Schwimmen mit Schwimmbrille - Rat gebraucht.

  • Hi

    ich habe vor einem Jahr eine Trabekulektomie an beiden Augen wegen fortgeschrittenen Glaukoms gehabt (Sehnerv ziemlich ausgefranst, Gesichtsfeldverlust, erhöhter Augeninnendruck, etc.) . Nun möchte ich wieder schwimmen, habe aber wegen des Chlorwassers Angst. Ausserdem lese ich immer wieder, dass man eine grosse Schwimmbrille braucht, weil eine kleine Schwimmbrille den Augeninnendruck erhöht. Ich habe eine Tauchbrille bestellt, aber sie sass sehr eng und ich konnte sogar einen Druck spueren. Darüber hinaus hatte sie einen Nasenschutz - unmöglich zu atmen. Hat jemand Erfahrung mit Glaukom und Schwimmbrillen?

  • Hi,

    vor einem Jähr hatte ich eine Trabekulektomie wegen fortgeschrittene Glaukoms an beiden Augen. Nun möchte ich wieder schwimmen, muss aber sehr aufpassen, dass der Augeninnendruck nicht wieder steigt. Man sollte anscheinend eine grosse Schwimmbrille tragen. Ich weiss aber nicht, wo ich eine solche Brille bekomme und wie ich wissen soll, ob sie auch richtig sitzt. Ich hatte zwar eine Schnorchelbrille/maske gekauft, sie war allerdings mit Nasenschutz (unmöglich, da ich dadurch nicht atmen konnte). Ausserdem sass sie seht fest und ich könnte mir gut vorstellen, dass sich der Augeninnendruck deshalb erhören würde. Hat jemand Erfahrung mit Glaukom und Schwimmen und einen Tipp für eine geeignete Schwimmbrille? Das würde mir sehr helfen.

  • Vielleicht wäre es besser, im Meer oder im See zu schwimmen , anstatt sich dem Chlorwasser auszusetzen. Oder Brustschwimmen mit einer etwas weniger fest sitzenden Schwimmbrille betreibt.

  • Hallo Susannhoffnung,

    ich habe da einen Vorschlag.

    Die Brille Seal (oder ggf. das Nachfolgemodell) von Aqua Sphere ist deutlich größer als die üblichen Schwimmbrillen und die Dichtkanten liegen im Bereich der Knochen an.

    Hier bei uns gibt es die im Sportgeschäft, ansonsten über amazon oder ebay (mit der Möglichkeit, sie zurückzusenden). Kosten 26€.

    Die Brille ist aber leider nicht in Sehschärfe erhältlich.

    pasted-from-clipboard.png

    Herzliche Grüße

    wolfi

  • Hallo Susanhoffnung,

    ich hatte Dir was in den von Dir eröffneten thread geschrieben:

    Herzliche Grüße

  • Anmerkung,


    ich glaube, da wurden wohl zwei (oder drei?) Threads zum gleichen Thema ingang gebracht -.


    Mod. Sabine wird das sicherlich zusammenlegen.


    Senator

  • Hallo zusammen!


    Susan, herzlich willkommen hier im Forum.

    Mod. Sabine wird das sicherlich zusammenlegen.

    Das hab ich getan ;o) .

    Ausserdem sass sie seht fest und ich könnte mir gut vorstellen, dass sich der Augeninnendruck deshalb erhören würde. Hat jemand Erfahrung mit Glaukom und Schwimmen und einen Tipp für eine geeignete Schwimmbrille? Das würde mir sehr helfen.

    Das soll keine richtige Taucherbrille sein. Du musst schon durch die Nase atmen können.


    Der Link von Wolfi ist doch gut, die Brille, bzw. deren Ränder, sollen auf der knöchernen Augenhöhle aufliegen.



    Vielleicht wäre es besser, im Meer oder im See zu schwimmen , anstatt sich dem Chlorwasser auszusetzen.


    Das ist ja nun nicht mal eben so einfach. Da hat nicht jeder das Meer oder einen See vor der Haustür und im Winter ist es ziemlich frisch im Meer :Verlegen2: :Schock: .


    Und Meer- oder Seewasser ist ja auch nicht gerade so sehr sauber. Ob nun Chlor oder sonstiger Inhalt in Meer oder See ist ja letzten Endes egal, nach einer TE ist es wichtig, dass man das Auge schützt, so dass da keine Entzündung ins Auge kommt.




    Viele Grüße

    Sabine

  • Vielen Dank allerseits. Und zum Thema See/Meer Schwimmen: ich habe mehrmals gelesen, dass gerade See/Meer Schwimmen nicht empfohlen ist. Lieber im Schwimmbecken mit Brille.


    Ich war mir sehr unsicher, was fuer eine Schwimmbrille ich kaufen sollte, auch was fuer eine Marke. Danke deshalb fuer die Ratschläge. Ich werde ein bisschen recherchieren und anschliessend Links posten, falls es andere Mitglieder gibt, die davon betroffen sind.


    Susan

  • Gibt gute Brillen die dicht machen, größer sind und keinen Druck erzeugen. Eigene Erfahrungen mit draus Empfehlungen gemacht. Und zwar am besten in ein gutes Taucher Sportgeschäft mit Beratung, weil das nicht immer mit den Brillen selbst, sondern dem Sitz dieser zu tun hat.