Druckmessung nach Pupillenerweiterung

  • Hallo zusammen,
    ich habe eigentlich nur eine kurze Frage.

    Habe ein diagnostiziertes Offenwinkelglaukom. Meine Augenärztin misst sehr oft den Druck NACH Pupillenerweiterung und heute war er wieder grenzwertig bei 20/21.
    Das letzte Mal war der Druck ohne Erweiterung bei 18/16.

    Kann auch bei einem OWG der Druck nach Pupillenerweiterung ansteigen? Oder habe ich dann evtl. doch einen engen Kammerwinkel? Davon wurde bisher jedoch nichts erwähnt.

    Ich danke euch schon sehr für eine Antwort.

    Liebe Grüße, Claudi

    Liebe Grüße, Claudi

  • Kann auch bei einem OWG der Druck nach Pupillenerweiterung ansteigen? Oder habe ich dann evtl. doch einen engen Kammerwinkel?

    Hallo Claudi,

    wenn der Kammerwinkel weit offen ist, dann dürfte der Druck nicht ansteigen durch die Pupillenerweiterung.

    Aber auch bei einem OWG kann der Kammerwinkel eingeengt sein. Das ist z.B. der Fall bei flacher Vorderkammer durch fortgeschrittenen Katarakt. Es gibt aber auch Medikamente, die die Weite des Kammerwinkels beeinflussen, indem sie auf die Pupillenweite wirken oder Schwellungen des Ziliarkörpers hervorrufen, was dann wiederum den Kammerwinkel verengen kann (vor solchen Medikamenten werden Glaukompatienten im Beipackzettel aber gewarnt).


    Wenn dann durch die Pupillenerweiterung der Kammerwinkel noch weiter eingeengt wird, dann kann auch der Druck bei einem OWG erhöht werden.


    Ob das bei Dir der Fall ist, läßt sich so nicht sagen.

    Es müßte der Druck einmal vor und einmal nach der Pupillenerweiterung gemessen werden, dann wüßte man es.


    Da man selbst die Kammerwinkelweite oft nicht genau kennt, ist man aus meiner Sicht immer gut beraten, wenn man im Alltagsleben Situationen meidet, die zu Pupillenerweiterungen führen können. Also z.B. immer auf gute Lichtverhältnisse achten (auch beim Fernsehen) und extreme Situationen meiden, die zu starkem Stress oder Angst führen können.

    Beste Grüße - Malve

  • Ganz lieben Dank für die ausführliche Erklärung Malve. Sehr verständlich.


    Ende Februar habe ich einen Termin in einer Glaukomsprechstunde, da frag ich mal nochmals genau nach meinem Kammerwinkel.

    Liebe Grüße, Claudi

  • Es gibt aber auch Medikamente, die die Weite des Kammerwinkels beeinflussen, indem sie auf die Pupillenweite wirken oder Schwellungen des Ziliarkörpers hervorrufen, was dann wiederum den Kammerwinkel verengen kann

    Ich muß mich selbst zitieren. Ich wollte sagen: Es kann aber auch sein, daß man Medikamente einnehmen muß, die die Weite des Kammerwinkels beeinflussen, indem sie z.B. eine Schwellung des Ziliarkörpers hervorrufen usw.