• Hallo,

    ich habe im Internet gelesen, dass man auf koffeinhaltigen Kaffee oder allgemein Koffein verzichten soll, wenn man grünen Star hat. Hat jemand auf koffeinhaltigen Kaffee schon verzichtet?

    Liebe Grüße

    Kerstin

  • Willkommen bei uns, Kerstin! Falls du deinen vollen Namen angegeben hast, solltest du unsere Moderatorin Sabine bitten, das zu ändern - zu deiner eigenen Sicherheit.

    Ich habe bisher noch nicht davon gehört, dass Koffein den Druck erhöht und eben beim Stöbern im Internet auch unterschiedliches dazu gelesen. Manche schreiben sogar, dass sich geringe Mengen positiv auswirken können.

    Wie so oft kommt es vermutlich auf das Maß an. Ich trinke morgens eine Tasse Schwarztee, mittags eine Tasse Kaffee. Das dürfte nicht schaden, glaube ich. Und dass bei mir seit über zwölf Jahren alles stabil ist, spricht dafür.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • Hallo Kerstin!

    Willkommen im Forum.

    Willkommen bei uns, Kerstin! Falls du deinen vollen Namen angegeben hast, solltest du unsere Moderatorin Sabine bitten, das zu ändern - zu deiner eigenen Sicherheit.

    Dem möchte ich mich unbedingt anschließen!

    Zum Thema Kaffee ist hier eine Aussage von Prof. Flammer:

    Nahrungsmittel bei vaskulärer Dysregulation - M-O - Glaukom-Forum.net

    Er nimmt Bezug auf das Normaldruckglaukom (NDG), aber die Aussage zum Kaffee ist bestimmt auch allgemeingültig.

    Kaffee ist nicht verboten. Wie immer.... die Menge macht`s!

    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Ihr Lieben,

    auch ich habe das mehrfach im Internet gelesen - es schien mir sogar logisch, weil der Blutdruck sich dadurch ja erhöht.

    Vor einem Jahr habe ich deshalb einen meiner Ärzte in der Uniklinik Würzburg dazu befragt. Er meinte: "da will nur jemand dass Sie weniger Kaffee trinken, wer hat Ihnen denn so(ooooo) was erzählt."

    Ich denke mal, vergessen wir es. Wobei ich nach dieser Information auf coffeinfrei umgestellt hatte und das wohl auch belasse. Aber ich habe nun keine Bedenken mehr auch einen "normalen" Kaffee zu mir zu nehmen.

    Gruß von Katzenstube

    OP Cataract re und li (rechts erblindet)
    2019 Zyklophotokoagulation re und li ohne Erfolg, SLT links, rechts, Nachstar links entfernt

    Zyklophotokoagulation re mit Retrobulbärbetäubung mit Erfolg nach OP

  • Wie so oft kommt es vermutlich auf das Maß an.

    Das sehe ich auch so.

    Was mich mal interessieren würde: Prof. Flammer sagt

    Patienten mit Risikofaktoren für Arteriosklerose haben häufiger ein Hochdruckglaukom

    Ich habe Arteriosklerose, aber ein Normaldruckglaukom.

    Weiterhin sagt er:

    Für Patienten mit Risikofaktoren für Arteriosklerose hingegen gelten andere Empfehlungen!

    Wo findet man solche Empfehlungen?

    Kaffee trinke ich heutzutage in vertretbaren Mengen, mit Koffein.

    NDG mit Gesichtsfeldausfällen, derzeit stabile Lage, Katarakt-OP 07/2023

    Einmal editiert, zuletzt von gabrilla (25. Januar 2024 um 12:58)

  • Hallo Gabrilla!

    Schau mal, hier ist ein Video von einer virt. Patientenveranstaltung mit Prof. Flammer:

    Ganz unten, bei Veranstaltung Nr. 2:

    Virtuelle Patientenveranstaltungen - Bundesverband Glaukom-Selbsthilfe e.V. (bundesverband-glaukom.de)

    Hier gibt es noch Ernährungsempfehlungen:

    Nahrungsmittel bei vaskulärer Dysregulation - M-O - Glaukom-Forum.net

    Viele Grüße

    Sabine

  • Vielen Dank, liebe Sabine,

    werde ich mir in einer ruhigen Stunde zu Gemüte führen. =)

    LG

    gabrilla

    NDG mit Gesichtsfeldausfällen, derzeit stabile Lage, Katarakt-OP 07/2023