Trockene Augen schmerzen

  • Hallo Rudi!

    Gibt es eine konservierungsmittelfreie Alternative zu Azarga?

    Nein. Brinzolamid gibt es nicht km-frei.

    Es gibt nur km-freie AT aus der gleichen Wirkstoffgruppe. z. B. Dorzolamid

    Bei den Pharmafirmen tut sich ja auch nichts, im Bezug auf Konservierungsmittelfreie Tropfen. Aber Hauptsache bei den Tränenersatzmitteln legen alle Wert auf konservierungsfrei.

    Dann musst Du mit Deinem AA sprechen und mit einer Begründung darum bitten. Jeder AA kann in seiner Akte eine Begründung für die Verschreibung von km-freien AT vermerken, so dass, im Falle einer Prüfung, das ordentlich begründet werden kann.

    Km-freie AT sind natürlich teurer.



    Viele Grüße

    Sabine

  • Ich nutze es mit Konservierungsmitteln. Azarga ist ja auch konserviert. Beides mit BAC.

    Ich hatte vorher auch schon Probleme. Aber nicht so massiv.


    Kann es sein, das man dadurch auch unschärfer sieht, bzw. auch ein wenig nebelig sieht (der Augendruck passt aber, von daher kann das leicht nebelige sehen zeitweise nicht kommen). Die Augen sind auch gerötet.

    Hallo Rudi,


    nebliges und unscharfes Sehen kann beides auch durch trockene Augen ausgelöst werden.

    Die Konservierungsmittel können eine Ursache sein.


    Zusätzlich zu den Benetzungstropfen am Tage, kannst du zwischendurch oder abends vor dem Schlafengehen eine Salbe oder Gel (z. B. Cornerergel) anwenden. Achte auch hierbe auf Präparate ohne Konservierung!


    Desweiteren hilft nur das Gespräch mit dem AA. Da schließe ich mich Sabine an.

    Möglichst Umstellung auf KM - freie Alternativen und dann wirst du sehen, ob es besser wird.




    Viel Erfolg!

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

    Einmal editiert, zuletzt von sualK ()

  • Hallo,

    habe jetzt konservierungsmittelfreie Tropfen bekommen. Statt Azarga und Xalatan, tropfe ich jetzt Duokopt und Saflutan.


    Keine Ahnung warum ich statt Xalatan nicht Monoprost erhalten habe. Oder gibt es das in Österreich nicht?


    Ist Tafluprost verträglicher oder besser als Latanoprost? Oder wirkt Tafluprost besser?


    Wäre Latanoprost nicht besser, weil es keine Phosphate enthält?

  • Hallo Rudi!

    Meine Suche im Netz hat ergeben, dass Monoprost in Österreich Monopost heißt.

    Aber im Handel sollte es sein.


    Ist Tafluprost verträglicher oder besser als Latanoprost? Oder wirkt Tafluprost besser?


    Wäre Latanoprost nicht besser, weil es keine Phosphate enthält?

    Das ist sehr individuell. Du wirst ja merken, wie die Verträglichkeit und die Druckentwicklung ist. Falls sich da gravierend an Deinem Druck durch die Umstellung was ändern sollte, könntest Du die Umstellung auf Monopost ja immer noch anregen.


    Liebe Grüße

    Sabine

  • Sabine

    Wie ist das mit den Phosphaten? Da können sich ja Kalkablagerungen bilden. Von daher war meine Frage auch gemeint.

    Oder kann man das vernachlässigen?


    Sind phosphathältige Tropfen jetzt nicht so gut? Sollte man auf phosphatfrei umsteigen?

    Das einzige Prostaglandid das phosphatfrei und konservierungsmittelfrei ist, ist Monoprost. Darum auch meine Frage, ob man nicht Monoprost bevorzugen sollte.

  • Hallo Rudi!


    Es gibt Glaukomies bei denen es zu diesen Kalzifikationen kommen durch phosphathaltige AT. Bei anderen Glaukomies passiert gar nichts.


    Die Auswahl der AT wird drastisch weniger, wenn man auf phosphatfreie AT angewiesen ist.


    Ich persönlich würde jetzt nicht auf phosphatfreie AT drängen, wenn ich da keine Probleme damit hätte.



    Viele Grüße

    Sabine