Beiträge von gabrilla

    Hallo Klaus,


    schöne SW-Fotos! ich schließe mich Sabine an, die Flasche im Gegenlicht gefällt mir auch am besten. :blume:


    Alles Gute zum anstehenden Druckprofil, auf gute Werte! :girlshuepfend:

    Hallo Sternchen,


    Mensch, das tut mir wirklich leid, was du dir da gestern anhören musstest. Da ist man echt fertig. Darf ich? :knuddeln: 


    Irgendwie klingt das alles für mich etwas widersprüchlich, stabile Werte, Progression, und dann die Rede von TE...


    Ich hoffe, du konntest inzwischen ein wenig zur Ruhe kommen. Tiiieef durchatmen!


    sonnenstrahl.jpg

    Was da gestern kam, war ein kumulatives Update für Version 1709. Der große Packen kommt dann im Mai.


    Auf jeden Fall Danke an Chemius: Dank deiner Erinnerung habe ich gleich gestern mal wieder eiine Sicherung laufen lassen! =)

    Hab ich auch gerade gedacht! :oD


    Meine Vorredner haben eigentlich schon alles gesagt, möchte nur noch hinzufügen:

    Dann wurde jedenfalls ein OCT gemacht, links unauffällig, rechts nasal möglicherweise ein leichter Schaden, ansonsten alles im wortwörtlichen grünen Bereich.

    Gesichtsfeld auf beiden Seite unauffällig.

    Das sind doch absolut beruhigende Ergebnisse. Und du solltest dir klar machen, dass selbst ein stärker ausgeprägtes Glaukom mit deutlichen Schäden, Ausfällen, nicht zwangsläufig zur Blindheit führt.

    Heute um 20 Grad, aber durchwachsen. Bedeckt, sonnig, windig, windstill... abends Gewitter mit kräftigem Regen.


    Aber nichtsdesto: Der Frühling ist da, und man muss voraus planen...


    Ich muss dringend mein Sommerhaus in Schuss bringen! :O :oD


    DSCF6021-1.jpg

    Hallo Sternchen,


    zur Kanaloplastik kann ich nichts sagen, doch ich hatte 2015 auch eine SLT an beiden Augen. Keine Beschwerden danach, aber nach einem Jahr lagen meine Werte auf dem gleichen Stand wie davor. Wiederholt wurde nicht mehr, angeblich wegen zu engem Kammerwinkel, was die Klinik aber nicht bestätigt hat.


    Außer dem Ausnahmefall Friedel habe ich hier im Forum keinen Bericht von dauerhaftem Erfolg gelesen, bei allen anderen nur relativ kurze Zeit der Entlastung.


    Auch von mir für Donnerstag ein kräftiges :girlshuepfend:, damit du die für dich richtige Entscheidung treffen kannst.

    Danke, ihr Lieben - summ, summ! ;o)


    Die bleiben länger sitzen als die Ameisen

    Hattu sowas von Recht! :oD


    Den Dachwurz finde ich sehr interessant, Sabine, muss eine sukkulente Pflanze sein, oder?

    Ich glaub ich muss mir ein Makroobjektiv für meine Fuji zulegen (hab`bloß grad kein Geld und die DInger sind scheixxteuer...

    Klaus, aus eben jenem Grunde bin ich bis heute bei meiner Bridgekamera geblieben. =)


    Senator, du hast Recht, ich meine auch, das Tierchen ist der Wespengattung zuzurechnen. Bienen sind kürzer und molliger.

    Wie kann Dein AA denn den Kammerwinkel so beurteilen, ohne, dass er eine Gonioskopie gemacht hat?

    Das ist genau das, was mir auch aufstößt.


    Erinnert mich an eigene Erfahrungen: Ich hatte 2015 auf beiden Augen SLT bekommen. Ein Jahr lang erzählte mir meine AÄ fröhlich, dass man diese ja jederzeit wiederholen könne, falls der Druck wieder stiege.


    Dann stand ich wieder auf den gleichen Werten wie vor SLT und sie wollte die Prozedur wiederholen. Nach 10 Schuss hörte sie wieder auf und sagte: Ach, jetzt weiß ich wieder, warum wir bei Ihnen nur einmal die SLT durchgeführt haben: Sie haben ja einen viel zu engen Kammerwinkel.


