Beiträge von maxe05

    Hallo liebe Mitleser*innen,


    26j, beidseitiger erhöhter Augeninnendruck (ca. 24/25 ohne Tropfen) und seit 2014 in Behandlung. Seit 2 Wochen habe ich immer mal wieder aller 2 Tage für ca. 1h Augenschmerzen. Es fühlt sich an als ob eine Nadel innen ans Auge gestochen wird. Wenn es schlimmer ist, kann es auch passieren, dass mir übel wird, die Augen tränen und die Nase läuft (hängt ja alles irgendwie zusammen).


    Nehme seit mehren Jahren Dozo -Vision (2x täglich). War nun gestern wegen den Schmerzen bei meiner Augenärztin. Sie hat mir jetzt DorzoComp-Vision verschrieben. Solche Beschwerden sind doch eher Nebenwirkung der Medikamente oder? Solche Schmerzen entstehen ja nicht durch den Augeninnendruck (zumindest nicht bei ca. 20-25er Druck)...


    Würde es nicht viel mehr Sinn machen die Augentropfen zu wechseln, anstatt mir jetzt ein Kombi-Medikament zu verschreiben?

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Sind das "normale" Nebenwirkungen vom Medikament oder von der Krankheit?


    Hat jemand vielleicht eine Lösung parat.


    Viele Grüße

    Max


    Ergänzung: Ja, ich drücke Tränendrüße zu und benetze die Augen regelmäßig wegen der Trockenheit.