Verdacht auf Glaukom

  • kann mir jemand von euch diese Halos erklären?


    Wenn ich im Dunkeln auto fahre sehe ich schon einen lichtkreis um z.b. Scheinwerfer aber auch in der farbe des jeweiligen lichtes, keinen regenbogen...dachte das ist normal...

  • Hallo Angsthase!

    kann mir jemand von euch diese Halos erklären?


    Wenn ich im Dunkeln auto fahre sehe ich schon einen lichtkreis um z.b. Scheinwerfer aber auch in der farbe des jeweiligen lichtes, keinen regenbogen...dachte das ist normal...

    Da könnten z. B. ganz harmlos trockene Augen sein!


    Hast Du mal Benetzungstropfen versucht?


    Ich kenne das am RA als Überbleibsel nach der Iridotomie 2004.



    Viele Grüße

    Sabine

  • hallo Sabine,


    Danke für deine Antwort.


    Ich benutze befeuchtungstropfen von der Augenärztin...Hylo-Vision...wobei ich keinen großartigen effekt fühle, ausser dass ich 2-3 minuten verschwommen sehe.


    Ich weiß nicht ob das Halos sind, oder ob das normal ist...


    Gestern hatte ich die neuen Kontaktlinsen meiner optikerin an, angeblich tolles sauerstoffdurchlässiges material


    Trotzdem hatte ich wieder einen leichten roten ring um die iris als ich sie rausgenommen habe 😔


    Und heute habe ich so einen druck hinter den augen...vielleicht kommt das aber auch von extremen Verspannungen im nacken und den schultern?


    Ich weiß einfach nicht...meine augen und die angst machen mich fertig gerade.

  • hallo zusammen, ich schon wieder...


    War heute beim augenarzt zur nachbesprechung des klinik termins.


    Da es sich um eine Gemeinschaftspraxis handelt bzw mehrere standorte, war ich heute bei einem anderen arzt.


    Es wurde per luftstoss gemessen und der druck lag bei 24 und 26 (weiß jetzt nicht welches auge welchen druck hatte).


    Er hat mit lumigan tropfen aufgeschrieben, die soll ich zwei wochen vor meinem tagesdruckprofil absetzen...


    Ich bin gerade echt verzweifelt...habe solche angst vor Nebenwirkungen und einfach allem gerade :'C

  • Sei nicht verzweifelt, du bist ja in Behandlung und unter Kontrolle.


    Messungen per Luftstoß zeigen öfter etwas höhere Werte an, möglicherweise waren sie eigentlich niedriger. Aber bei diesen relativ hohen Werten kann man natürlich nicht nichts tun.


    Drucksenkende Tropfen können Nebenwirkungen haben, aber z.B. ein bisschen brennende Augen werfen keinen um. Nimm eine Viertelstunde vor und eine Viertelstunde nach dem Lumigan deine Benetzungstropfen, so wird die Verträglichkeit erhöht. Und nicht vergessen: Sofort nach dem Tropfen von Lumigan das Tränenpünktchen leicht zudrücken, so kommt weniger von dem Zeug in den Körper und die Nebenwirkungen werden reduziert.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • ok....mir wurde nicht gesagt WIE ich tropfen soll...

    Nur abends einen tropfen pro auge...


    Ich mache mir gedanken wegen einer falschbehandlung...da ich ja noch keine genaue diagnose habe...hoffe es ist richtig so wie es jetzt läuft.

  • habe mal ein bisschen im forum über lumigan gelesen....jetzt mach ich mir echt gedanken dass mir jetzt haare im gesicht wachsen :O bin eh ein dunkler haar-typ...


    Oder dunkle ringe um die augen entstehen???! Was ist das denn bitte für ein zeug? der augenarzt hat mir NICHTS davon gesagt!


    Echt keine lust wie ein depp und behaart rumzulaufen! Was kann ich denn da machen?

  • wenn es nur die wimpern sind...kann ich damit leben....aber da steht ja in der packungsbeilage haarwachstum um das auge....


    Dunkelfärbung der haut, eingesunkene augen... =( :'C


    Oh mann gerade hasse ich meine ganze situation.


    ich verstehe dass der druck zu hoch ist und natürlich soll der sehnerv nicht geschädigt werden...aber so....

  • Wie sagte mein sehr erfahrener AA: Wir nehmen und brauchen die Wirkung, denn ohne Lumi wäre ich heute bestimmt schon blind und bin bis jetzt weit weg davon !!!

    Bitte, mach was gegen die Ängste, das ist Dein vorrangiges Problem...man kann sich mit allem in Hysterie reden und lesen und Dr. Googel ist ein sehr schlechter Ratgeben....Nebenwirkungen stehen da weil sie können aber nicht müssen ! Wenn Du Sie längere Zeit getropft hast und die Nebenwirkungen sich im Rahmen halten - so what ??


    Ich hatte Dir was Positives geschrieben - aber Du nimmst wieder das Negative...dreh mal Dein Glas um So nun hasse mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Gisa ()

  • Hallo Angsthase,

    Keiner hat Dir versprochen, daß Du keine Nebenwirkungen von den Tropfen hast.

    Alles was im Beipackzettel steht, kann eintreten, es ist aber sehr individuell verschieden, was bei wem auftritt.

    Manche vertragen viele Tropfen sehr gut und manche nicht, das muß man ausprobieren. Ich verstehe Deine Bedenken total, ich habe das Lumigan überhaupt nicht vertragen und mußte es absetzen, kann aber wie gesagt bei Dir auch anders sein. Viel Glück.

