Fremdkörpergefühl und Augenermüdung nach XEN-Stent

  • in der Nähe von darmstadt und war bisher immer in der Uni ffm

    Ich meinte das Öl hatte ich bei der netzhautablösung das würde dann entfernt als die linse getauscht wurde..... ich versuche nun weihnachten rum zubekommen und dann in die Klinik gehen.

    🤒


    genau das hatte ich auch gelesen

    Einmal editiert, zuletzt von Ferrox () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Ferrox mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Ferrox!

    Es hat sich ein prominentes Sickerkissen entwickelt und ich habe fünf Wochen nur auf der rechten Seite geschlafen....kein Dauerzustand- vorgestern hab ich normal geschlafen und zack hat sich wohl was verschoben und tatsächlich hat sich eine Wulst gebildet .... nun hab ich natürlich wieder Sorge und hoffe das es nur das sickerkissen ist und nicht der Xen der da vielleicht wandert.

    Hat jemand Erfahrung damit?

    Wenn sich bei mir nach einer solchen Vorgeschichte plötzlich eine Wulst bilden würde, wäre ich damit aber auch umgehende beim Arzt. Vermutlich in der zuvor operierenden Klinik, denn die wissen, was da alles war.



    Viele Grüße

    Sabine

  • ehrlich


    Ab in die Klinik


    Du eröffnest immer neue Thread mit immer anderen Überschriften.


    Für die Mitlesenden ist es einfacher, wenn du immer in deinem Thread bleibst

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Es ist auch für dich einfacher und nun los, Auge nachsehen lassen!

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • super. Berichte später über die anderen Untersuchungen

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)