Unklare Augenbeschwerden

  • Hallo liebe Forengemeinde, ich hoffe, jemand kann mir helfen.

    Vorab, ich bin bereits in augenaerztlicher Behandlung und hab, da privat versichert, schon eine grosse Rechnung.

    Zum Arzt bin ich wegen einem Fremdkoerpergefuehl in einem Auge mit merklicher Sehverschlechterung.

    Druck links 22 rechts 24 mit so einem Pustegeraet.

    Der Arzt untersuchte mit Spaltlampe und stellte etwas am Sehnerv fest. Daraufhin wurde ein OTC gemacht. Dort wohl alles okay. Sehfeld Messung am betroffenen Auge auch okay. Sehverschlechterung von minus 5 auf minus 6, wobei die alten Werte auch 9 Jahre alt waren.

    Brille als Gleitsicht ist in Anfertigung.

    Ich bekam Monoprost zur Drucksenkung und Benetzungstropfen und neuen Termin in 2 Monaten. Diagnose Glaukom.

    Und nun steh ich da. Das eine Auge ist mal gut, mal wieder nicht. Monoprost vertrag ich gut, aber sobald ich die Benetzungstropfen nehme, hab ich totalen Druck im Auge. Das Sehen ist mal gut, mal schlecht auf dem Auge.

    Gibt es denn irgendwas, was mein AA noch prüfen sollte? Also, was ich fragen koennte?

    Heute seh ich wieder schlechter und hab wieder wie ein Fremdkoerpergefuehl. Falls es eine Rolle spielt, ich bin 48 und in den Wechseljahren und hab auch öfter Nacken und Schulterprobleme und auch einigen psychischen Stress momentan(Palliativ Patient in der Familie)

    Kann mir jemand einen Rat geben?

    Ich dachte, ich hätte eine Entzündung und nun so eine Diagnose. Ich fuehl mich grad etwas überfordert.

    Danke schon mal vorab für Eure Hilfe

  • Hallo Romance,


    zunächst einmal ein Willkommen im Forum :!:


    Derzeit ist es im Forum eher ruhig, aber du wirst sicherlich dann weitere Zuschriften bekommen -.


    Ich möchte bei den Benetzungstropfen einhaken: Welches Fabrikat ist das und welche Variante? Es hört sich an, als sollte man die zuerst infragestellen und ggf. in der Vielzahl der Angebote was Verträglicheres suchen.


    Gute Besserung,


    Senator

  • Liebe Romance,


    Osteopathie fiele mir ein. Maximal gesunde Ernährung, viel lüften - Heizingsluft! Genug trinken, genug Gemüse, genug Omega 3.


    Trockene Augen tun weh und sehen schlecht. Der tränenfilm wird durch die Ernährung beeinflusst. Zum Übergang Tränenersatzmittel, dazu gibt es hier einen eigenen Thread.


    LG


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Romance!


    Willkommen im Forum.

    Nun, Dein AA hat wohl den Augeninnendruck (AID) nur mit der Non-Contact-Tonometrie, also die Methode mit der Druckluft, gemessen und hat dabei einen erhöhten AID festgestellt. Die weiterführende Diagnostik mit OCT und Gesichtsfeldmessung waren ohne Befund, also ok!


    Und dann verordnet Dein AA aufgrund von erhöhten Druckwerten, die mit NCT (Non-Contact-Tonometrie) gemessen wurden, gleich drucksendende Augentropfen (AT)? Puh....


    Ich würde fragen, warum er nicht mit der Applanationstonometrie selbst gemessen hat. Das NCT misst gerne mal höhere Druckwerte. Und wenn dann Druckwerte die mit dem NCT gemessen worden sind, als alleiniger Grund eine Verordnung von drucksenkdenden AT zur Folge haben, krieg ich Falten auf der Stirn.


    Da sollte erstmal ein Tagesdruckprofil gemacht werden, heißt also, 3-4 Messungen über einen Tag verteilt! Und die bitte von ihm gemessen mit der Applanationstonometrie und nicht mit NCT!

