Beiträge von sualK

    Hallo Seefuchs,


    Brimonidin und Alphagen gehören der gleichen Wirkstoffgruppe an ("Alpha Antagonisten").

    Die Tropfen unterscheiden sich evtl. etwas in der Zusammenstzung. Frag mal Dr.Guugel.


    Ich hatte beide schon und keine besonderen Probleme damit.

    Hallo Rosmarie45,


    auch von mir ein herzliches Willkommen.


    Ich habe ein Weitwinkel-Glaukom links und bin nach einem Unfall fast ganz blind. Am rechten Auge habe ich ein Engwinkel-Glaukom

    Darf ich fragen, ob du nur auf dem linken AUge fast blind bist oder auf beiden AUgen?

    An beiden Augen verschiedene Glaukomformen zu haben ist schon speziell. Da bist du nicht zu beneiden.


    Hinzu kommt noch, dass ich das Monoprost immer wieder mal vergesse.

    Das solltest du unbedingt vermeiden! AT können nur bei regelmäßger Einnahme ihre optimale Wirkung entfalten.

    Jenat und Hans haben schon gute Vorschläge gemacht gegen das Vergessen.

    Ich habe nun von den Stents gelesen, die man implantieren kann, um den Augendruck senken zu können und im Normalbereich zu halten.

    Es gibt verschiedene Stents mit unterschiedlicher Wirkungsweise. Grundsätzlich muss sowas mit dem behandlenden Augenarzt besprochen werden. Du scheinst mit der Aussage deiner AA nicht ganz einverstanden zu sein. Warst du schonmal in einer Glaukomsprechstunde in einer Augenklinik?

    Falls nicht würde ich dir das empfehlen. Die Ärzte dort haben viel Erfahrung mit Glaukom und den Therapien und Operationen. Dort sollltest du die passenden Antworten auf deine Fragen erhalten.

    Meine Augenärztin rät mir davon ab. Sie meint, man hätte schlechte Erfahrungen damit gemacht. Auf Ärztekongressen, an den dieses Thema besprochen wird, sei man sich uneinig.

    Nun ja.... Ich weiß nicht, ob man das so pauschal sagen kann. Das ist von Fall zu Fall verschieden.

    Frage: Wer hat sich ein solcher Stent schon in die Augen implantieren lassen und wer hat Erfahrung damit? Ich möchte nichts falsch machen. Bitte berichtet mir von eurer Erfahrung mit diesem Stent. Vielen Dank!

    Ich habe in beiden Augen XEN Gel Stents seit 2015. Meine Erfahrungen kannst du hier nachlesen:

    Alles auf Anfang...:-(


    Aber wie schon geschrieben: es gibt verschiedene Stents. Ob eine solche Behanldung für dich in Frage kommt, kannst du nur mit deiner AÄ / Glaukomklinik herusfinden.


    Alles Gute und schönen Sonntag.

    Brimonidin und Dorzolamid als Kombipräparat gibts aber nicht, oder?


    Dann müsste ich ja theoretisch 3 verschiedene Präparate tropfen

    So mache ich das seit Jahren. Das ist lästig aber die Alternativen sind noch weniger angenehm...

    Die Zukunft bringt Verbesserungen - bestimmt :oD

    Hallo,


    wie jemat schon schrieb: Simbrinza ist nicht ohne! Ich hatte es mal ein paar Monate als Ersatz für Trusopt S und Brimonidin. In der Anwendung fand ich es ganz okay. Aber ein buntes Nebeneinenader diverser Nebenwirkungen (ständig gerötete und gereizte Augen, Atemnot, Müdigkeit) hat mich zur Rückkehr zur bewährten Therapie gezwungen.


    Hihihi, ein "Nebeneinenader von Nebenwirkungen" :oD

    Hallo,


    ich hatte mal weider "Quarkkontrolle" beim Haus - AA: alles unverändert.

    Druck bei 13 / 11, GF ohne erkennbare Veränderung.

    Von der Gliose hat er garnichts gesagt, fällt mir jetzt gerade ein...:denk:

    Ich werte das mal als gutes Zeichen :grinsgrün:.

    Hallo She,


    keine Entzündungszellen ist doch schonmal top!


    Der Druck ist hoch aber ich sehe das so wie Markus und Silli. Es gibt noch so vieleTropfmöglichkeiten da sollte sich doch noch eone ALternatrive finden lassen.

    Mehrere Wirkstoffe tropfen ist lästig aber man gewöhnt sich dran.


    Ich hab wirklich keine Ahnung und die Denkmaschine rattert.