    Gruß Malve

  • nein nein, ich hasse dich nicht, um gottes willen ;o)


    ich weiß dass ich übertriebene ängste habe, und ich war auch schon lange in therapie und es ist besser als früher. Trotzdem danke für den tipp.


    Aber mein problem sind hauptsächlich krankheitsängste und so ein "einschnitt" bzw so ein verdacht lässt mich in der tat gerade mehr ängstlich reagieren als gut für mich ist, das weiß ich.


    Ich frage in diesem forum nach Erfahrungen um mir selber erklären zu können, das ist alles.


    Ich möchte sicherlich nicht von euch hier "therapiert" werden, sondern lediglich meinungen einholen.


    Lange wimpern sind für viele vielleicht positiv aber darum geht es mir doch bei meinen fragen gar nicht🤷‍♀️


    Sorry, wollte hier sicherlich niemanden mit meinen posts nerven...ich kenne mich einfach nicht mit diesem thema aus.

  • und PS: Jaa Medikamente können Nebenwirkungen haben das ist mir bewusst.


    Verstehe aber nicht, weshalb nicht tropfen mit weniger Nebenwirkungen verschrieben wurden...z.b. monoprost lässt keine haare im gesicht spriessen oder verfärbt die haut (laut beipackzettel)....schon klar dass das nicht bei jedem passieren muss.

  • Hallo Angsthase,


    Lumigan kann den Augendruck sehr gut senken, bis zu 30%, so glaube ich mich zu erinnern, wären möglich.


    Ich vertrage es sehr gut, jaaa, Augenringe habe ich tatsächlich, nunja, noch kann ich damit leben. Einige Foristen haben Lumigan überhaupt nicht vertragen. Das weiß man leider erst, wenn man die Tropfen ausprobiert.


    Was mich eher nachdenklich stimmt, ist das:

    Er hat mit lumigan tropfen aufgeschrieben, die soll ich zwei wochen vor meinem tagesdruckprofil absetzen...

    Den Sinn verstehe ich nicht so ganz. Wann soll das Tagesprofil stattfinden?


    Viele Grüße

    Sina35

  • danke für deine Antwort Sina35


    Ich habe ja noch keine Diagnose bzgl. Glaukom daher soll im Januar in der klinik das tagesprofil gemacht werden


    Der augenarzt meinte damit die werte nicht verfälscht sind soll ich die tropfen 2 Wochen vorher absetzen um zu dchauen ob der druck immer so hoch ist🤷‍♀️

  • Hallo Angsthase!

    und PS: Jaa Medikamente können Nebenwirkungen haben das ist mir bewusst.


    Verstehe aber nicht, weshalb nicht tropfen mit weniger Nebenwirkungen verschrieben wurden...z.b. monoprost lässt keine haare im gesicht spriessen oder verfärbt die haut (laut beipackzettel)....schon klar dass das nicht bei jedem passieren muss.

    Es ist doch ganz einfach:
    Diese Augentropfen könnten bei mir z. B. Nebenwirkungen haben und bei Dir überhaupt keine. Verstehst Du? Das ist individuell zu betrachten und generell vor jedem Medikament Angst zu haben, bevor man es überhaupt ausprobiert hat, bringt einen doch nicht weiter und ist doch keine Option für eine Behandlung!


    Du fängst an Dich in Deiner Angst im Kreis zu drehen, merkst Du das?


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Angsthase,


    Ich bin zu Beginn der Erkrankung auch sehr ängstlich gewesen. Wurde mit der Diagnose und ohne weitere Erklärung nach Hause geschickt.


    Das Infomaterial vom Glaukomverband hat mir sehr geholfen, erstmal alles etwas besser zu verstehen. Vlt. ist ja auch was für Dich dabei.


    Zu den Befeuchtingstropfen kann ich sagen: probiere mal verschiedene aus. Kann sein, dass Deine einfach zu schwach für Dich sind.


    Zu den Drucksenkern bleibt nix andres übrig, als erstmal dem Arzt vertrauen und rein damit. Lieber Nebenwirkungen als Blind....


    Bei den Monoprost steht übrigens auch Haarwachstum und Verfärbung der Iris als Nebenwirkungen drin. Ich habe jetzt traumhafte Wimpern aber keine Verfärbungen.


    Ich hatte zu Beginn auch Angst - das hat sich jetzt in Respekt verwandelt. Ich hoffe, dir geht das bald ebenso.

  • danke drahtseilakrobatin.


    Wie komme ich denn an dieses infomaterial?


    Lumigan haut mich aus den socken...ich stehe komplett neben mir.


    Bin am überlegen auf das ergebnis des tagesprofils zu warten und dann ggf um neue/andere tropfen zu bitten.


    Das zeug haut mein ganzes nervensystem quer....übelkeit, zittern, herzrasen...

  • schau mal hier ins Impressum. Gehe auf diese Internetseite, dort kannst Du das Infomaterial anfordern.

    Oder mir per PN schreiben.

  • hallo zusammen,


    Habe eine kurze Frage:


    Ich bin jetzt die zweite Woche krank (kopf und Gliederschmerzen, husten, Halsschmerzen...vielleicht ein grippaler infekt?)


    Gestern ist mir aufgefallen dass meine augen gerötet sind...kann das von der Erkältung kommen?


    Meine nase ist nicht ganz zu...aber läuft ein bisschen.


    Liebe Grüße