Verhalten nach OP

  • Hi,


    Wie ihr seht habe ich mich damit abgefunden und beschäftige mich mit dem Danach.


    Auf meinem Zettel was man nach OP nicht tun darf steht 1 Woche nicht lesen und kein Internet.


    Wie streng ist das zu sehen? Habe hier einige Beiträge gelesen, die kurz nach OP verfasst wurden.

    Kann ich kurze Nachrichten schreiben bzw Sprachnachrichten aufnehmen?

    Meine Hörbücher übers Handy starten? Ohne die weiß ich nicht wie ich die Zeit rumbringe.

    TV ist erlaubt. In Mainz gibt es aber nur Tabletts am Bett bzw. ich schaue übers Handy. Wo liegt da der Unterschied zum lesen/Schreiben auf dem Tablett bzw. Handy?


    Danke schon mal für eure Tipps


    LG Uhu

  • Hallo Uhu, beim Lesen egal von welchem Untergrund - es ist die Tätigkeit Lesen - bewegen sich die Augenmuskeln maximal. Es ist Hochleistungssport für die Augen.


    Fazit: richte dein Hörsachen so ein, dass du das alles auf dem Startbildschirm hast oder nimm einen alten cd Player mit und leg cd ein. Play Knopf fertig, Ende des komplizierten Sehvorgangs.


    Man kann ein Auge nicht wie einen Arm eingipsen, das ist das Problem.


    LG


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Ich muss meine AU an meinen Arbeitgeber schicken und das zeitnah. Geht nur übers handy. Besuchen darf mich ja niemand.


    Die AU bekomme ich nur per Email von der AÄ. Mainz stellt nur Bescheinigung aus das ich mich gerade im KH befinde. Das reicht meinem Arbeitgeber nicht aus.

  • Könntest du nicht eines der Dokumente aufs Handy fotografieren und an den AG schicken?


    Senator

    Ich bekomme die AU von meiner AÄ per Email. Den Teil für den AG leite ich dann weiter, aber das bedeutet auch ich muss lesen und schreiben am Handy und das spätestens am 2. Tag.


    Deshalb wollte ich ja wissen wie streng ich das sehen muss. Ich will nicht stundenlang am Handy hängen, aber ein paar Minuten wären schon nötig.

  • Hinterlege bei deinem Augenarzt, der die Arbeitsunfähigkeit ausstellt, einen adressierten frankierten Briefumschlag für den Arbeitgeber und für dich.


    Kaffeekasse oder Nikolaus und dann tüten die Arzthelferinnen die Au ein: 1 x an Arbeitgeber, Rest für dich, adressiert an daheim.


    So könnte es gehen. Du musst halt fragen und die Briefumschläge vorher fertig gemacht in die Praxis bringen

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Huhu Uhu!

    Auf meinem Zettel was man nach OP nicht tun darf steht 1 Woche nicht lesen und kein Internet.

    In meiner Signatur kannst Du einen Link anklicken für Verhalten nach OP. Da findest Du Tipps.

    Die AU bekomme ich nur per Email von der AÄ. Mainz stellt nur Bescheinigung aus das ich mich gerade im KH befinde. Das reicht meinem Arbeitgeber nicht aus.

    Es ist völlig unüblich, dass ein niedergelassener Arzt (egal, ob Haus- oder Facharzt) eine AU ausstellt, wenn ein Patient stationär ist. Das sollte auch Dein Arbeitgeber akzeptieren.



    Viele Grüße und die Daumen für die OP sind gedrückt :girlshuepfend:


    Sabine

  • Hallo Sabine,


    Danke fürs Daumen drücken. So langsam steigt die Angst wieder.

    Ich kenne das so nicht, dass ein KH dir nur eine Bestätigung gibt, dass du stationär aufgenommen bist. In KA habe ich die AU vom KH bekommen


    Ich habe das jetzt geregelt.


    Mein Handy zu ignorieren und somit nur per Telefon mit der Außenwelt in Kontakt zu bleiben ist, gerade in dieser Zeit sehr komisch.



    Habe die Tipps nicht gefunden. 🙈


    LG uhu

    Einmal editiert, zuletzt von uhu63 ()

  • Hallo Uhu!

