Beiträge von gabrilla

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Hersteller der Augentropfen das Abdrücken des Tränenpünktchens einfach vorsorglich für die Patienten empfehlen. Viele, einige, manche von uns hatten das Pech, unerwünschte Nebenwirkungen von den Tropfen erfahren zu müssen. Andere haben das Glück, davon verschont zu werden.

    Bei der SHG Berlin habe ich folgenden Satz gefunden:

    Nach Anwendung der Tropfen soll man die Augen für mehrere Minuten schließen, ohne zu blinzeln. Alternativ kann man auch die sogenannten Tränenpünktchen am inneren (nasalen) Bereich des Auges, für mehrere Minuten, abdrücken. Die beiden beschriebenen Maßnahmen sollten gleichwertig sein.

    Auch wenn es schwierig ist (gerade habe ich furchtbar zitternde Hände) werde ich weiter versuchen Tavor abzusetzen. Je länger man es nimmt, desto schwieriger wird der Entzug.

    Tavor ist ein Teufelszeug. Ein Freund von mir hat diese Dinger acht Jahre lang ohne Probleme von seinem Arzt regelmäßig verschrieben bekommen. :cursing: Er hatte fürchterliche Probleme, den Entzug hat er leider nie geschafft.

    Ganz viel Kraft wünsche ich dir, halte durch!

    :troest1: :knuddeln:

    Liebe Grüße

    gabrilla

    Wie so oft kommt es vermutlich auf das Maß an.

    Das sehe ich auch so.

    Was mich mal interessieren würde: Prof. Flammer sagt

    Patienten mit Risikofaktoren für Arteriosklerose haben häufiger ein Hochdruckglaukom

    Ich habe Arteriosklerose, aber ein Normaldruckglaukom.

    Weiterhin sagt er:

    Für Patienten mit Risikofaktoren für Arteriosklerose hingegen gelten andere Empfehlungen!

    Wo findet man solche Empfehlungen?

    Kaffee trinke ich heutzutage in vertretbaren Mengen, mit Koffein.

    Hallo Nona,

    manchen bringt es was, manchen nichts. Ich gehöre zur zweiten Gruppe.

    Hatte SLT auf beiden Augen, drucksenkende Wirkung war nach noch nicht mal einem Jahr wieder komplett aufgehoben.

    Getropft habe ich in der ganzen Zeit weiterhin, zwei verschiedene Tropfen.

    Wenn deine AA es empfiehlt: Versuchen kannst du es, aber welchen Nutzen du letztendlich davon hast, kann dir keiner voraussagen.

    LG gabrilla

    Hallo Nona,

    ich bin auch Kassenpatientin und habe meinen ersten Termin online vereinbart, ging ohne jegliche Probleme.

    Hier die Terminvereinbarung:

    Jetzt Termin vereinbaren | Augenzentrum.ONE
    Alle Informationen zur Terminvereinbarung sowie die Sprechzeiten unserer Augenpraxis in Kiel finden Sie hier ▷ Augenzentrum.ONE
    augenzentrum.one

    Nimm Dr. Rüfer, der ist der Glaukomspezialist.

    Sollte es gerade eine Störung geben - kann ich mir eigentlich nicht vorstellen - hier die Email-Adresse:

    info@augencentrum.one

    Telefonisch ist ziemlich zwecklos, ist in der Regel auf Automat gestellt, telefonische Überlastung, wie heutzutage in vielen Praxen.

    Viel Erfolg.

    Liebe Grüße

    gabrilla

    Hallo Sabine,

    wie schön, bei dir wohnt auch die Jungfer im Grünen!

    Ich mag diese Pflanze sehr gerne und habe mich in diesem Jahr nach langer Zeit auch mal wieder über dieses grazile Gewächs auf meinem Balkon gefreut.

    Ein volles Einmachglas mit Samenkapseln wartet schon auf den nächsten Sommer. =) jungfer-1.jpg

    Ist schon interessant, wie unterschiedlich das Auge/der Mensch da reagiert. Kommt vielleicht auch auf die Schäden, die individuellen Gegebenheiten des Auges an.

    Vor der Katarakt-OP ertrug ich nicht mal mehr in der Wohnung, wenn Sonnenlicht hereinfiel, lief ständig mit zusammengekniffenen Augen herum. Manchmal habe ich sogar in der Wohnung die Sonnenbrille aufgesetzt, weil ich die Blendung nicht mehr ausgehalten habe.

    Das alles ist - juchu - nun Schnee von gestern. =)

    bei mir wurde RA LA Grauerstar OP gemacht Juni Aug23

    seit dem extrem lichtempfindlich trotz Selbsttönder Brille

    Bei mir das absolute Gegenteil:

    Ich hatte meine Katarakt-OP im Juli dieses Jahres. War durch den Grauen Star zuletzt sehr licht-/blendempfindlich geworden, das ist komplett verschwunden.

    Hallo Nin,

    wenn du verunsichert bist, ist eine Zweitmeinung sicher der richtige Weg, wobei man von Prof. Erb hier schon viel Positives gehört hat.

