Beiträge von Jaju

    Hallo Leute,


    So jetzt melde ich mich für ein kurzes Update. Hat ein bisschen länger gedauert.


    Ich war jetzt in der Augenklinik und man hat gemeint das auf dem Auge ev. ein Virus sitzen könnte.....weil immer nur das eine Auge betroffen ist und der Druck sich nicht gut einstellen lässt.


    Also wurde eine Kammerwasserpunktion gemacht, 5 Wochen gewartet mit dem Ergebnis daß die Probe nicht ausgewertet werden konnte weil zu wenig Eiweiß vorhanden war in der Probe.


    Es wurde auch nur wenig Kammerwasser abgezogen weil mein Auge nicht mehr hergibt.

    Die Probe wurde nach Berlin geschickt.


    Letzte Woche dann erneut eine Kammerwasserpunktion gemacht, hoffentlich können sie damit was anfangen.

    Je nach Virus könnte man dann erstmal Antiviral behandeln, ev.???


    Nehme jetzt erstmal täglich 3 Glaupax, mal sehen ob ich zurecht komme.

    Und diverse Tropfen.


    Man kommt nicht zur Ruhe/ Entspannung.


    Der Druck war in der Klinik zwischen 19-26, immer noch plus drei rechen wegen dünner Hornhaut.


    Von einer OP wurde noch nicht gesprochen aber eine TE geht nicht, das haben jetzt schon mehrere Ärzte gesagt.


    Liebe Grüße Jaju

    Hallo Trixi, ich tropfe auch Clonid, Konservierungsmittelfrei, danach ist das Auge auch etwas rot.

    Geht aber wieder weg.


    Dieses jucken hatte ich mit diversen anderen Tropfen die ich deswegen nicht nehmen kann. Mein Augenlid ist zusätzlich angeschwollen und hat gejuckt, definitiv eine Unverträglichkeit, bei mir.


    Gruß Jaju

    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe mir gestern den Link runtergeladen von Malve, vom 12.04. von Professor Erb.


    Das ist sehr interessant....unter anderem mit dem Blutdruck, der zweite Wert soll ja nicht unter 60 "rutschen".


    Da ich ja Clonid Ophtal tropfe habe ich tagsüber ja nur einen Wert von 73 oder weniger....


    Morgen bekomme ich eine 24h Blutdruckmessung.

    Ich bin gespannt.

    LG Jaju

    Ich tropfe nur ein Auge, die Sehschärfe ist besser, tropfe 5x, im Dunklen ist es ganz schlecht.

    Meine Brille ist auf -2,75 eingestellt, vor Pilo, mit Pilo ist das Sehen jetzt -1,75.


    Ein neues Brillenglas macht natürlich keiner, da keiner weiß wie lange ich die Therapie so noch mache.


    Auf dem anderen Auge habe ich +.

    Hallo Bernd,

    6 Wochen sind ja noch zu früh um etwas zu sagen.

    Geduldig muss man sein, was natürlich nicht sehr einfach ist.


    Ich hatte eine Kanaloplastik 2013 und Katarakt 2020. Die Linse wurde mit +/- 0 eingestellt.


    Post OP hatte ich dann - 4,75 Dioptrien.

    Der Operateur sagte mir dann er kann sich das nicht erklären.


    Vorher hatte ich eine " leichte" Lesebrille.Es war für mich der totale Schock.


    Jetzt habe ich ein Auge + und eins - mit Gleitsichtbrille.

    Das ist sehr unbefriedigend.

    Durch Tropftherapie hat es sich noch auf -2,75 geändert. Aber irgendwie ändert sich das auch immer mal wieder.


    Du hast ja fast beide Augen gleich von den Dioptrien her das ist ja schon mal gut.

    Hallo, ich nehme Thealoz Duo, die sind ohne Konservierungsstoffe und nach Öffnung der Flasche 3 Monate haltbar.


    Sind auch für Kontaktlinsenträger geeignet.

    Hallo Jona,


    Ich tropfe alles ohne Konservierungsstoffe.

    Habe bis Dezember am Abend Monoprost getropft aber jetzt durch Pilocarpin musste ich es absetzten da sich beide Medikamente gegenseitig aufheben.


    Vorher hatte ich Clonid und Monoprost getropft dann ist aber der Druck immer weiter gestiegen.

    Dann erst eine Glaupax dazu uws....


    In der Augenklinik ist dann einer auf Pilo gekommen.... mittlerweile nehme ich Pilo auch ohne Konservierungsstoffe + Clonid + 2 Glaupax.

    Vertrage Timolol,

    Brimonidin und

    Dorzulamid nicht !


    Dickes Oberlid, rot, juckend , hält nach absetzen der Tropfen noch ca 1 Woche, der Juckreiz.


    Welche OP geht?

    Kanaloplastik vor 8 Jahren zu wenig durchsenkend.

    Kakarakt ohne Erfolg.

    Trabekulektomie geht nicht, Auge ist zu vernarbt.

    Gelasert wurde öfter ambulant.

    Hallo Leute,


    Ich tropfe seit August 2020 Clonid Ophtal 3x täglich...


    Kann es sein daß es den Blutdruck zu sehr senkt?

    Mein Blutdruck ist immer so 104/ 72....das ist doch dann auch wieder kontraproduktiv, für den Augeninnendruck, oder?


    Ich hatte nie Probleme mit dem Blutdruck, war eher ein Zufallsbefund.


    LG Jaju

    Hallo,

    Also von mir persönlich kann ich sagen, Engwinkelglaukom, das die Tiefe der Vorderkammer sehr sehr wichtig ist.


    Bei mir ist die flach und die künstliche Linse auf deutsch gesagt einfach Sch....


    Eine Drucksenkung hatte ich Post OP nur für 1/2 Jahr.


    Jetzt ist der viel höher als vorher und nur mit täglich 2 Glaupax und vielen Tropfen einigermaßen einzustellen.