Beiträge von Minerva

    Hallo friedl,


    nicht nur dein Vergleich ist märchenhaft, deine Erfolgsgeschichte über diesen langen Zeitraum ist ebenso märchenhaft schoööön und macht vielen Lesern Mut. =).


    Immer wieder eine grosse Freude, von dir zu lesen :blume:


    LG

    Hi Markus!


    Gute Werte... und der Auslassversuch rückt endlich in greifbare Nähe - also weiter Daumen drücken.


    Jetzt habe ich wegen Klaus Bilder im Hirn.

    Kennt ihr den Spruch: zwei linke Hände....und dann noch alles Daumen...?

    Ergibt viele Daumendrückmöglichkeiten pro Hand 🤣🤣🤣


    Dein Kater hat seinen Lieblingsmenschen wieder 🙂. Gibt ja so Katzen, die auf 'beleidigte Leberwurst' machen, wenn etwas ungewohnt ist. :frech::oD


    LG

    Hi Lisa!


    Oh, dein neuer Mami-Status freut mich sehr für dich - herzlichen Glückwunsch zum Baby! Verrätst du noch Geschlecht und Name? 😊


    Hattest du mal Kontakt zur SHG aufgenommen? Ich hatte damals gehofft, dass dir Jemand in deiner Region zur Seite stehen könnte, gerade nachdem es für dich leider immer schwieriger wurde.


    LG

    SvenA455


    Vielleicht hockst du lediglich zu viel vor internetfähigen Medien und hast deshalb diverse Beschwerden... sowohl mit Sehstörungen als auch mit Kommunikation!


    Willst du jetzt auch mir irgendwas androhen? 😁


    Du solltest dich besser selbst abmelden...

    Woah, so ansprechende Fotos unterschiedlicher Ausrichtung... fantastisch 😊.


    Luckyboy hat tatsächlich einen Hausberg... Cha-cha`s schwebende Installationen über Pittoreske... und vom Lieblingsklaus Seh-Seelenbilder... ganz tolles Futter für meine Äugleins... Danke! 😊

    Lieber Markus,


    ich schließe mich den Wünschen an 😊


    Wie hat Katerchen denn deine Abwesenheit und Rückkehr aufgenommen?

    Insbesondere in diesem Forum... hier gibt es Kraftübertragung in Form von Erfahrungen/Daumendrückern/Anregungen/Fragen zum Nachdenken frei Haus... aber Jeder geht anders damit um.


    Möchtest du dieser Damokles-artigen Aussage nicht ein Schnippchen schlagen?


    Dann nimm an Tipps, was du bekommen kannst... und gehe in die Spur!

    Geht nicht alles von Jetzt auf Gleich... aber zum planen, informieren und Termin-organisieren könnten die Ratschläge bereits zureichen.


    Alles Gute

    Hallo SvenA455,


    soweit ich das verfolgt habe: du nimmst seit September AT und der nächste AA-Termin im Dezember - du weißt also noch nicht, in welcher Größenordnung die Drucksenkung durch die AT überhaupt ist, bzw. gibt es dann den ersten Wert nach Tropfbeginn...?


    Bist du inzwischen dem Tipp wegen dem Thread Benetzungstropfen nachgekommen? Dort wird deutlich, dass auch Benetzungstropfen je nach Inhalt und Gabe-Menge individuell unterschiedlich wirken... oder halt nicht, dann nächster Selbstversuch zu machen.


    Hattest du ausprobiert? Veränderung beim Lichthofsehen etc?


    Du hast keine GF-Ausfälle, allerdings auch kaum diagnostische Werte.

    Oder kennst du inzwischen deine Druckwerte im Tagesverlauf (Stichwort Schwankungen), mit und ohne Ritalin, vor und nach Yoga (besonders nach 'Extrem-Yoga)? Kammerwinkel, Hornhautdicke...


    Dies wären m. E. abzuklärende "Anhaltspunkte", um eine Entscheidung überhaupt erwägen zu können... gerade weil dies sowohl gesundheitlich als auch beruflich Auswirkungen haben kann.


    Und der AA sollte besser vom Umfang deiner Yoga-Ausbildung erfahren... seine Auskunft bezog sich auf eine allgemeine Anfrage von dir.


    Wir geben Ratschläge, Wissen bzw. Erfahrungen weiter. Wie du damit umgehst, unterliegt auch deiner Eigenverantwortung.


    Alles Gute!

    Ooch ihr Lieben, wieder mal in trauter Übereinstimmung 😎: heute wurde es auch bei mir langsam besser...

    Hoffen wir, dass wir noch etwas Pause vor erneuter Luftdruck-Kopfzwingen-Episode haben.


    Bis zur nächsten IBU-Party 😁

    LG

    Hi Mandy,


    vielleicht gar nicht mal sooo ungünstig. Da haben die Augen bissel Ruhepause. AT können reizen, KL machen das gelegentlich auch 😏, Umstellung auf Heizperiode...


