Drucksenkung durch Augentropfen in Prozenten

  • Aufstellung über die prozentuale Drucksenkung von Augentropfen:


    Beispielhafte Nennung von Wirkstoffen:
    Alpha-2-Agonisten wie: Clonidin, Brimonidin.
    Anhalten der Wirkung: 8-12 Std., tägl. 2-3 x (Drucksenkung -25 %)


    Betablocker wie: Timolol.
    Anhalten der Wirkung: 12-24 Std., tägl. 1-2 x (Drucksenkung -30 %)


    Carboanhydrasehemmer wie: Dorzolamid, Brinzolamid.
    Anhalten der Wirkung: 8-12 Std., tägl. 2-3 x (Drucksenkung -25 %),
    in Tabl.Form (-30 %)


    Miotika wie: Carbachol, Pilocarpin.
    Anhalten der Wirkung: 6-8 Std., tägl. 3-4 x (Drucksenkung -20%)


    Prostaglandin-Analoga und Prostaminde wie: Bimatoprost, Latanoprost, Travoprost, Tafluprost (neu hinzugefügt). Anhalten der Wirkung: 24 Std., tägl. 1 x
    (Drucksenkung 30-40 %)


    Auszug Patientenschulung 2007, Glaukom-Büro NRW e. V. Dortmund


    VG Helga

  • Gibt es hier Neuigkeiten, Ergänzungen? --> Ist eine Aktualisierung geplant/vorgesehen?

    Torti. Go.

    "Du kannst dich nicht auf deine Augen verlassen, wenn deine Vorstellungen unscharf sind."

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Hallo,


    hast Du an etwas bestimmtes gedacht?


    Neue Wirkstoffe gibt es leider nicht. Das was 2008 neu auf den Markt gekommen ist fällt unter Prostaglandine bzw. Carboanhydrase/Betablocker und erreicht ebenfalls die angegebene prozentuale Drucksenkung.


    VG Helga

  • Hallo Helga,


    es ist nett, dass Du nachfragst.:zwinkern:
    nein, ich habe da an nichts besonderes gedacht.
    Es war nur eien Nachfrage im Algemeinen. (Hät ja sein können):keineAhnung:
    Wenn es etwas neues gibt, dann informiert ihr ja auch sofort.


    :huepfen:

    Torti. Go.

    "Du kannst dich nicht auf deine Augen verlassen, wenn deine Vorstellungen unscharf sind."

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • hallo Helga,
    ich bin heute das erste Mal in dieser sehr intressanten Internetseite.Vor 4-Wochen habe ich einen Computerschreibkurs belegt um endlich kommunizieren zu können.Leider bekomme ich es nicht auf die Reihe,größer zu schreiben obwohl ich es an der oberen Leiste angeklickt habe.Vielleicht kannst Du mir in dieser Sache behilflich sein.
    Da Du sehr viele Beiträge hier eingestellt hast,wende ich mich für meine ersten Internet-Schritte an Dich.
    wo finde ich die Arzneiliste auf der steht:Xalatan =z.B.Drucksenkung bis 30%,Nebenwirkungen...........,Wirkungszeit 24 Std.,Kombinierbar mit ........................
    Mich stört gewaltig diese Substanzsuche bei einem Sehvermögen von 10%einäugig.
    Falls Du mir noch mitteilen willst, wo aktuell nach Deiner Meinung das Glaukom am besten opperiert werden kann wäre ich Dir sehr dankbar.


    Gruß aus B
    gerard

    Gerard B.

  • Hallo Gerard!


    Da will ich doch mal Deine Fragen beantworten:


    Die Größe der Schrift beim Schreiben kannst Du über dem Antworttextfeld im Feld "SIZE" ändern.


    Diese Arzneimittelliste mit der Beschreibung der Drucksenkung findest Du im 1. Beitrag dieses Themas. Also weiter oben hier.
    Eine absolute Tropfempfehlung gibt es nicht. Die Kombinierbarkeit kommt auch immer indivduell auf den einzelnen Patienten an. Verordnungen werden grundsätzlich vom Arzt gegeben!


    HIER
    kannst Du eine Auflistung von Glaukomkliniken finden!



    Auch wenn ich nicht Helga bin, hoffe ich, dass ich Deine Fragen beantworten konnte.



    Gruß


    Sabine

  • Hallo Gerard,
    die Schriftgröße kannst du auch durch Drücken der "Strg"-Taste und gleichzeitigem Drehen am Rädchen deiner Maus ändern.
    Liebe Grüße
    von Reni

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ( "Der kleine Prinz" Antoine de Saint-Exupéry)

  • Hallo Gerard,
    Du hast mir eine mail geschickt, aber ich verstehe nicht was Du meinst (wahrscheinlich habe ich Deine Anfrage wegen des Großschreibens gründlich missverstanden).
    Aber mich wundert schon: Wieso kann ich Dir keine PN schicken? Warum gibt es bei Deinem Profil keinen Button? Irgendwas ist da schiefgelaufen ... !?
    Liebe Grüße
    von Reni

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ( "Der kleine Prinz" Antoine de Saint-Exupéry)

  • Hallo Helga, hallo Sabine,


    da es ja zwischenzeitlich mit Netarsudil noch einen weiteren neuen Wirkstoff gibt, könnte man diese interessante Tabelle noch etwas ergänzen.

    Ich habe mir die klinischen Studien angeschaut, wobei Netarsudil dort im wesentlichen mit Timolol und Latanoprost verglichen wurde. Die Druckabsenkungen liegen im Bereich von Timolol, sind aber geringer als Latanoprost.


    Zum einen gibt es mehrere Studien für Rhopressa (in Europa als Rhokiinsa zugelassen, aber nach meinen Recherchen leider nicht erhältlich) und zum anderen für das Cuvée aus Rhopressa und Latanoprost. Dieses wird in USA als Rocklatan verkauft, in Europa ist es seit Kurzem als Roclanda zugelassen:


    Rhopressa zeigte in klinischen Studien eine Senkung des AID zwischen 3,9 und 5,1 mmHg nach 2 Wochen. Nach einem Vierteljahr blieben bei den Probandengruppen davon nur noch Absenkungen in Höhe von 3,6 bis 4,2 mmHg übrig. Dabei handelte sich es um Personengruppen mit einem mittleren Augendruck von ca. 21 mmHg. Etwas höhere Absenkungen (Absolutwerte) zeigten sich bei Personengruppen mit einem höheren AID (ca.24). Das spricht dafür, hier ebenfalls mit Prozentangaben zu agieren: ca. 25-30%.


    Für Rocklatan habe ich nur klinische Studien für Personen mit mittlerem Augendruck im Bereich von 23 mmHg gefunden. Interessant ist dabei, dass bereits das Tropfen mit Latanoprost nach 3 Monaten zu einer Absenkung des Drucks im Bereich von ca. 6mm Hg führt. Rhopressa bringt alleine, wie oben dargelegt, etwa 4 bis 5 mmHg.


    Die gleichzeitige Gabe beider Produkte zeigt eine Absenkung um ca. 8 mmHg, wobei beeindruckend ist, dass diese Differenzwerte über den Zeitraum von einem Vierteljahr konstant bleiben und nicht, wie bei der Gabe der Einzelkomponenten, mit der Zeit immer geringer werden.


    Herzliche Grüße

    wolfi

  • Hallo wolfi!

    Weder Netarsudil (Rhopressa) noch Rocklatan gibt es in Deutschland.


    Wenn das in Deutschland verfügbar ist können wir das gerne mit aufnehmen.



    Liebe Grüße

    Sabine