    Heute seh ich wieder schlechter und hab wieder wie ein Fremdkoerpergefuehl. Falls es eine Rolle spielt, ich bin 48 und in den Wechseljahren und hab auch öfter Nacken und Schulterprobleme und auch einigen psychischen Stress momentan(Palliativ Patient in der Familie)

    Kann mir jemand einen Rat geben?

    Fremdkörpergefühl in den Augen sind auch oft Trockene Augen. Die wiederum kommen sehr gerne mit den Wechseljahren!

    Nackenprobleme können viele Ursachen haben. Ist Deine Schilddrüse gesund?


    Ansonsten für die Nacken- und Schulterprobleme ist die Osteopathie eine gute und sanfte Möglichkeit!


    Und die psych. Belastung spielt sicher auch eine Rolle! Such Dir Deine Auszeiten, um auch mal einen Moment ausspannen zu können.



    Viele Grüße

    Sabine

  • Ich muss mich total entschuldigen, hatte hier gepostet und dann wollte ich antworten und ständig kam was dazwischen.
    Ich hatte zwischenzeitlich einen weiteren AA Termin und dort wurde zusätzlich zum Monoprost noch Trusopt für das betroffene Auge verordnet, da Druck wohl immer noch zu hoch mit diesem Pustegerät. Irgendwie hatte er nicht viel Zeit, ich musste dann noch auf Auge 2 Sehfeldmessung machen, was auch okay war. Getauscht wurden auch die Benetzungstropfen, welche ich jetzt super vertrage.

    Ist Deine Schilddrüse gesund?

    Nein, ich habe eine SD Unterfunktion und nur noch eine halbe Schilddrüse und nehme dafür L-Thyroxin.

    Ich habe nächste Woche einen Kontrolltermin beim Augenarzt und glaub, so einiges zu besprechen. Die Trusopt brennen im Auge und ich hab trotz Tränenkanalabdrücken einen höllisch ekligen Geschmack im Mund und ich habe seit Beginn der Therapie schleichend extreme Muskel- und Gelenkschmerzen, vor allem in den Knien und im unteren Rücken. Ich hab mir dabei erstmal nichts gedacht und diese auf die WJ geschoben und eine verringerte Fitness. Orthopädisch konnte nichts festgestellt werden. Letztens hab ich dann aber den Beipackzettel der Tropfen rausgesucht und da stand es als Nebenwirkung. Ich hab also kurzerhand (ohne Rücksprache mit dem AA) einen Selbstversuch gestartet und für 2 Tage die Tropfen abgesetzt. Schon am nächsten Tag hatte ich null Schmerzen, nach 2 Tagen ohne Tropfen wieder gestartet mit Monoprost und prompt an Tag 2 wieder extreme Knieschmerzen. Ich hab jetzt beschlossen bis zum Termin die Tropfen wegzulassen. Ich hoffe, dass in den paar Tagen da nichts passiert, was nicht wieder zu beheben wäre.

    Abschließend muss ich sagen, dass auch die 2 Tage ohne Tropfen keine Auswirkungen aufs Sehvermögen hatten, mein Auge, was so stark betroffen war, hat sogar wieder eine Dioptrienverbesserung.
    Ich werd also beim Termin jetzt den AA erstmal um eine Messung mit Applationstonometrie bitten und erst mal um mehrere Messungen und erst dann Entscheidung zur Therapie.
    Ach so und die Gleitsichtbrille war der Horror, zum Glück konnte ich sie zurückgeben. Damit komm ich null klar. Zudem hatte sich die Dioptrienzahl des Auges wieder geändert auf -5,5 und mein Optiker meinte, wir warten mal den nächsten AA Termin erstmal ab.

    Ganz vielen lieben Dank für die Antworten udn die Hilfe und ich gelobe Besserung bei meiner Antwortzeit.