    Das wechselhafte Sehen ist halt bissel putzig, gelle? Wenn es dich im Unterricht nicht einschränkt oder zu sehr anstrengt...


    Lores Tipp finde ich gut: mal den Anpasser fragen... und nur im Notfall.

    Bei meinen KL, AT (und meinem miesen Karma 🙄) ist mir das e weng heikel.


    Vllt. hast du bald Herbstferien mit wirklich-frei?


    LG

    Auch wenn ich bedaure, dass die frühmorgendliche lila-Wolken-Zeit jetzt vorbei ist: es gibt immer noch Farbe und Stimmung, schöne Aufnahmen von luckyboy und Sualk. Danke! =)

    Höre auf deinen Bauch und tue, was dir trotz dem Geschieß gut tut.


    Auch ich wurde in Kindheitstagen von Verboten eingeschränkt. Manche waren richtig, obwohl unerklärt und deshalb schwer nachvollziehbar.


    Manche Verbote wären nicht notwendig gewesen, weil es Alternativen gegeben hätte.


    Du weißt als Erwachsene heute, worauf du sachlich achten solltest. Und du kennst deinen Körper und seine Zeichen inzwischen so gut, dass du Entscheidungen für dich selbst treffen kannst.


    Viel Spaß beim Ausritt! ;o)=)

    Hallo Markus,


    wir hoffen weiter mit + für dich ... auch die kleinste Stabilität/Verbesserung AID oder Lebensqualität ist viel wert.


    Die Daumen werden schon mal geölt (man/frau wird ja auch nicht jünger 😁).


    Unsere Miezekatzen-Quatschliese ist bei TA-Besuch auch unleidlich. Aber glücklicherweise mag sie immer noch ihre Box + der Transport erfolgt mit musikalischer Untermalung.


    Steht nämlich auf Musik: von Schlager über Rock bis Klassik.


    Völlig eklektisch, Hauptsache Stimme von Lieblingsmenschen oder tonale Sequenzen aus 'm Radio (weil ich beim Autofahren nicht ständig vor mich hin schnattern kann), sie bastelt sich anscheinend ihre Beruhigung selbst daraus zusammen.


    Die TA wird vorgewarnt und ist entsprechend mit Backofen-Handschuhen ausgestattet. 👺😁

    Kaum daheim, geht sie IHRE Wohnung ab (genau, es ist eine Miezenwohnung 😉, braucht man sich als Mensch nix vormachen 😁).


    Und sobald sie wie gewohnt ihre Meinung kund tut und Befehle erteilt (ca. 2 Minuten nach Ankunft), weiß Zweibein: ihr geht es wieder gut 🤣🤣🤣... 🤔 ömm, Herrschaft der Mieze... aber egal 😊. Die kleine Tierheim-Terror-Mieze ist halt auch Familie 😍.


    GLG

    Liebe Claudia,


    ich bin begeistert 😊: du bist über deinen Schatten gesprungen, hast gewagt + gesiegt: also in deinem AA doch einen Ansprechpartner gefunden. Super! 👍


    Dass er erstmal die AT noch eine Weile ausprobieren möchte, ist mir. E. durchaus im Rahmen. Manche Befindlichkeiten geben sich nach längerer Einnahme.


    Er hat dir trotzdem Bereitschaft zum Wechsel signalisiert, was ja immer noch "Option-haben" bedeutet.


    Ich würde allerdings in deinem Fall doch eine baldige erweiterte Klinik-Diagnostik mit Empfehlung AT präferieren.


    Lass das alles erstmal sacken, dann gehen wir mit dir den nächsten Schritt... okay? 😏


    GLG


    sualK

    Danke, dass du Claudia bestärkt hast. 😊

    Warnungen sind richtig und gut. Aber manche Erfahrungen müssen selbst gemacht werden, hat ja nicht jeder gleiche (persönliche) Voraussetzungen und nicht jeder den selben AA. 😏


    Als chronischer Patient braucht man (neben Wissen) manchmal einfach nur Rückenwind durch Gleich-Betroffene...


    malve


    Du wurdest weder von Sualk (noch von mir) angegriffen,auch wenn dir das anscheinend leider so vorkommt.


    In diesem Thread geht es um Claudia's verzwickte Situation. Sie wird froh sein über Informationen, Meinungen, Zuspruch ... und ist durchaus in der Lage, dazwischen zu unterscheiden.

    malve


    Du hattest die lesefreundliche Auflockerung des Textes inzwischen umgesetzt, daher verstehe ich diese Frage im Nachgang nicht so recht ;o).

    Vergleiche doch mal deine eigenen posts =).


    Ich empfinde Senators Erklärung als sehr eindeutig und nachvollziehbar.


