Glaupax Langzeiterfahrung?

  • Liebe Mitglieder, ich bin erst seit heute hier.

    Hat jemand Erfahrung mit Glaupax über mehrere Jahre? Ich habe Unverträglichkeiten gegen Timolol, Brimonidin und Dorzolamid. Seit Dezember 2020 nehme ich 2 x täglich Glaupax, 3 x Clonid und 5 x Pilomann.

    Nur so ist der Druck einzustellen und im Moment bei 14.

    Ich hatte schon eine Kanaloplastik, mehrmals Iridektomie , Katarakt OP.

    Ich bin 46 Jahre.


    Danke fürs Lesen und einen schönen Abend.

  • Hallo,


    ich hatte ca. 3 Jahre Glaupax in wechselnder Dosis. Momentan wird vesucht, ob ich mit Tropfen nicht doch hin komme.


    Die Nebenwirkungen sind schon erheblich. Die Pilomann alleine sind shcon mehr als genug an Belastungen...


    Sollst du die Glaupax wirklich auf Dauer einnehmen bzw. wie sieht es mit einer weiteren OP aus?


    Gruß

    Markus

  • Danke für deine Antwort, erstmal möchte ich nicht runter von den Tabletten, braucHe erstmal etwas "Entspannung".

    Die nächste OP wäre wohl Vitrektomie aber ich habe im Sommer erst einen Termin zur Besprechung.

  • Hallo Jaju,


    wie lange hast du schon die Druckproblematik und welches Glaukom bitte?



    Die VE ist meiner Erfahrung nach keine primär drucksenkende OP, ich hätte eher eine Vorberatung bzgl. einer Trabekelektomie (TE) erwartet. Hast du da evt. was verwechselt?

    Oder gibt es eine ganz bestimmte Konstellation bei dir zu einer VE ?


    LG - Senator

  • Hallo Senator,habe ein Engwinkelglaukom, dünne Hornhaut, flache Vorderkammer.

    Bisher sagte nur ein Arzt VE und nicht Trabekulektomie weil die meinen das der Druck von hinten kommt.

    Ich habe aber noch einen Termin in einer anderen Klinik.

    Glaukom seit 9 Jahren bekannt.


    Weihnachten Druckwert 52 ( unter 7x täglich Pilo sonst nichts )


    Danke für die Antwort / Nachfrage

  • Hallo Jaju!

    Willkommen im Forum.

    ch habe Unverträglichkeiten gegen Timolol, Brimonidin und Dorzolamid.

    Glaupax hat auch den Wirkstoff Dorzolamid! Wundert mich ein bisschen, wenn eine Unverträglichkeit vorliegt.

    Ich hatte schon eine Kanaloplastik, mehrmals Iridektomie , Katarakt OP.

    Ich bin 46 Jahre.

    Wo bist Du denn in Behandlung?

    War das eine chirurg. Iridektomie? Wenn ja, dann ohne Trabekulektomie?

    Weihnachten Druckwert 52 ( unter 7x täglich Pilo sonst nichts )

    Bei so einem Druckwerk hilft erfahrungsgemäß tatsächlich nur eine TE, um ggf. von den AT weg zu kommen.


    7x Pilo? Wie lebt man mit sowas? :O


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo...danke für die Antwort...

    Es geht so mit Pilo, brennt jedes Mal...


    Für mich kommt erschwerend hinzu, vor der Katarakt OP hatte ich eine Lesebrille,

    Post OP dann -5 Dioptrien, dann Tropftherapie und auf -2,75 Dioptrien gekommen,dann Gleitsichtbrille angefertigt ein Auge + und eins -....

    Das ganze letzte Jahr war bescheiden.

    Durch Pilo jetzt wieder andere Werte, ich laufe aber mit der Brille die ich seid einem Jahr habe.

    Alles was ich schreibe bezieht sich nur auf ein Auge.

    TE will wohl keiner machen....

  • Hallo Jaju!


    Also, von dem Brennen durch Pilo mal abgesehen, ich hatte durch die enge Pupille immer nach dem Tropfen für 2h gar keine Chance auch nur überhaupt was scharf sehen zu können.


    TE will wohl keiner machen....

    Warum? Klar, Du bist noch relativ jung für eine TE, aber bei solchen Druckwerten ....

