Niedriger Augeninnendruck nach Xen Operation

Aufgrund des durchgeführten Updates der verwendeten Software ist es wegen einer technischen Änderung notwendig, sich neu einzuloggen. Die Zugangsdaten der Benutzerkonten sind selbstverständlich unverändert.
  • hallo ich bin neu hier und seit zwei Jahren im Ausnahmezustand wegen der Augengeschichten. Angefangen mit NHA, Tropfenunverträglichkeit, i stent Operationen und in diesem Jahr bereits die vierte Operation mit Xen.

    Im jan ging es rechts los, den Operationen mit super druckergebnissen, leider ist die bindehaut nicht dicht gewesen und es lief Flüssigkeit aus dem Auge, man wollte erstmal beobachten, im März wurde links operiert und der Druck ist bei elf. Im April hat man beschlossen die bindehaut rechts zu schließen wegen der Gefahr das keime eindringen ..... während der opwurde festgestellt das die bindehaut sehr dünn ist und nicht hält. Der Xen wurde gezogen und die bindehaut vernäht. Natürlich ging der Druck hoch ich musste wieder glaupax nehmen und links ist der Druck natürlich mit gesunken. Letzte Woche neue Operation, der Plan war den Xen an einer anderen Stelle zu platzieren und sag anfänglich gut aus. In der zweiten Nacht lief Flüssigkeit aus dem Auge. Bindehaut war wieder offen. Druck ist bei 4, ich sehe wellen und visus ist runter auf 30%! Jetzt kommt zum Überfluss noch die Panik hinzu.

    Im Forum habe ich was von bindehaut Transplantation gelesen, kennt sich jemand aus.

    Schon jetzt lieben Dank =)

  • Hallo Ferrox,

    Oje, dein Verlauf klingt wie mein letztes Jahr, mir wurde über das Leck dann irfendwann Mundschschleimhaut transplantiert... Seit dem ist es Dicht. Nun sitze ich aber auch gerade mit einem frischen xen in der Augenklinik, da sich das Filterkissen unter dem Transplantat nicht gut entfalten konnte...

    Du hast bestimmt schon eine Kontaktlinse bekommen oder? LG Lez

  • Hallo :) die Kontaktlinsen hatte ich beim ersten leck bekommen zusammen mit eflumidex und floxal. Mittwochs linse drüber, donnerstags verschwommen gesehen, freitagsnachts habe ich die linse rausgenommen und Samstag druck bei 50! Jetzt habe ich mich geweigert nochmal ne linse zu tragen!!

    Das klingt sehr aufwendig mit der Mundschleimhaut Transplantation 😔 in welchem Zeitraum lief das ganze ab? Ich bin in der Uni ffm in Behandlung, wo bist du? Wie geht es bei dir weiter wegen des filterkissens

    Lg

  • Huhu,

    bei mir hat die Linse und tubenweise Fettsalbe nichts gebracht... Es lief und lief... Dann wurde da zwei mal eine Amnionmembran draufgenäht...

    Hat aber, da die defekte Bindehaut total avaskulär war auch nichts gebracht... Dann kam die Mundschlh... Das war alles in einem Zeitraum von zwei Monaten...


    Nebenbei ist im anderen Auge der Druck heftig angestiegen... Nach mehreren Needlings gab es dann irgendwann einen zweiten xen...Da ist seit dem Ruhe.


    Und nun ein Jahr später - jetzt wieder in dem Auge mit dem Leck-ist jetzt an einer anderen Stelle auch ein zweiter Xen rein. Seit gestern ist der Druck auch zu niedrig, war bei 5, heute bei drei 🙄


    Jetzt wird den ganzen Tag die Pupille weitgetropft. Der xen ist aber auch erst seit Freitag drin - da kann sich noch einiges regulieren. Was wird denn jetzt bei dir gemacht? Ich bin im Virchow... 👋

  • ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung und das macht es nicht besser😬 mein den habe ich seit Dienstag und Donnerstag bin ich mit einem vierer druck entlassen worden. Weitgetropft wurde ich schon ewig nicht mehr. Ich weiss das man es nicht offen lassen kann wegen der Gefahr das Keime eindringen aber ich habe solche Angst das das Auge irgendwann nicht mehr mitspielt 🤕 die psychische Belastung ist enorm aber wem erzähle ich das..... morgen bin ich zur kontrolle malsehen was da rauskommt, wobei ich nicht viel erwarte, es ist wie beim letzten Mal....

    Eine trabelektomie haben sie dir nicht angeraten?

  • Hmpf, ja... Das ist alles sehr zermürbend... Besonders wenn das Gegenüber auch irgendwann ratlos wird...


