ich vermute, dass bei dem Ceterizinsatz von Dir ein „k“ fehlt?☺️Keine? Kontraindikation? Dann würde ich das vllt. sogar nochmal ausprobieren…habe eben online die Packungsbeilage eingesehen und konnte auch nichts finden 🥰


    LG, Happy

    Geniesse jeden Augenblick!

  • Huhu Happy!

    Ich vermute, dass bei dem Ceterizinsatz von Dir ein „k“ fehlt?☺️Keine? Kontraindikation? Dann würde ich das vllt. sogar nochmal ausprobieren…habe eben online die Packungsbeilage eingesehen und konnte auch nichts finden 🥰

    Du hast richtig vermutet. Tut mir leid, ich hab das "k" nun oben eingefügt, damit es da keine Missverständnisse gibt!

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Ich nehme für meine Allergie Desloratadin. Habe auch hier nix zu Glaukom gefunden, was gegen eine Einnahme sprechen würde.

    Super, betrifft mich ja auch. Ich nehme noch Levocetirizin. Ist ja weiterentwickelt aus Cetirizin, also kann ich das auch nehmen.