    Alles was ich schreibe bezieht sich nur auf ein Auge.

    Das andere hat keinen engen Kammerwinkel? Der Druck ist da ok?

    Iridektomie gelasert.

    Dann waren das Iridotomien. Iridektomien sind chirurgische Eingriffe. Iridotomien reichen oft nicht aus bei einem Engwinkelglaukom. Da wird dann oft eine TE mit großer Iridektomie gemacht, um da irgendwie den Druck runterbekommen zu können.


    Wo bist Du in Behandlung?

    Ich habe Dorzo Vision nicht vertragen.

    Ah so, dann war das lokal am Auge?



    Viele Grüße

    Sabine

  • Ja das war immer nur lokal am Auge.

    Das andere Auge macht keine Probleme, da tropfe ich nicht, Druck bei 9 unter Glaupax.

    Laser in Niedersachsen.

    TE will ja keiner machen.


    Ob das andere Auge auch eng ist muss ich mal in die Unterlagen gucken...bin arbeiten.


    Kannst du eine Klinik empfehlen?

    Ich wollte nach HH

  • Hallo Jaju!

    TE will ja keiner machen.

    Warum?

    Kannst du eine Klinik empfehlen?

    Ich wollte nach HH

    Du bist aus dem Norden Deutschlands? Magst Du Deinen ungefähren Wohnort nennen?

    Wo in HH?


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Sabine, das andere Auge auch Engwinkel, Sehnerv aber gut, Gesichtsfeld gut, Druck unter Glaupax 9.

    Linsendicke ( eigene 4.75 mm ).


    Ich glaube bei der Katarakt OP wurde die flache Vorderkammer nicht berücksichtigt.


    Deshalb die schlechten Dioptrien??? Ich weiß es nicht.

  • Hallo Jaju,

    An Markus - sind in den 3 Jahren deine Blutwerte i.O. geblieben?

    Nieren, Leber usw.

    Ich muß alle 4 Wochen zur Blutkontrolle.

    die Blutwerte waren immer ok. Das war es aber auch. ich hae wie ein Verrückter Bananen gegessen bis ich davon Probleme bekommen habe. Dann bin ich doch auf die Kalinor Brause umgestiegen. Der Kalium-Wert war mit 2-3 Bananen täglich immer bei 3,8 bis 3,9.


    Der Druckanstieg war auf dem linken Auge und nach der misslungen Baerveldt-OP wollte man nicht mehr weiter operieren. Bei einem vorherigen Versuch die Glaupax abzusetzen ist dann auch der Druck rechts angestiegen. Da hat bis dahin das vorhandene Filterkissen von einer alten TE gut ohne Tropfen funktioniert.


    Jetzt habe ich fast zeitgleich zum Absetzen der Glaupax ein Hornhautödem auf dem linken Auge bekommen. Ob da ein Zusammenhang besteht weiß ich noch nicht.


    Die Glaupax haben bei mir zu erhöhter Müdigkeit, Geschmacksstörungen, Appetitlosigkeitkeit erhöhtem Harndrang usw. geführt. Es ist immer noch nicht alles wieder weg. Besonders der harndrang ist oft verstärkt. Vielleicht hat sich da auch etwas parallel entwickelt.


    Ich hatte vor vielen Jahren mal Pilomann-Tropfen zur Nacht. Selbst da konnte ich danach nur schlecht scharf sehen. Damit hätte ich keinen Alltag geschafft. Das Pilocarpin in meinen Fotil S reicht schon.


    Wie kommst du denn mit deiner Therapie zurecht?


    LG

    Markus

  • Hallo.. im Moment ganz gut.

    Ich esse aber nur eine Banane, die reicht mir schon.

    Harndrang nur ca 1-2 h nach Tabletteneinnahme. Die anderen Nebenwirkungen nehme ich in Kauf, Hauptsache der Druck ist Mal gut.

  • Wann ist denn die nächste Blutkontrolle? Die Blutwerte waren bei mir auch dann konstant, wenn ich die Glaupax-Dosis erhöhen musste oder verringern konnte. Irgendwann haben die Bananen nicht mehr geschmeckt. Ich habe sie wie Tabletten zu mir genommen.