Mikrostents

  • Hallo, ich suche Leute, die sich einen Mikrostent haben einsetzen lassen und erzählen, wie sie damit zurecht kommen. Hat er geholfen? Oder ist der Eingriff nicht ratsam?

  • Hallo Knoedel hier in Forum,


    vielleicht magst Du einiges zu Dir erzählen, welches Glaukom, Drucksituation, etc.... (kann man auch unten in Mitgliedervorstellung).


    Weshalb steht bei Dir eine solche Stent-OP an ? Hier haben einige Stents, die werden sich melden - oder Du gibst oben rechts eine Suche danach ein....


    Gruß, Gisa

    Einmal editiert, zuletzt von Gisa ()

  • Ich sollte mich wirklich besser vorstellen. :) Zwar besteht bei mir tatsächlich der Verdacht auf ein Glaukom. Aber ich suche hier nach Erfahrungsberichten, weil ich Journalistin bin und einen Artikel zum Thema Glaukom und Mikrostents schreibe. Das heißt, wie die Stents funktionieren, wie die OP verläuft, ob sie tatsächlich zur Zufriedenheit der Betroffenen funktionieren....

  • Dafür gibt es genügend Berichte im Netz. Wir sind ein Selbsthilfe-Forum und tauschen uns unter uns aus - so sehe ich es.

    Und ich finde es nicht in Ordnung, sich nicht in der richtige Rubrik vorzustellen und so tun als ob !


    Lies den Untertitel dieser Rubrik - Erfahrungsaustausch unter Betroffenen.


    Sabine wird dies hier richtig stellen ob oder ob nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Gisa ()

  • Ich bin verwirrt. Wieso bin ich nicht in der richtigen Rubrik? Und wieso tue ich so als ob? Ich schreibe, dass ich Erfahrungsberichte suche. Aber ist in Ordnung....

  • Suchst Du Rat und Unterstützung ?

    Oder willst Du unsere Erfahrungen für Deinen Bericht verwenden ?


    Als ob: Du stellst Dich erst auf Nachfrage vor. Wenn das hier jemand macht, stellt es sich entsprechend vor und tut nicht so, als ob er nen Rat sucht

    Einmal editiert, zuletzt von Gisa ()

  • Ist recht. Ich behaupte zwar nirgends, dass ich Rat suche, sondern schreibe, dass ich Leute suche, die mir erzählen, welche Erfahrungen sie damit haben. Aber wie gesagt, ist in Ordnung...Ich streite mich deshalb nicht. Wenn jemand erzählen möchte, welche Erfahrungen er oder sie gemacht hat, freue ich mich. Wenn das niemand möchte, völlig ok

  • Ich bin verwirrt. Wieso bin ich nicht in der richtigen Rubrik?

    Hallo Knoedel,

    Ich finde Dein Verhalten nicht in Ordnung. Als Journalistin solltest Du Dein Anliegen klar formulieren, vielleicht finden sich ja user, die Dich in Deiner Recherche unterstützen möchten.

    Aber so hatte das schon was von Einschleichen und Aushorchen.

    Gruß Malve

  • Ich verstehe "Selbsthilfe-Forum" als was anderes und nicht als Aushorchforum, dafür, dass ich meinen Bericht erstellen kann.


    Da frage ich bei der Moderatorin an, ob das in Ordnung geht und tu nicht so als ob - da bleibt a 'Gschmäckle'.

    Einmal editiert, zuletzt von Gisa ()

  • Dann verlasse ich das Forum lieber wieder. Aushorchen möchte ich hier niemanden.

  • Als Anmerkung: Es hatte nichts mit Aushorchen zutun, sondern schlicht mit Zeit. Sie drängt einfach :)

  • Genau, wie malve schreibt: wenn Sie betrofen sind - dann gerne.....

    Ansonsten, können wir nichts für Ihr Zeitmanagement, stellen Sie eine Anfrage bei Sabine, der Moderatorin hier, ansonsten...und tschüss !

