Weiß grad nicht so wirklich weiter...

  • Guten Morgen! Habe ein POWG. Trabekulektomie links erfolgte bereits in 2014. Wegen Verschlechterung sollte letzte Woche diese OP auch in meinem rechten Auge erfolgen. Tropfen morgens und abends brimo-vision und zur Nacht Lumigan. Habe aber bereits seit längerem Probleme mit Verträglichkeit dieser Tropfen. dieses habe ich letzte Woche in der Klinik auch so geschildert. Das wurde aber etwas abgetan. Nun denn....bei der Aufnahme Untersuchung letzte Woche wurde eine demodex induzierte blepharitis diagnostiziert. mir wurde nunmehr gesagt dass ich so nicht operiert werden kann. Die Augen müssen erst therapiert werden. Ich wurde wieder nach Hause geschickt mit zusätzlichen Medikamenten, Floxal Augentropfen, Salbe und Blephademodex Tüchern. OP soll nun in drei Wochen erfolgen. die oben genannten Medikamente sende ich nun seit einigen Tagen an. hatte von Beginn an Probleme wie Gereiztheit und Juckreiz in den Augen. Ich dachte es ist vielleicht so eine anfangs Schwierigkeit. Heute morgen ist es so dass beide Augen angeschwollen sind, das rechte sogar massiv. Beide Augen sind gereizt und jucken stark. Das rechte Auge ist inzwischen extrem blutunterlaufen, tränt, juckt und schmerzt. Was sollte ich nun tun? Danke für einen kurzen Rat. Gruß :'C

  • Hallo Flora!

    Im Augenärztlichen Bereich wird nicht immer sofort geantwortet.


    Deine geschilderten Probleme sind akut. Bitte suche umgehend einen Augenarzt auf!

    Gruß

    Sabine