    Deshalb möchte ich diese gern als Art 'Richtwert' in diesem Thread hinterlegt sehen... in einem Forum, in dem Mitglieder mit unterschiedlicher Sehfähigkeit interagieren und versuchen Rücksicht zu nehmen.


    In diesem Sinne... LG

    Off topic:


    Ichbins


    Ich danke dir, dass du überhaupt nachgefragt hast.


    Unser hochgeschätzer Senator hat dir bereits seine Sicht geschildert... ich habe eine Bitte auf entspr. Querverweis zu den Forumsregeln/Texte im Forum gesetzt.


    Andere Mitglieder haben Fehlsichtigkeiten, nur einseitiges Sehvermögen, GF-Ausfälle in unterschiedlichen Segmenten... Textblöcke bedeuten unnötige Reizüberflutung/Mehraufwand...


    Ashton

    Falls du dir extra Hilfe zur Angstthematik holen willst: seeeehr gut.

    Zum Thema AID/Glaukom: fände ich es schade, wenn du dir selbst den Zugang zu + Zuspruch von diesem Forum verwehren würdest.


    Vielleicht kannst du mit einigen Aussagen/Hilfestellungen oder explizit mit meiner nix anfangen. Aber deshalb "hinschmeißen"?


    Alles Gute

    Liebe Sabine,


    vielleicht könntest du Senators anschauliche Erklärung dazu hier herein kopieren?

    Na ja ...


    Vielen Dank!


    Und ich bin mir bewußt, dass dies eh nur von vorgeschulten achtsamen Lesern registriert wird, aber ein weiterer Versuch dahingehend nach den eklatanten Häufungen von Textblöcken trotz Hinweisen.


    Ich möchte nicht, dass Mitglieder ausgerechnet hier ausgegrenzt werden, weil es an Leserlichkeit von Texten mangelt.

    Deshalb lasse ich nichts unversucht... 😏

    Habe Mut für dich selbst :thumbup:=). Du kannst das.


    Und falls der AA grummelt, hat das mehr mit seiner Profilierung zu tun, nicht mit dir persönlich.

    Deine Fragen sind berechtigt und notwendig, um dein sehendes Auge zu schützen!!!


    GLG

    Hi Ashton,


    Manchmal hilft gegen die Angst 'Wissen'.

    Angst hemmt.


    AID/Glaukom ist nicht nur Augen... hat sich in gewisser Weise bei dir bestätigt.

    Sehnerven können u. U. grenzwertigen oder konstant höheren Druck aushalten.


    Allerdings hast du hier wenig Fakten gepostet.

    Ängste verstehen wir... aber wir helfen lieber dabei, Ängste zu überwinden und sich dem Forumsthema zu stellen. Macht mehr Sinn.


    Individuelle Fakten sammeln. Ggf. Überweisung zur Glaukomsprechstunde, Lektürehinweise Sachbücher siehe Forum.


    Alles Gute


    PS: Textblöcke... ich verstehe immer besser, warum langjährige 'verdiente' Forumsmitglieder manchmal knurrig deswegen posteten...


    Wenn die visuelle Erfassung so gut ist, dass unbedacht in Blöcken gepostet wird (obwohl dahingehend regelmäßig auf Achtsamkeit hingewiesen wird), dann habe ich langsam keine Muße mehr, dieses zu lesen.


    Mich kostet das Lesen von Textblöcken mehr Zeit. Sorgfältiges Abwägen und Antworten sowieso.


    Wie muss das erst für Mitglieder sein, die mehr Sehprobleme haben? ... mich beschäftigt es, wenn andere unnötig mehr Probleme haben, obwohl es eine einfache Lösung gäbe:Achtsamkeit.


    Alles Gute!

    Hallo Claudia,


    du bist es gewohnt, vieles zu kompensieren bzw. auszuhalten.


    Bitte traue dich trotz deiner Fremdverpflichtungen, eine Überweisung zur Glaukomsprechstunde einer Klinik anzusprechen.


    Wie willst du deinem Mann weiter helfen können, wenn es dich auf Dauer vor Ungewissheit + Ängsten schier zerreißt?


    Wenn du hier deinen ungefähren Wohnort angibst, kann vllt. ein anderes Mitglied eine geeignete Klinik empfehlen (bei dir sowieso keine unpezifische Klinik, sorry).


    Off topic:

    Sehbeeinträchtigte Mitglieder sollten gerade im Glaukom-Forum nicht ungewöhnlich sein.

    Daher würde es für gaaaanz simple Achtsamkeit sprechen, gerade nach wiederholten Forums-Hinweisen NICHT in Textblöcken zu posten. Danke!


    Claudia, bitte nicht selbst unterminieren... LG

    Hallo Markus,


    das Zeugs hält den Druck bis Köln unten... 'Schön' geht anders, keine Frage. Aber eine Option, wenn auch unterirdisch...


    Hat Kater den TA-Besuch gelassen ertragen?


    LG