• Hallo zusammen,


    Wasser ist immer Thema bei Augenpatienten. Bei Flammer Syndrom ist das Durstgefühl durch zu hohen Endothelin 1 Spiegel reduziert. Es ist somit Teil der Erkrankung und man muss abmessen. (Strempel Handbuch und Prof kohlhaas zu mir persönlich 2011)


    Ebenso ist bei älteren Menschen häufig das Durstgefühl reduziert als Teil der Alterung. Gleichzeitig ist das Auge aber ein druckbehälter und braucht Wasser. Die Autoregulation des Körpers funktioniert nur korrekt mit ausreichend Wasser, weder mit Unmengen noch mit zu wenig. Mein Avatar ist eine Erinnerung.


    https://www.quarks.de/gesundhe…sen-wir-wirklich-trinken/


    Es ist ein irrglaube quasi mit weniger Wasser den Augendruck zu reduzieren. Das geht nicht.


    Schönen Feiertag wünsche ich


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hier eine allgemeine Info zu Trinken und Trinkmengen, ohne speziell Bezug auf Glaukom zu nehmen.

  • Guten Morgen,


    Danke fürs Verschieben.


    Senator: auf den Link klicken. Es ist Quarks und Co .


    LG


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)