Augenschmerzen

  • Hallo đŸ™‹â€â™€ïž....fur mich ist immer noch nicht klar wo soll ich meine Frage schreiben....das wegen sorry ob ich in der falsche Stelle bin !....Zeit eine Woche habe ich schmerzen in Augen und besonders auf die 2 Punkt ( Innere Augen Brown ) . ....ich Tropfen Zeit 4 Monaten ( eine Tag ja und der andere nein) meine 3 Augentropfen Brimonidin .....und hat das funktioniert. ....dann heute geht ich zum Augenarzt und der Druck war hoch !


    ....bin ich sehr traurig!!! ....er sagt das ich soll jeden Tag Tropfen und falls nicht funktioniert ...das wir nicht viel andere „Möglichkeiten „ ( Medikamente) mehr haben ! ....ich Tropfen noch Cosopt ( betablock 2x tĂ€glich) und Lumigan 1 x ! ....manchmal lese ich das zum Beispiel in USA gibt schon Augentropfen mit 3 Komponenten und etc...Ich bin sehr verzweifelt !!!....vielleicht eine „Idee „ ?! Sorry das ich so schlecht Deutsch schreibe kann ! 😬🙏

    Einmal editiert, zuletzt von Sabine () aus folgendem Grund: Absatz eingefĂŒgt

  • Du mußt wirklich jeden Tag tropfen und zwar immer zur gleichen Uhrzeit.

    Brimonidin tropft man in der Regel 2x tÀglich im Abstand von 12 Stunden. Ich habe es aber auch schon 3x tÀglich im Abstand von 8 Stunden getropft. Das hat besser gewirkt.


    Cosopt enthÀlt 2 Sorten Drucksenker: Dorzolamid und den Betablocker Timolol.


    Zusammen mit dem Brimonidin und dem Lumigan hast Du also schon 4 Wirkstoffe. Das ist schon wirklich die maximale Tropfentherapie.


    Gruß Malve

  • Danke fĂŒr deine Antwort!....aber ich lese das manche PrĂ€parate kann eventuell besser wirken?!....andere Labor oder Medikamente?!....vielleicht Statt cosopt duokopt ?!....oder das bedeutet das keine andere Kombination von Medikamente wird helfen?!....das Mann soll denken an ops ?!....ich lesen bei andere Patienten das Mann kann auch Tabletten nehmen?!

  • Hallo Malve !....zum weiter fragen ?!...deine ( darf ich du sagt ?!) Erfahrung mit Brimonidin alle 8 std zum Beispiel ist eine „Therapie „ Alternative das besser fĂŒr dich funktioniert! ....ich zum Beispiel mache auch Augen Übungen ( Meir Schneider Methode), Akupuntur....alles das ich eine op vermeiden können!....ich lese und höre so viel „dagegen „ ĂŒber ops !

  • Hallo Rubi,

    Du darfst mich gerne duzen.

    Duokopt und Cosopt haben die gleichen Wirkstoffe. Ich glaube nicht, daß sich dadurch wesentlich was bessert.


    Brimonidin 3 x tĂ€glich hat den Druck gut gesenkt, leider haben sich meine Augen stark entzĂŒndet, mußte es absetzen.


    Ich wurde auch schon operiert: SLT (das ist Laser) und Katarakt-Op (auch zur Drucksenkung).


    Meir Schneider Methode habe ich mir angesehen, das "Palmieren" mache ich auch, da entspannen sich die Augenmuskeln und durch die Entspannung des Ciliarmuskels kann der Druck auch vorĂŒbergehend etwas sinken. Das tut den Augen gut.


    Die anderen Übungen sind beschrieben fĂŒr funktionelle Störungen. Ich glaube nicht, dass das gegen Sehstörungen beim Glaukom hilft. Da ist ja (wenn schon GesichtsfeldausfĂ€lle bestehen), die Struktur gestört. Der Teile des Sehnerven sind kaputt und heilen auch nicht mehr.


    Ob solche Übungen in frĂŒhen Glaukomstadien von Nutzen sind, weiß ich nicht, Schaden werden sie nicht.

    Interessante Methode - danke fĂŒr die Mitteilung.


    Gesichert ist, daß man das Glaukom stoppen kann durch Tropfen und wenn das nicht reicht, durch Laser oder Operationen.


    Du mußt Dich jetzt erst mal auf die Tropfen konzentrieren: Ganz regelmĂ€ĂŸig, immer den Tropfen richtig ins Auge bringen,

    das ist gar nicht so einfach, dann (so mache ich das) bei noch offenem Auge auf das TrĂ€nenpĂŒnktchen drĂŒcken und dann das Auge weich schließen. Dann unter dem geschlossenen Lid das Auge hin und her bewegen, um den Tropfen zu verteilen. So wirken die Tropfen am besten.


    Wenn der Zieldruck nicht erreicht wird, ĂŒber Laser oder Operation nachdenken, hilft ja nichts, Du willst doch Dein Sehvermögen erhalten.


    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel Text.

    Beste GrĂŒĂŸe - Malve

  • ....Hallo Malve !...auf keine Fall war zu viel Text !...du kannst sehr gut erklĂ€ren und natĂŒrlich sehr gut formulieren!....Meir Schneider Methode und Geschichte ist sehr interessant (ursprĂŒngliche ist Dr Bates Methode ) ....nicht nur Palming ist gut ( fur Glaukoma Patienten maximal 6 Minuten jedes Mal mit Intervall von 10 Minuten !) aber wir könnten auch viel anderes Übungen machen !


    ....eine sehr interessant Buch ist Meine Augen Buch ...da sind viele Übungen ( Meir macht auch manche Übungen bei YouTube!)und eine andere Therapeutin ist Tatiana Gebrael ( auf Englisch) bei YouTube! Ist eine Freude Erfahrung mit dir zu tauchen ....Mann fĂŒhl sich nicht allein mit diese „bedrohliche „ Krankheit! ....habe ich auch viel gelesen das stress erhöht der Druck und ist auch eine erschwerend Faktor bei Glaukoma!.....


    sorry aber ich spreche gern und mit diese „Pandemie „ haben wir sehr viel Zeit ?! ....wie ist bei dir ?!....falls wird fur dich zu viel... sagt mir Bescheid ( ich wurde das nĂ€chste mal kurz machen 😬) GrĂŒĂŸe / Rubi

    Einmal editiert, zuletzt von Sabine () aus folgendem Grund: AbsĂ€tze eingefĂŒgt

  • Hallo Rubi!

    Bitte beachte, dass Textblöcke von Sehbehinderten nicht gelesen werden können und mache nach 4-5 Zeilen einen Absatz.


    Bitte benutze auch Groß- und Kleinschreibung, sowie auch Satzzeichen.


    Vielen Dank!

    Viele GrĂŒĂŸe

    Sabine