Visus ändert sich - positiv - nach Katarakt und später nach SLT

  • Hallo Ihr Lieben,

    ich habe verstanden, dass nach der Katarakt-OP frühestens nach 6 Wochen die neue Brille abgemessen werden kann, deren Werte sich später evtl nochmals verändern. Dieses war bei mir nach rund 3 Monaten dann nochmals der Fall. Wohl Visus 50....

    Von den Vision-Optikern wurde im BFW Würzburg nochmals alles vermessen und wieder stellte sich eine Änderung ein. Es ging nun in Richtung Visus 60 bzw. 70 .... Die mir dort abgemessene Brille gab mir zwar mehr Sehschärfe im Gesamtbild, nicht aber im Lesen in der Nähe. Vermutlich das Lesefeld nicht so, wie ich es gewünscht hätte. Das ist nun 2 Jahre her....


    2020 im Frühjahr erfolgten 2 SLT's je einmal links und einmal rechts - wohl mit Erfolg, Druck senkte sich etwas und ich konnte auf Brimonidin bzw. Brimo-Vision verzichten. Im Hochsommer wurde der Nachstar auf dem noch sehenden Auge gelasert.


    Gestern in der Uni Würzburg wurde wieder kontrolliert, ein Sehtest gemacht und eine Aufsetzbrille auf meine Werte eingetellt, dabei konnte von der mich betreuenden Dame ein Visus mit Sehhilfe von 90 erreicht werden. Auch der behandelnde Augenarzt konnte das bestätigen. Es wurde mir versprochen mir den entsprechenden Bericht und die Daten zuzusenden (Hoffentlich auch wirklich, denn beim regionalen Augenarzt ginge das unter).

    Kann sich tatsächlich der Visus ändern durch den Druckabfall??? Kann solch große Wirkung durch Entfernung des Nachstars erfolgen??
    Oder liegt das einfach an guter Betreuung beim Messen der Sehfähigkeit??
    Dann aber haben die Spezialisten in Würzburg aus dem Optikbereich weniger bewegen können als das medizinische Fachpersonal....


    Über Aufklärung wäre ich dankbar.


    Lieben Gruß von Katzenstube

    OP Cataract re und li (rechts erblindet)
    Zyklophotokoagulation re und li, SLT links, rechts, Nachstar links

    Einmal editiert, zuletzt von Katzenstube ()

  • Hallo Senator,

    lt. Würzburger Ärzten leicht. Aber wer weiß, in Kombination mit dem und dem und dem.... Denn da handelt es sich ja um ein (zumindest gemessenes) Drittel - von 60 auf 90 Visus (das wäre Lebensqualität, wenn dann die Brille gut ist).

    Die letzte über die Vision Optiker war nicht gut, Lesebereich zu klein ect. pp. Aber durch dieses Theater weiß ich jetzt, wie ich die Anprobe bei der nächsten Brille machen werde....


    Danke für Deine Anregung,


    Gruß von Katzenstube

    OP Cataract re und li (rechts erblindet)
    Zyklophotokoagulation re und li, SLT links, rechts, Nachstar links

  • Liebe Katzenstube,


    ich habe visusschwankungen von 30 Prozent - immer. Es ist der Wahnsinn.


    Gründe

    Borreliose

    -9,5 myopie

    2 Netzhaut Op rechts

    Vitamin c Spiegel

    Schmerzmittel: Ibu raubt mir sofort Visus


    Es ist nicht immer einfach. Visus schwankt extrem. Ich freue mich nur noch dass er mal gut ist und vertraue im Tal auf Besserung und checke meine obige Liste


    LG


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Jenat,

    in wie weit ist es dann sinnvoll eine neue Brille anzufertigen.

    Ich frage weil ich mit der VisionBrille imense Probleme habe (was auch am Hersteller liegen könnte oder an dem Messenden) damit mir das nicht wieder passiert. Autofahren geht ganz gut, Straßenschilder lassen sich lesen - in der Nähe geht nichts mit dieser VidionBrille: nicht beim Einkaufen, nicht beim Blick aufs Handy. Somit ständig Brille auf und ab (habe aber noch Arbeitsbrille).


    Gruß von Katzenstube


    p.s. wobei mir auffällt auch mein letzter Stationsarzt hat festgestellt (vor rund 1 Jahr) dass noch eine Verbesserung der Brille möglich wäre....Denn auch er hat bessere Werte erzielt....

    OP Cataract re und li (rechts erblindet)
    Zyklophotokoagulation re und li, SLT links, rechts, Nachstar links

    Einmal editiert, zuletzt von Katzenstube ()

  • Das ist immer die Irre Frage bei visusschwankungen.


    Meine Gläser kosten pro Stück 550 . Ich brauche 4


    Ich mache das so:


    1 Woche keine Monitore. Keine Zeitung, nicht lesen nur Haushalt und Wald. Dann gehe ichbzu meinem spezialoptiker mit Termin unser misst. Mit so einem ausgeruhter Auge geht es. Stabiler Wert. Ansonsten kann man mich gar nicht messen. Innerhalb der Messung so schwankend, dass wir gar kein Ergebnis haben, um so teure Gläser zu bestellen


    Also 1 Woche Sehruhe und dann messen lassen und ordentlich trinken. Die ganze Woche

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Katzenstube mit meiner neuen und nicht billigen Gleitsichtbrille bin ich nicht ganz glücklich. Ich konnte damit auch nicht lesen und selbst mittelnahe Entfernungen wie Computer waren eine Qual. Ich habe dann festgestellt, dass die Brille etwas zu tief sitzt. Das konnte man mit kleinen Kleberchen am Nasensteg ausgleichen. Seitdem ist es besser. Vielleicht wäre das bei deiner Brille auch eine Verbesserung.


    Da ich davor schon eine günstigere Brille habe "zurückgehen" lassen, war ich mit dieser einfachen Lösung zufrieden.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.