    Aber eine Infektion zusätzlich geht auch gar nicht... Also ganz am Anfang habe ich floxal-fettsalbe bekommen zu dem antibiotischen sollte das Fett das Loch... zukleistern... :oP und diese Amnionmembran soll ähnlich wirken wie so ein Gel- Pflaster...


    Ich hoffe die haben morgen eine gute Idee für dich! Für die Trabeko... bin ich wohl immer noch zu jung oder meine Augen zu seltsam 🤷

  • wie fühlt sich der niedrige augendruck bei dir an?

    Ich traue mich kaum noch irgendwas zu machen und halte mein Auge überwiegend geschlossen....

    Dieses Pflaster habe ich nicht bekommen

  • oje..das sind ja keine guten Neuigkeiten. :traurig:


    Ich drücke die Daumen und wünsche gute Besserung

    Ich hatte nach der OP einen Druck von 0 bis 2 und musste das Auge, auch nachts mit einer Plastikschale, die mit Klebebändern befestigt wurde, schützen.


    Das Auge wurde bei diesem niedrigem Druck auch komplett mit Gaze bedeckt und komplett zugeklebt, sodass ich es ohne Anstrengung geschlossen halten konnte.


    Für die Tropfen habe ich diesen Verband immer nur kurz abmachen dürfen


    Der Visus ist bei Drücken unter 5 / 6 in der Regel schlecht. Das ist normal


    Nicht bücken, nichts Schweres heben und sehr viel Trinken ist wichtig

    2 Mal editiert, zuletzt von Parchita ()

  • Hallihallo

    Ja, so eine Lochglaskappe habe ich auch für die Nacht damit da kein Druck drauf kommt.


    Das Auge tut insgesamt weh - ist aber ja auch frisch operiert und der Druck von 27+ auf 3 runter. Wenn ich meine Finger, seitlich neben die Lider lege fühlt es sich etwas leer an, also anders als bei einem zu hohen Druck... 👋

  • hallo 🙂 solch eine Klappe habe ich auch bekommen. Viel trinken wusste ich nicht, danke für den Hinweis ich werde drauf achten. ;o)

    =(

  • hallo=), Prof. Kohnen hat mein linkes Auge operiert, hier funktioniert der Xen gut, Druck ist bei 11 und ich bin zufrieden =) die anderen sieben Operationen hat Dr. Müller durchgeführt. Fairerweise möchte ich dazu sagen, dass rechts nach einer NHA, Glaskörperentfernung, Öl ex, linsentausch und i stent, das Auge schon mehr hinter sich hat. Im Januar wurde der Xen gesetzt, hat gut funktioniert was den Druck angeht allerdings ist die bindehaut schon in der ersten Nacht aufgegangen, es hat sich leider nicht geschlossen und im April folgte die nächste Operation, die bindehaut sollte genäht werden, während der Operation ist sie nochmal aufgegangen und der Xen wurde gezogen und die bindehaut vernäht, die nächste Operation folgte ne Woche später, der xen sitzt nun an einer anderen Stelle und in der zweiten Nacht war die bindehaut wieder undicht. Ich schlafe im halbsitzen, wenn ich mich lege läuft es.... Erklärung hierfür sind die Vernarbungen weswegen die bindehaut wohl sehr dünn ist

    Bist du Patient beim Professor?

  • Nein, ich bin in Mülheim an der Ruhr zweimal Netzhaut operiert. Mein Augenarzt hier (Rees, Niederrhein) schickt komplizierte Sachen entweder nach Köln zum Professor (von hier 2 Stunden Fahrt) oder nach Mülheim = 40 Minuten.


    Wir hätten dazwischen auch Essen oder Düsseldorf. Mein AA sendet aber immer nach Köln, weil er den Professor so gut findet.


    Toi, toi, toi, das hört sich sehr kompliziert an. Gute Nerven wünsche ich Dir.

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • es gibt ja schon vorab ein gutes Gefühl wenn man direkt zu einem Spezialisten überwiesen wird.

    Bist du genesen oder folgt noch eine Operation?


    Dankeschön toi toi toi Brauch ich ganz viel

  • Hallo Ferrox,


    mir geht es wieder augentechnisch gut. 2 Netzhaut op (Laser und Kryo) - aktuell 90 Prozent sehleistung dort - wunderbar.


    Mein Normaldruckglaukom ist stabil.


    Meine Borreliose, die auch viele Augenprobleme gemacht hat, wird behandelt, das ist ein marathon. Seit Juni 2020. Es geht aber aufwärts. Das ist seit 2015 oder 2014 war die Infektion. Das ist eine extrem komplizierte Erkrankung und letztlich hat mein Reeser Augenarzt, der wie gesagt nach Köln schickt, gesagt: suchen Sie noch anders, nur Augen sind das nicht. Ich bin ihm sehr dankbar.