  • ...Zeit. Sie drängt einfach

    Hallo Knoedel,


    einen Artikel zu diesem vielschichtigen komplexen Thema unter Zeitdruck zu schreiben, ist imo nicht erfolgversprechend, denn jede dieser OP ist immer sehr individuell, das beginnt bei Findung der Art und Fabrikat des stents, nachdem man eine qualifizierte Praxis o. Klinik für die OP fixiert hat und und ...pp


    Es sei denn, du gibst dich mit eher flacher Qualität deines Artikels zufrieden-. Einfache Aussagen zum Thema (s. deine Fragestellung) gibt es kaum.


    Frdl. Gruß,


    Senator

  • Hallo Knoedel,


    Hallo, ich suche Leute, die sich einen Mikrostent haben einsetzen lassen und erzählen, wie sie damit zurecht kommen. Hat er geholfen? Oder ist der Eingriff nicht ratsam?


    Ich sollte mich wirklich besser vorstellen. :) Zwar besteht bei mir tatsächlich der Verdacht auf ein Glaukom. Aber ich suche hier nach Erfahrungsberichten, weil ich Journalistin bin und einen Artikel zum Thema Glaukom und Mikrostents schreibe. Das heißt, wie die Stents funktionieren, wie die OP verläuft, ob sie tatsächlich zur Zufriedenheit der Betroffenen funktionieren....


    Ich bin verwirrt. Wieso bin ich nicht in der richtigen Rubrik? Und wieso tue ich so als ob? Ich schreibe, dass ich Erfahrungsberichte suche. Aber ist in Ordnung....


    Was Du da vorhast, könnte durchaus Interessant sein - vielleicht sogar für uns User eines Selbsthilfeforums.


    Wenn denn klar wäre, worum es gehen soll.


    Für welche Zeitschrift und für welches Publikum schreibst Du das?


    Zeitdruck ist natürlich blöd, zumal eine saubere Recherche gerade bei solchen Themen kein Fehler ist!


    Du kannst einfach mal hier im Forum recherchieren - Suchfunktion = Lupe oben rechts.


    Auf dem Tablett gelieferte Erfahrungsberichte, quasi auf Bestellung, wirst Du hier sicher nicht bekommen.


    Was den Glaukomverdacht bei Dir selbst betrifft. wünsche ich baldige Entwarnung.


    LG


    Chanceline

  • Schon nachgefragt bei unserer Moderatorin, ob Ihr Vorhaben in Ordnung geht, bevor sie hier weiter herum......??

    eMail findet sich unter Imperessum !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    PS: Wo veröfffentlichen Sie das dann ???? Fehlt immer nch Ihre Angaben.

    Ich kenne hier Anfragen, wo sich die Klienten ordentlich vorstellen, nachfragen, frei oder nicht frei kriegen - dann passts !

    2 Mal editiert, zuletzt von Gisa ()

  • Also her mit den Infos ! Welches wissenschaftliches Magazin ist es ?

    Die Nutzung des Forums zu kommerziellen Zwecken ist untersagt (aus Forenregen BvGS).

  • Ich unterhalte mich sehr ungern in einem solchen Ton und verabschiede mich deshalb in aller Höflichkeit

  • Knoedels Start war ein wenig unglücklich und Zeitmangel ist für solche eine Reportage ganz sicher nicht förderlich. Dennoch muss man nicht so unwirsch reagieren, finde ich.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • Es tut mir leid, wenn man jemandem alles aus der Nase ziehen muss und dann nur erfährt, dass so quasi über die User bzw. deren Erfahrung hier eine Reportage gemacht wird - ohne zu fragen und Auskünfte zu erteilen. Das finde ich unterirdisch.

    Naja, vielleicht mag es auch der ein oder andere hier sich irgendwo zu lesen ?

  • Hallo Knoedel!


    Vielleicht liest Du es ja noch.


    Ja, wenn man als Journalistin zu einem bestimmten Thema recherchieren möchte, dann ist es immer besser, wenn man mit offenen Karten spielt, von Anfang an. Man könnte sich sonst, wie es nun auch passiert ist, ausgehorcht fühlen, was immer eine ganz blöde Situation ist.


    Es gibt vielfältige Studien und Informationsquellen zum Thema MIGS. Es gibt vielfältige Fachartikel.


    Da Du Dich hier offiziell verabschiedet hast, schließe ich das Thema.


    Wenn Bedarf besteht, versuch es mit einer Mail an info@bundesverband-glaukom.de. Aber einen Artikel kannst Du sicher nicht erwarten.


    Viele Grüße

    Sabine