Normaldruck-Glaukom und Operation

  • Hallo Alle,


    ich bin neu hier, 55 Jahre alt und Rentnerin.


    Seit Jahren leide ich unter sehr trockenen Augen, weil ich viel vor dem Bildschirm sitze. Bei mir wurde ein so genanntes Normal Druck Glaukom diagnostiziert.


    Jetzt habe ich eine neue Augenärztin, welche mir, nach einer Operation befragt, sagte, dass es das für meinen Fall nicht geben würde.


    Nun möchte ich in die Runde fragen, ob das wirklich der Fall ist, oder ob es doch noch Hoffnung für mich gibt.


    vielen Dank für's Lesen


    LG


    Jenny

    Einmal editiert, zuletzt von Jenny117 ()

  • Hallo Jenny,


    trockenes Auge: Benetzen stündlich. Wecker am Pc stellen. Verhalten mit Wecker ändrrn: in die Ferne gucken und blinzeln. Alle paar Minuten.


    Normaldruckglaukom habe ich auch. Operation ist keine Heilung. Augenoperation ist kein Spaziergang (ich habe 2 Netzhaut op)


    Ernährung: Basisch. Komplett. Immer. Hilft dem gesamten Körper.


    LG


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Jenny,

    wieso fragst Du, ob es doch noch Hoffnung für Dich gibt?

    Das Glaukom ist behandelbar und dadurch kann die Sehfähigkeit erhalten und Erblindung verhindert werden.


    Sowohl beim Normaldruckglaukom als auch bei dem Glaukom mit erhöhten Druckwerten (chronisches Offenwinkelglaukom) muß der Augendruck gesenkt werden.


    Das erfolgt durch Augentropfen, Laser (das nennt sich SLT) oder durch Operationen..


    Es sind bei beiden Glaukomformen die gleichen Tropfen und die gleichen Op-Methoden, die in Frage kommen.



    In der Regel versucht man es zuerst mit Tropfen oder Laser und wenn das nicht zielführend ist (also der Druck nicht ausreichend gesenkt werden kann), kommen Operationen in Frage.


    Man versucht also zuerst nichtoperative Maßnahmen auszuschöpfen, denn die Operationen wirken oftmals auch nur für eine bestimmte Zeit und jede Operation belastet das Auge.


    Richtig ist aber, daß man das Glaukom nicht wegoperieren kann, wie man z.B. einen Blinddarm entfernt. Vielleicht hat Deine Augenärztin das gemeint.


    Wenn die Diagnose Glaukom einmal gestellt ist, bleibt man immer in augenärztlicher Behandlung.


    Die trockenen Augen sind eine Begleiterscheinung des Alters und der Belastung am PC.

    Da mußt Du regelmäßig befeuchtende Augentropfen anwenden.


    Da gibt es eine Vielzahl von Tropfen oder Sprays und Du müßtest eine bißchen probieren (auch in der Apotheke beraten lassen), bis Du was findest, was etwas vorhält, so daß Du nicht ständig tropfen und Deine Arbeit unterbrechen mußt.


    Ich benutze z.B. derzeit Hylogel, das ist schon etwas länger wirksam als rein wäßrige Tropfen. Vielleicht probierst Du das mal aus.


    Gruß Malve

  • Hallo Jenny,


    deine Frage ist etwas unklar. Hast du deine AA nach Abhilfe gegen trockene Augen oder wegen OP des NDG angesprochen?


    Unter der Rubrik "Erfahrungsaustausch" findest du gleich an erster Stelle den umfangreichen Thread "Benetzungstropfen", wühl dich da mal durch.

    Viele Glaukomies kämpfen mit den zu trockenen Augen, zu den persönlich am besten wirkenden muss man sich dann einfach durchtesten.

    Viel Erfolg.


    LG gabrilla

  • Hallo Alle,


    danke für eure Antworten.


    Ich habe mittlerweile schon jede Marke und Art von künstlichen Tränen ausprobiert. Ausserdem benutze ich Optrex Actispray. Zudem mache ich Augenbäder mit NaCl und nehme eine Augencreme mit Euphrasia.


    Trotzem habe ich große Schmerzen und kann oft garnichts mehr sehen weil die Augen so gereitzt sind.


    Mir eröffnet sich der Sinn einer solchen Therapie nicht. Da bleibe ich doch lieber unbehandelt.


    Anyway, ich wollte nur wissen ob eine OP generell möglich ist oder ob meine Ärztin mich einfach angelogen hat.


    Gruß


    Jenny

    2 Mal editiert, zuletzt von Jenny117 ()

  • Hallo Jenny!


    Willkommen im Forum.

    Für mich ist nicht ganz klar, ob Du nach einer OP-Möglichkeit für Deine trockenen Augen sucht oder für das Normaldruckglaukom (NDG). :denk:

    Warst Du wegen der trockenen Augen mal in einer Sicca-Sprechstunde?



    Viele Grüße

    Sabine

  • Trockene Aufen:


    Sicca Sprechstunde


    Allergie auf Benzalconiumchlorid in Glaukomtropfen:

    Glaukomtropfen ohne Bezalconiumchlorid


    Entzündung noch da drin in dem Mist

    Antibiose


    Aufenschmerzen sind totaler Mist


    Alle Medikamente einpacken: alle. sicca Sprechstunde. Universitätsklinik

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)