    Toi, toi, toi

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Heyho,

    Ich durfte heute nach Hause. Druck ist bei 4 aber Ader-und Netzhaut stabil. Am Montag soll ich zur Nachkontrolle und zwischendurch zum HAA.. 🙂

  • Hallo Lez,

    schön, daß Netzhaut und Aderhaut stabil sind. Du machst ja wirklich viel mit, du meine Güte. Hoffentlich regelt sich der Druck bald wieder ein. Ich wünsche Dir gutes Durchhaltevermögen.

    Lass mal wieder hören, wie es weiter geht.

    Viele Grüße Malve

  • Hallo Lezpunk!

    Heyho,

    Ich durfte heute nach Hause. Druck ist bei 4 aber Ader-und Netzhaut stabil. Am Montag soll ich zur Nachkontrolle und zwischendurch zum HAA.. 🙂

    Erhol Dich gut. Bei Druck 4 sollte man sehr vorsichtig sein!


    Keine ruckartigen Bewegungen mit dem Kopf, keine Kopfüber-Bewegungen, nachts die Schutzschale auf das Auge.


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Parchita, ist deine Behandlung abgeschlossen und haben sich deine Werte stabilisiert?

    meine OP war vor 2 Jahren. Ich hatte bis zu 35 Druck - wegen der schnell fortschreitenden Gesichtsfeldausfälle bei gleichzeitigen Allergien gegen die Augentropfen,

    war der Zieldruck 10 - 12 bei Tropfenfreiheit, deswegen wurde ein Shunt mit grossem Durchmesser implantiert.


    Das der Druck dann erstmal in die Knie geht, war wohl zu erwarten. Bei 0 hatte ich dann 2 x ein Zusammenklappen der Vorderkammer, die aufgestellt werden musste.

    Nach 3 Wochen war der Druck endlich auf 7 und hat sich bis heute auf 7 - 9 eingependelt.


    Bis das Gehirn sich darauf eingestellt hatte, hat es ca. 6 Wochen gebraucht. Vorher konnte ich kein Auto fahren.


    Bei 4 musste ich die Schale zur Sicherheit auch tagsüber tragen. Die Pupille wurde 2 Wochen weit getropft. Deswegen war es angenehm, das Auge zugeklebt zu haben.


    Gute Besserung, wird schon werden, denk positiv :troest1:

  • Hallihallo

    Und danke 🙂

    Ja, ich laufen totalen Schongang. Da die Sonne scheint kann ich eh nicht raus 🧛 Nachts die Klappe wurde mir noch eindringlich mit auf den Weg gegeben - tagsüber ist da ja meine colaglasdicke Brille drüber.

    Jetzt fehlen noch die News von Ferrox...

  • =) guten morgen, gestern war ich zur kontrolle netzhaut und aderhaut sind in Ordnung, der xen filtriert, das Loch in der bindehaut ist noch da =( und ich soll inflanefran von 3x auf 5 x tgl erhöhen, Druck ist mit luftmessung bei 6 halleluja, am Mittwoch wieder kontrolle, dicht ist nach wie vor bei 30% und ich hab das Gefühl ich seh links plötzlich auch viel schlechter obwohl visus hier bei 90% ist =(

    Vorderkammer.

    Was bedeutet denn Vorderkammer muss aufgebaut werden?

    Die Tropfenunverträglichkeit hab ich auch. Das mit der Borreliose ist richtig gemein, als wäre eine Geschichte nicht genug. :'C Wenn ich so lese könnte man tatsächlich ein Fünkchen Hoffnung bekommen, dass es vielleicht doch irgendwann ein Ende haben könnte....ich möcht eigentlich am Montag arbeiten um mal abgelenkt zu sein, zuhause kreisen den ganzen Tag die Gedanken....

  • Was bedeutet denn Vorderkammer muss aufgebaut werden?



    .ich möcht eigentlich am Montag arbeiten um mal abgelenkt zu sein, zuhause kreisen den ganzen Tag die Gedanken....

    Guten Morgen,


    Wasser trinken - 3 Liter am Tag, dann hebt sich die Vorderkammer wieder. Das Auge ist ein Wasserdruckbehälter - der Körper kann nur mit ordentlich Wasser das ganze regulieren. Siehe mein Avatar.


    NEIN, Arbeiten nicht. Gesundheit first.


    Was nun? Spaziergänge - wegen des vielen Wassers immer wieder um den Block, Wasser Toilette usw. trotzdem raus und entspannt gehen, ab 2 Stunden an aufwärts, schalten die Gedankenkreise ab und der Kopf wird frei. Das ist auch wichtig. Nur das Handy für die Not mitnehmen, aber im Flugmodus. Nur einfach gehen.


    LG

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)