Sehfeldausfall nach Netzhaut OP mit Plombe

  • Hallo zusammen,


    als absoluter Neuling, was Augenprobleme angeht, habe ich eine Frage. Ich hatte am linken Auge eine Netzhautablösung. Es wurde eine Plombe eingesetzt. (auf 1Uhr) Das ist nun 3 Wochen her. Seit 3Tagen sehe ich am Unterlid einen Schatten. Der Arzt sagt, das wird verursacht durch abgestorbene Netzhaut und ich muss mich daran gewöhnen. Ist das möglich? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich habe auch das Gefühl, als wenn mir jemand am Unterlid leicht auf den Augapfel drückt.


    Es würde mich sehr freuen, wenn mir jemand mit ähnlichen Erfahrungen, seine Erfahrungen mitteilen könnte.


    LG

    Bine

  • Hallo Bine,


    ich hatte 3 OPs an der Netzhaut allerdings mit Gas im Auge. Ich kenne nur verzerrtes Sehen nach den OPs, weil die Netzhautzellen sich erstmal regenerieren mussten an den Narben. Im Alltag merke ich jetzt aber nach 15 Jahren ganz nichts mehr von diesen Verzerrungen. Bei dir scheint es aber ein anderer Fall zu sein.


    Wenn ich ehrlich bin, bist du hier im Forum, denke ich, nicht ganz richtig. Es gibt extra ein Forum für Menschen mit Netzhauterkrankungen. Wenn du nach "forum.netzhaut-selbsthilfe" googelst, findest schnell eine gute Anlaufstelle.

    Dort gibt es sehr viele Patienten mit unterschiedlichen Erfahrungen. Die können dir evtl. eher weiterhelfen.


    LG

    Jona

  • Hallo Bine!

    Ich denke auch, dass Du in einem Netzhautforum besser aufgehoben bist.


    Alles Gute für Dich!


    Thread zu.


    Viele Grüße

    Sabine