Lasik, Laser Operation kosten übernahme

  • Hallo,


    Ich würde gerne meine Augen lasern lassen da ich Kurzsichtig bin und Brille trage.

    Ich habe von jemandem gehört dass es die Möglichkeit gibt die OP Kosten von der Krankenkasse übernommen werden könnte, bei glaukom Patienten. Ist da was wares dran oder nur Blödsinn?


    Mfg

  • Lasik ist bei Glaukom strengstens verboten! Kontraindikation!!!!!!


    Finger weg!

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Ich würde das niemals tun!


    Meine Güte, ich habe -9,5, das ist nun wirklich kurzsichtig.


    Eine freiwillige Augen Op trotz eindeutiger kontraindikation, ehrlich, ich bin raus.


    Ich bin gelasert (Netzhaut und mit Kälte auch), Augenoperationen sind wirklich keine fingernagemaniküre.


    Nach Lasik zwecks "Leben ohne Brille" wird die Augeninnendruckmessung, die zentrale Messung für die Glaukomkontrolle, falsch niedrig und der grüne Star wird übersehen, da man eben super Druckwerte misst, die aber nicht korrekt sind, eben falsch niedrig.


    Hier zum Nachlesen :


    https://flexikon-mobile.doccheck.com/de/LASIK

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

    2 Mal editiert, zuletzt von jenat ()

  • Hallo Thanos,


    ganz sicher, dass dein Arzt die Lasik (um die Kurzsichtigkeit zu verbessern) meinte oder eine der lasergestützten OPs, die bei Glaukom zur Senkung des Augendrucks angewendet werden? Lasik und verwandte Verfahren sind absolut nicht bei Glaukom angezeigt.

  • Hallo Thanos,


    Kurzsichtigkeit und Brille tragen ist blöd, keine Frage. Aber LASIK bei bereits bestehendem Glaukom, wenn du mich fragst, eindeutig NEIN!

    Du weißt nicht ob die LASIK nicht wiederholt werden muss, ob es evtl Kompliktionen gibt.......

    Und du weißt nicht was durch das Glaukom noch so alles an Eingriffen / Therapien notwendig werden kann. Man kann Augen nicht unendlich oft operieren!


    Zu der Aussage deines Augenarztes möcht ich folgendes anmerken: Ich habe gerade was die LASIK angeht in Gesprächen mit Augenärzten leider nicht immer nur positive Erfahrungen gemacht. Ich will nichts verallgemeinern aber Vorsicht ist besser als sich hinterher mit (vermeidbaren) Problemen herumzuschlagen!


    ch kann dir gerne weitere Fragen zu dem Thema beantworten, wenn du willst.

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Bist du sicher? Mein Arzt hatte es mir aber erlaubt. Und ich kenne einige glaukom Patienten die einen laser OP hatten.

    Ich hoffe aber inständig für die Patienten, dass es keine LASIK war, sondern eine andere Laser-OP, die dann bei einem Glaukom - je nach dem- auch ihre Berechtigung haben.


    Gruß

    Sabine