    Als ich ein halbes Jahr später in der Klinik durchgecheckt wurde, hat man über diese Aussage nur den Kopf geschüttelt.


    Also, auf jeden Fall Zweitmeinung.

    Uuiiihh, alles so schön grün und bunt hier! Da wird das Auge wieder verwöhnt. :blume:


    Ich freue mich immer, wenn meine Bilder bei euch "ankommen", auch wenn ich nicht immer auf jede einzelne Antwort eingehe, ich hoffe, da ist niemand beleidigt.


    Sabine, das ist ja gerade das faszinierende an Nah- und Makroaufnahmen, man sieht so viele Einzelheiten, die man mit bloßem Auge gar nicht erkennen kann. Wir mit unseren Augenproblemen schon gar nicht. :zwinkern:


    Ich stifte auch noch was zum kucken:


    DSCF9496.jpg

    Hallo Andrea,


    willkommen hier im Forum.


    Ein Druck von 10 mmHG ist ein Traumwert, am Sehnerv hat der Herr Doktor keinen Schaden feststellen können.


    Sich da gleich entsetzt zu geben und von Glaukomanfall und Erblindung zu faseln, halte ich gelinde gesagt für total daneben.


    Tief und ruhig durchatmen und Zweitmeinung einholen.

    Mein Koppkino von Möwen mit Gummistiefeln läuft gerade auf Hochtouren

    Ich hatte ein Bild im Hinterkopf, das vor Jahren auch mal auf meinem Rechner schlummerte, da nicht mehr gefunden, aber im Netz :oD


    dervogel.jpg


    Echt tolles Bild, gabrilla... so was muss man erstmal sehen und dann auch noch die Kamera dabei haben.

    Freu, danke Sabine. Ich habe vor ein paar Jahren mal in einem Foto-Form mitgemacht, das regelmäßig Themen vorgab, so unter anderem auch "Am Wegesrand". Da geht man dann auf Motivsuche...


    Och, der Hibiscus, wunderbar. Ich hatte auch mal einen, nee zwei, mit riesigen Blüten, groß wie ein Handteller, denen heule ich noch heute hinterher! :'C


    Deine Ameise ist absolut super, ich kann ihr sogar ins Auge sehen! <3:thumbup:

    Schau mir in die Augen, Kleines! :oD

    Hallo Klaus,


    Die SW-Optik passt wunderbar zu den Motiven, gefällt mir gut.:thumbup:


    Bild 3 in größerem Format würde ich mir auch an die Wand hängen! =) Dieses Motiv hattest du auch schon mal als Avatar, stimmt's?

    Wenn Klaus das verspricht 😉 ... brauchen wir den Vögeln keine Gummistiefel zu klöppeln

    Herrjeh, da bin ich aber froh, wenn ich nicht klöppeln muss! :oD


    an die Fotografen/-innen

    Mir gehts wie jenat: ich sehe hier so viele anspruchsvolle Fotoarbeiten (die mich persönlich auch voll 'erwischen')... das bekomme ich in dieser Fülle und der Qualität in keiner Einzelausstellung geboten.

    :o*<3

    Ein witziges Motiv richtig gut fotografiert

    Danke für die Belobigung, lieber Klaus! :blume:


    Witziges Motiv? Darauf bin ich ehrlich gesagt noch gar nicht gekommen. Mich fasziniert, wie sich die Natur auch unter kärglichsten Bedingungen - ein Betonblock im Rücken, im Vordergrund Kopfsteinpflaster - immer wieder unbeirrt Bahn bricht. Und dann der Kontrast zwischen ödem Beton und gelbem Wuschelkopf…


    Immer wieder interessant, wie unterschiedlich all wir Menschleins in die Welt gucken! ;o)




    Hallo Sternchen,


    auf jeden Fall erst mal Gratulation zum GF-Befund, das ist ja wirklich sehr beruhigend. :hops:


    Ständig neue Gläser, das ist nervig und geht ja auch ins Geld. Ein Glück aber, dass du noch mit den Billiggläsern auskommst, bei mir geht das wegen starker Hornhautverkrümmung schon seit Jahren nicht mehr.


    Schon mal vorab für den Kliniktermin diesen hier. :girls:

    Nö, da war das Herzelchen aber auch relativ brav.


    In der Klinik sagte man mir, das derartige Reaktionen möglich sind (wenn man eben entsprechend disponiert ist). Nu, mal kieken.