    Ich hoffe du schaffst es, die wieder bald runter zu fahren.

    gestern war ich zur Kontrolle in meiner Praxis. Da waren die Werte 10 und 11. Wenn es so bleibt, kann demnächst wirklich ein Auslassversuch bzgl. der Glaupax gestartet werden.

    Hallo Markus,


    das wäre doch wirklich super und ein echter Durchbruch! Alle Daumen bleiben gedrückt (auch wenn es gerade ziemlich schwierig ist so weiter zu tippen... :oD)

    Hallo Parchita,


    ja die lieben Betabocker... Mein AA hat es zwei mal bei mir probiert. Erst eine niedrige Dosisi, dann langsam steigern - hat nix genutzt! Ich hatte heftigst Atemnot und ständige unerträgliche Müdigkeit.


    Es gibt auch Mittel ohne Betablocker. Da muss man zum Teil dann öfter tropfen, aber vielleicht sprichst du deinen AA darauf mal an. Das musst du ausprobieren.

    Eine Tropfensorte einfach weglassen bei deinen Werten und dem Schaden am Sehnerven würd ich wohl eher nicht wagen.


    Wenn du aber sämtliche Mittel nicht verträgst dann bleibt evtl. nur eine OP.

    Hallo Markus,


    ich schließe mich ebenfalls allem schon geschriebenen an und wünsche dir viel Erfolg mit der Tropftherapie!!!

    Kürbis jetzt ist auch selbstönend, meine anderen haben ja zusätzlich Polarisationsfilter, also mehr und dauerhafte Verdunklung.

    Kürbis - aha! Die stilbewusste Frau von heute wählt Brillen passend zur Jahreszeit :oD


    Allzeit gutes Gucken damit :!:

    Gestern war ich kurz im Atlanik ohne Neopren schwimmen und war beim rausgehen und 25 Grad Außentemperatur auch nach 2 Minuten wieder aufgewärmt, denke also meine Durchblutung funktioniere dahingehend normal. Wegen der kalten Füße (& der dünnen Haut bzgl Muscheln, Steinen o.Ä.) werde ich dennoch Neopren Boots tragen.

    Na das liest sich doch sehr gut. Lass die Wellen rollen...


    Oh, Portugal am Atlantik, das ist und bleibt eines meiner Traumziele:blume:. Darf ich fragen wo du genau bist?


    Schönen Urlaub!

    Oh je, da hab ich aber heute viel gequatscht...:oD:!:


    Na, da hast du ja auch allen Grund dazu!

    Dass nach nun doch recht langer Zeit das Ödem dir wieder Kummer bereitet ist nicht schön.

    Da kann man nur hoffen, dass deine Docs die beste Lösung finden für dich.


    Nachstar lasern ist kein großes Ding, normalerweise. Wenn dadurch dein GF leicht besser wird und die Untersuchungen wieder machbar sind, gibt es dazu fast nichts mehr zu überlegen.


    Daumen sind schon gedrückt :thumbup:

    Hallo Ernie,

    das tut mir leid für dich. Solche Komplikationen braucht keiner.


    Ich habe schon davon gehört, wenn das,Sickerkissen zu groß ist, daß man es verkleinern kann.

    Erfahrung habe ich keine damit.


    Ich drücke dir die Daumen, dass es gut wird und du deine Beschwerden bald los wirst.

    Hallo,

    alsoin der kälteren Jahreszeit ist das ja alles kein Problem. Man(n) hat genügend Stauraum in de diversen Jackentaschen.


    Im Frühling und Sommer wird es dann eng: Schlüssel, Portemonnaie, Smartphone, wir Glaukomis haben ja auch noch öfter verschiedene Augentropfen "mitzuschleppen" und ich habe auch noch ganz oft eine Kamera dabei, was dann aber manchmal garnicht schlecht ist, weil ich einen Teil des Zeugs in die Kameratasche stecken kann.


    Wenn ich ohne Fotoapparat unterwegs bin, nehme ich gern eine kleine Gürteltasche mit. Oder ich gehe mit Rucksack los. Da passt dann gleich auch noch eine (Regen-) Jacke / Pullover oder ein Getränk rein.


    Mit so einem komischen "Handtäschen" für Herren würde ich keinen Schritt vor die Tür machen :O:oP

    Der wohl kommende goldene Oktober könnte uns noch das eine oder andere schöne Licht schenken....

    Der Herbst ist für mich eh die schönste Zeit zum Fotografieren. Das LIcht ist meistens besser als im Sommer, es gibt tolle Farben und so Sachen wie Nebel, bunt gefärbte Blätter, interessante Schattenspiele...


    Also los geht`s , Kameras einpacken und knipsen bis die Speicherkarten glühen :oD