    Habe die Tipps nicht gefunden. 🙈

    In meiner Signatur ist ein Link "Verhalten nach Augen-OP". Das ist in jedem meiner geschriebenen Beiträge drin. Bitte einfach drauf klicken und dann öffnet sich der Link.



    Viele Grüße

    Sabine

  • Bin zu blöde um die Signatur zu sehen bzw. zu finden. Oder liegt es daran, dass ich nicht am PC schaue sondern mit dem Handy?

  • es liegt am Handy

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Uhu!


    Kannst Du hier auf den Link klicken?


    Augenoperationen- was gibt es danach zu beachten? - A-D - Glaukom-Forum.net




    Viele Grüße

    Sabine

  • wenn ich nachher am Rechner sitze, kopier ich dir das raus, bin jetzt selbst am Handy, heute auf jeden Fall

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Sabine,


    Danke, ich konnte das Infoblatt öffnen.


    Da steht man darf Haare waschen, nur keine Seife ins Auge bringen, aber keine Kopfüberbewegungen.

    Das geht doch nur beim Frisör. In der Dusche bekommt man das Haarewaschen ohne Kopfüberbewegung nicht hin.


    Warum sind Kopfüberbewegungen nicht gut? Kopf nach unten verstehe ich ja aber Kopfüber 🤔


    Der Countdown läuft……


    LG Uhu

  • Hallo Uhu!

    Warum sind Kopfüberbewegungen nicht gut? Kopf nach unten verstehe ich ja aber Kopfüber 🤔

    Naja- was ist denn da der Unterschied?


    Ob ich nun kopfüber bin oder den Kopf nach unten, ist doch im Ergebnis das gleiche, oder? Der Kopf ist tief und darum geht es, das sollte man möglichst vermeiden.


    In der Dusche kann man schon die Haare waschen ohne, dass man den Kopf nach unten hält, das geht sogar mit langen Haaren :denk: .


    Viele Grüße

    Sabine

  • Ich habe mir kurz nach den OPs die Haare unter der Dusche mit der Handbrause gewaschen. Damit kann man besser zielen als mit einem großen festen Duschkopf. Ich habe damit vor allem auf den Hinterkopf gezielt und den Kopf ganz leicht nach hinten geneigt, damit nichts in die Augen kam. Mag sein, die Haare waren vor allem im Stirnbereich nicht ganz so gut gewaschen wie sonst, aber es gibt Schlimmeres. ;)

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • Hallo,


    es ist auch gut, wenn man jemanden hat, der hilft. Dann kann man das wie beim Frisör machen: Vor dem Waschbecken hinsetzen und mit dem Kopf nach hinten. Zusätzlich habe ich die Augen dann immer mit einem Gästehandtuch abgedeckt.


    Gruß

    Markus

  • Kurze Rückmeldung


    OP verlief gut. Druck bis jetzt okay. Bleibt hoffentlich so.

    Sehen leider sehr schlecht. Starke Hornhautverkrümmung

    Komme mit Brille nicht klar. Abwarten. Provisorisch Glas bringt laut Prof nichts.


    LG uhu

  • wir drücken die Daumen

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Huhu Uhu!


    Vielen Dank für Deine Rückmeldung!


    Daumen sind gedrückt für einen guten Heilungsverlauf :girlshuepfend:


    LG
    Sabine

  • Hallo zusammen,


    4 Wochen nach OP wollte ich mich mal melden.


    Heute war ich zur Kontrolle in Mainz. Der Druck mit 6 war recht nieder, aber die Oberärztin war sehr zufrieden. Alles sieht sehr gut aus.


    Der Druck war nach OP und zweimal Faden lasern bei 9-13. Da hat es mich heute schon überrascht, dass er doch so nieder war. Mal sehen wie es sich entwickelt.


    Heute habe ich auch den Faden gezogen bekommen. Hoffe, dass die starke HVK nun besser wird. Brille kann ich erst in 4 Wochen machen lassen. Zum Glück habe ich eine tolle AÄ, die mich weiterhin krankschreibt.


    Was die OP betrifft, kann ich Mainz nur empfehlen. Die machen einen tollen Job dort!!


    LG Uhu