Nebenwirkungen oder Unverträglichkeit?

  • Bin noch ganz neu hier.Ich tropfe seit Anfang der Woche mit Brimo Vision Sine und ich habe große Probleme damit

    Angefangen mit unscharfen Sehen,Dauer-Kopfschmerzen seit mehreren Tagen durchgehend,Brennen und Druck im Auge und einer Lichtempfindlichkeit. Bis auf die Kopfschmerzen werden die Beschwerden jeweils nach etwa 5-6 Stunden etwas besser

    Sind das Nebenwirkungen,die mit der Zeit besser werden?

    Ich hab mir vorgenommen, bis Montag weiter zu tropfen und wenn es garnicht besser wird,die AÄ zu kontaktieren.Oder soll ich lieber stoppen und gleich morgen in der Praxis anrufen?

    Das Problem ist nämlich,das hier die Arbeit liegenbleibt und ich regelmäßig Autofahren müsste,was grad garnicht geht,weil ich alles verschwommen sehe...selbst mit Brille

    Hat jemand Erfahrung mit Brimonidin ,Asthmaspray und trizyklischen Antidepressiva?Kann es da eine Wechselwirkung geben?Ärztin kennt eigentlich meine Medikamente...

    Gibt es verträglichere Alternativen?Bin momentan echt ratlos,ich dachte nicht,dass ich so Probleme bekommen würde🤷🏼‍♀️

  • Wirklich auskennen tue ich mich damit nicht.

    Asthmaspray ist cortisonhaltig. Dadurch könnte der Augeninnendruck steigen.

    Bei den Brimonidin-Tropfen steht im Beipackzettel, dass bestimmte Antidepressiva nicht gehen wegen Wechselwirkung. Schau da bitte mal nach.

    Die Brimos trocknen auch die Auge aus. Deine Symptome könnten auch vom trockenen Auge kommen. Befeuchtest Du?

  • Hallo eaf

    Ich persönlich hatte große Probleme mit Brimonidin bzw. Brimo Vision Sine, Kopfweh, niedriger Blutdruck, schwarz vor Augen dabei rote und entzündete Augen und und und. Auch war es ein Schlamittel erster Güte. Ich habe zu den Zeiten der Einnahme max. 8 Stunden am Tag fit sein können.

    Nach einer SLT hatte ich gute Werte und habe es eigenmächtig abgesetzt.

    Nach 1 1/2 Jahren wurden die Werte wieder höher und ich habe statt Brimonidin dann Clonid Opthal 1/8 verordnet bekommen. Das bekommt mir besser hatte aber in der Anfangszeit ähnliche Problemstellungen. Wobei ich Clonid im November -also Winter- begonnen habe zu nehmen wo es in meinem alten Haus sehr kalt ist und das natürlich den Kreislauf zusätzlich belastet.

    Lange Rede kurzer Sinn: Augenarzt befragen ob eine Alternative für Brimo Vision Sine möglich ist.

    Gruß von Katzenstube

    OP Cataract re und li (rechts erblindet)
    2019 Zyklophotokoagulation re und li ohne Erfolg, SLT links, rechts, Nachstar links entfernt

    Zyklophotokoagulation re mit Retrobulbärbetäubung mit kurze Erfolg nach OP

  • Hallo eaf!

    Ich schließe mich da an. Brimo macht die Augen trocken und trockene Augen verschlechtern das Sehen. Anhaltende Kopfschmerzen sind schon übel.

    Ich würde auch den AA kontaktieren und die Probleme schildern.

    Viele Grüße
    Sabine

  • Trockene Augen hab ich schon länger.Ich tropfe im 15 Minuten Abstand Befeuchtende Augentropfen nach,aber trockene Augen fühlen sich anders an.

    Trizyklische Antidepressiva stehen zumindest bei Gegenanzeigen da,ich finde aber keine Info zu meinem speziellen Medikament.Die Ärztin meinte nur,dass ich die Antidepressivabei Engwinkelglaukom nicht nehmen dürfte,

    Zitat Beipackzettel bei unbehandeltem erhöhtem Augeninnendruck
    (Engwinkelglaukom).

    Ich werde morgen mal in der Praxis anrufen

  • Trockene Augen hab ich schon länger.Ich tropfe im 15 Minuten Abstand Befeuchtende Augentropfen nach,aber trockene Augen fühlen sich anders an.

    Trizyklische Antidepressiva stehen zumindest bei Gegenanzeigen da,ich finde aber keine Info zu meinem speziellen Medikament.Die Ärztin meinte nur,dass ich die Antidepressivabei Engwinkelglaukom nicht nehmen dürfte,

    Zitat Beipackzettel bei unbehandeltem erhöhtem Augeninnendruck
    (Engwinkelglaukom).

    Ich werde morgen mal in der Praxis anrufen

    Hm....Meine Hausärztin hat genau aus diesen Grund keine Antidepressiva verordnet. Ich habe Offenwinkelglaukom. Sie meinte, dass ist zu unsicher.

    Ich habe gerade nochmal bei den Brimos den Beipackzettel angeschaut.

    Zitat daraus:

    2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Brimo-Vision® sine beachten?

    Brimo-Vision® sine darf nicht angewendet werden,

    • wenn Sie allergisch gegen Brimonindin[(R,R)- tartrat] oder gegen einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

    • wenn Sie Monoaminoxidasehemmer (MAO- Hemmer) oder bestimmte Antidepressiva einnehmen. Wenn Sie ein Arzneimittel gegen Depression einnehmen, müssen Sie dies Ihrem Arzt mitteilen.

    Zitat-Ende.

    Ich weiß nicht, ob deine Antidepressiva dazu gehören.