Beiträge von Gisa

    TELEFONhörer in die Hand...Arzt (oder zumindest Apo) jetzt !! anrufen. Mehr kann man dir hier nicht raten... Münster anrufen und dort soll man in deiner Akte nachlesen oder AA....und dann berichte uns doch hier, denn es gibt schon immer wieder neue Erkenntnisse..


    Nimmst du schon Glaupax/Acemit oder Diamox (alles das Gleiche) ?

    Hallo,


    ich glaube, hier handelt es sich um ein Kommunikationsmissverständnis:

    3xClonid und Ganfort....kann ja auch heißen: also 3x Clonid + Ganfort.

    Alle diese Tropfen (Ganfort, Lumigan, Xalatan, etc.) werden bis auf wenige Ausnahmefälle (soviel ich weiß) nur 1x gegeben, da sie 24Std. wirken.

    Hier hilft ein schriftlicher Tropfplan, den ich mir bei verwirrenden oder mich belastenden Situationen geben ließ oder bekam...... da gibts dann keine kommunikativen Missverständnisse.


    Da geht jetzt die Welt nicht unter..... Sei froh, dass man dich hier danach fragte.....

    was sagte doc oder Apotheker ?


    Alles Gute für dein Sicki und die Nerven !

    Hallo zusammen,


    gestern kam im ZDF-Mittagsmagazin (per googel) ein 3 minütiger Bericht über Glausaugenprothesen - ist auf deren Seite noch nachzusehen.


    Grüße, Gisa

    Hä,.... Silli alles gut - außer dem Fläschen 78er Flens ;o)!

    Aber du hast ja eine Sehnnervveränderung ??? (hab ich gerade gelesen).


    Zuerst wird mit Tropfen therapiert, dann kommen die Ops - so kenn ich das ! Und in deinem Fall sollten sich die Ärzte (Neurologe-AA) mal unterhalten nach Untersuchungen...


    Gruß, Gisa

    Hi Silli,


    ich weiß, dass du da sicher mit umgehen kannst, bist ja absoluter Fachmann. Aber ins Äuglein schauen können wir halt nicht selbst ;o)..

    Es ist halt auch entlastender, 2-3 Tage nicht anreisen zu müssen, immer einen Augenarzt da zu haben, etc. Nach meiner CPC hatte ich eine Übernachtung selbst bezahlt, da der Doc das ambulant machte - da hatte ich wenig Durchblick was Stationäres kostet. Nun habe ich den Einblick...ich weiß jetzt auch, warum mir die KK die Taxifahrt sehr freiwillig bewilligte und übernahm.


    Aber das wird dein Klinik-Doc schon mit dir besprechen und man muss auch einen miesen Fall mit einplanen, Kreislauf und so, heißt für die KK muss man nicht immer den besten Fall vormachen. Weißt was ich meine ?


    Ach, ich hab oben nochmal gelesen: der iStent ist glaub ich noch keine Kassenleistung, aber die Op muss doch sowieso bezahlt werden, egal was da gemacht wird.....so vielleicht !?


    LG, Gisa

    Doch, Assi, das gehört zu der Gruppe.

    Ich verwende Taflotan sine ohne Probleme.


    Ich schließe mich Sabine an, wenn dann eben Monoprost zu tropfen bis Montag...du hast ja für heute schon entschieden...

    Silli : ein kleines Gesichtsfeld dürfte das sein, bei dem nicht die Punkte erscheinen sondern so Flimmerfelder (so wars bei mir), das auch in ein paar Minuten erledigt ist.


    Und nochmals: bei einem Druck von Null hat bald täglich kontrolliert zu werden und nicht nach Woche/n. Das hab ich in meiner Uniklinik mitbekommen, dass das ein heißes Eisen ist.

    Maike hat ja das Schlimmste schon hinter sich, aber für die Zukunft....wird man laufend kontrolliert und ist in ärzlicher Behandlung, dann stabilisiert man sich selber ja auch und muss nicht 'Schatten' sehen.


    Denn vielleicht hat ja Sehen doch was mit Seele zu tun.


    Maike: zum Sehen: ich hatte nach ner Laser-Op ne kaputte Hornhaut und wechsenden miesen/besseren Visus, das hat mein Gehirn komplett kirre gemacht, sodass ich oft das operierte Auge schloss und lieber mit einem unterwegs war.


    So, schönes Wochenende - hier stürmts wie s......

    Ich glaube wir meinen, also ich auf jeden Fall, dass die Augen bei deinen Befunden kontinuierlich und in kurzen Zeitintervallen kontrolliert gehören.

    Der Operateur wollte mich auch die ersten Wochen zusätzlich zu meinem AA wöchentlich sehen. Ich hatte eine fast komplikationslose TE zwar bei kompliziertem Glaukom und wurde die erste Zeit mindestens wöchentlich kontrolliert, über Monate hinweg. Das ist kein Kindergeburtstag....

    Ich habe auch Lichtblitze seit ner Laser-Op, die keinen interessiern, da ungefährlich.


    Und dass die Linsen nicht gleich wieder rein kommen, ist dem geschuldet, dass so ein Auge auch heilen muss. Das muss dein Auge/Augen erst mal wegstecken.....


    Du hast keinen Schatten, manchal spinnt auch das Gehirn, das ja in deinem Fall auch überlastet ist. Tu dir Gutes

    Du bist nun schon die zweite hier, die bei Linsenwechsel (bei der anderen nicht einfach so) riesen Probleme hat.


    Ich hab wirklich ein saftiges Glaukom, aber da wurden erst alle Tropfenvarianten ausgeschöpft und dann kamen die Ops dran. Ops haben eben auch Risiken ....


    Was gibts nun gegen die HH-Schwellung für Medikamente ? Das wird halt dauern, bis die HH wieder in Ordnung kommt.


    Also, ich weiß, das hilft dir jetzt nichts, bestimmt kommen morgen noch Antworten.


    Alles Gute !

    Was hast du getropft - sorry nochmals...wie viele Präparate ? 1 oder 2 oder 3 ...?


    Einfach Sabine anschreiben per PN rechts oben, dann kann was gelöscht werden. Nun weiß sie es aber.

    Was Senator wieder raus findet..;o)

    Okay. Aber der Druck war ja nicht so hoch - die 19/20 sind mit Tropfen gewesen ? Welche ?

    Ich glaube bei einem Engwinkelglaukom macht man ne Iridektomie (oder so ). Da werden dir schon noch eingie antworten, die selbst ein Engwinkelglaukom haben.


    Du kannst aber auch Suchbegriffe oben eingeben, um an Informationen zu kommen.

    Wir brauchen halt ein paar Infos, wenn du eine Hilfestellung hier möchtest.

    Also, dann ist das vorrangig eine Glaukom-Op und keine Catarakt-Op...die war ein Nebeneffekt.

    Gab es nur die Möglichkeit des Linsentauschs ? Waren die Linsen schon trüb ? Da kenn ich mich nicht so aus...

    Wie hoch war der Druck vor der Op ?

    Hallo Claudia,


    das kenne ich nicht so. Die Docs/Profs waren immer der gleichen Meinung. Die nahmen mich immer identisch ins Gebet...z.B. zwecks Ops, etc.....


    Der Druck ist ja nu besser bis gut bei dir - weiter gute Besserung !

    Gisa