    Ich kann dir kurz von meinen Erfahrungen berichten.

    Ich bekam 2015 SLT auf beiden Augen, war problemlos, Druck ging schön runter, meine AA erzählte mir auch bei jedem Termin, dass man diesselbe jederzeit wiederholen könne.

    Nach einem Jahr war ich auf den gleichen Werten wie vor der ersten SLT. Termin wurde angesetzt, die AA setzte 4 - 5 Schuss ab, hörte auf und sagte: Ich kann nicht weitermachen, Ihr Kammerwinkel ist viel zu eng. Dies habe ich in der Uniklinik vorgetragen, die Ärzte dort konnten das nicht bestätigen.

    Ein weiterer AA Jahre später erklärte mir wieder, dass meine Kammerwinkel viel zu eng wären. Dann habe ich endlich einen auf Glaukom spezialisierten AA gefunden, dem ich die Geschichte auch vortrug. Er erklärte mir, dass meine Kammerwinkel zwar nicht superweit, aber auch nicht zu eng wären. Er würde mir die Note 2 - 3 vergeben. Mit dieser Aussage kann ich gut leben.

    Was ich damit sagen will: Die Einschätzung der Ärzte differiert in diesem Bereich doch ganz erheblich.

    Ich würde an deiner Stelle dem Urteil eines Fachmanns wie Prof. Erb vertrauen.

    Liebe Grüße

    gabrilla

    Seit vielen Jahren wohnt ein mit unzähligen Trieben verzweigter Kaktus bei mir, ich glaube es ist ein Felsenkaktus.

    In diesem Sommer fand ich eines Tages einen kleinen abgefallenen Trieb, kaum ein 1cm hoch, mit minikleinem Wurzelansatz.

    Ich setzte den Zwerg in ein Töpfchen, und was soll ich noch groß erzählen:

    Jetzt ist er 6 cm hoch und 4 cm breit. Er hat einen schönen Fensterplatz mit Blick auf die Ostsee - wenn sie denn da ist.

    Heute herrscht Schietwetter, und wir freuen uns gemeinsam, dass wir warm und trocken ins nasse undurchsichtige Grau hinausschauen dürfen. =)

    kaktus.jpg

    Meines Wissens bestimmt man den Zieldruck nach dem Zustand der Sehnerven und unter Berücksichtigung von Risikofaktoren.


    Je stärker diese bereits geschädigt sind, umso tiefer sollte der Druck sein, um weitere Schäden zu verhindern.

    Muss ich mich doch noch mal einklinken:

    Meine Sehnerven sind erwiesenermaßen geschädigt, weisen fortgeschrittene Defekte auf. Trotzdem wollte außer dem ersten Arzt, der das Glaukom diagnostizierte, keiner mehr vom Zieldruck was wissen.

    Auch in der Uniklinik, wo ich dieses Thema noch mal direkt ansprach, bekam ich nur die Antwort: Ja klar, je niedriger der Druck, desto besser. Aber Zieldruck interessierte keinen.

    Ich denke, dass da die subjektive Einschätzung des jeweiligen Arztes entscheidet. Und dein AA, Jella, gehört ganz offensichtlich eben zu denen, die vom Zieldruck nicht so viel halten. Ich drücke dir die Daumen für den Termin im November, der dir hoffentlich Klarheit und vielleicht auch Entwarnung vermittelt.

    Liebe Grüße

    gabrilla

    Heute morgen zog ein größerer Schwarm von Vögeln am hohen, noch grauen Himmel vorbei.

    In weitem Bogen formatiert, mit eleganten Schwenks, ein unbeschwerter Tanz.

    Ein Gefühl von Freiheit und ein Lächeln für diesen Tag.

    Kann Dieda nur bestätigen, man spürt nichts, keine Schmerzen.

    Alle, die gleichzeitig zur Katarakt-OP in der Klinik waren, hatten ein wenig Bammel, und jede/r, der zurückkam sagte:

    Toll, so einfach - überhaupt nichts gespürt. Alle hatten lokale Betäubung. =)

    Hallo Katzenstube,

    na erst mal: Du störst doch nicht, ich bitte dich!

    Also mein Optiker hier, der misst selbstverständlich selbst, anders habe ich das auch noch nie erlebt und würde es auch nicht akzeptieren. Es kommt sicher auch auf das einzelne Geschäft an, aber ich denke mir, dass das, was du erlebt hast, doch eher die Ausnahme ist.

    Mein AA hat mir auch nur die Fernsichtwerte ausgedruckt, für den Nahbereich wird der Optiker noch in Aktion treten.

    Ich wollte den Ausdruck vom AA auch nur, weil ich schon knapp 2 Wochen vorher (exakt 6 Wochen nach der 2. OP) beim Optiker war, und der mir einen Visus zwischen 60 - 80 % bescheinigte. Da war ich ganz schön bedrückt - und deshalb beim AA um so erfreuter über die aktuellen Werte.

    Liebe Grüße

    gabrilla