Achtsamkeitsmeditation senkt Augendruck

  • malve könntest du zu der Patienteninformation verlinken?


    Ich habe z.B. beim Uniklinikum Dresden gefunden:

    Zitat

    Der Augeninnendruck ist im Tagesverlauf nicht konstant. Ähnlich wie beim Blutdruck kommt es zu Schwankungen im Tagesverlauf. Der Augeninnendruck steht aber nicht in direktem Zusammenhang zum Blutdruck.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • Für den Moment der Meditation.

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Geniesse jeden Augenblick!

  • Für den Moment der Meditation.

    Ich hatte gehofft, längerwirkend etwas damit bewirken zu können… meditation kann ja auch nachhaltig helfen, Schlafstörungen zu mildern und Blutdruck zu verbessern….nur während dessen erscheint mir nicht so hilfreich…und klar, dass es nicht ersetzend, sondern ergänzend zur Therapie gemeint ist.

    Geniesse jeden Augenblick!

  • Es ist auf jeden Fall nützlich.


    Extrem nützlich ist basisch essen. Google basische Ernährung, Ernährungsdocs

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Guten Morgen,


    jetzt bin ich doch überrascht! Ich denke, gerade der herabschauende Hund wäre schlecht für den Augendruck? Ich habe meine Yoga Lehrerinnen Ausbildung abgebrochen, da ich (u.a. hier) die Info erhalten habe, dass die meisten Yoga Asanas schlecht für den Augendruck sind (Kopf über Positionen und gehaltene Asanas)

  • Hallo Calaudika

    Schade wenn irgendwas herausgehauen wird und dann keine weitere Stellungnahme erfolgt.


    Schau mal im Internet unter Yoga bei Glaukom.

    Da gibt es keinen Zeifel und sogar Untersuchungen mit Druckmessung, dass diese Übungen zu vermeiden sind.


    Wie ist es bei Dir weitergegangen?

    Bist Du inzwischen operiert?

    Gruß Malve

  • Jenat drückt sich manchmal sehr verkürzt aus, das kann hin und wieder zu Missverständnissen führen.

    Gut, dass du den Kurs beendet hast, Calaudika.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • Yoga Augeninnendruck bei Google eingeben. Zack. Ärzteblatt


    Vier Yoga-Übungen erhöhen Augeninnendruck
    New York – Der Augeninnendruck des Menschen steigt im Liegen und bei einer Tiefhaltung des Kopfes. Eine Untersuchung in PLOS ONE (2015; doi:...
    www.aerzteblatt.de

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Danke für Eure Nachrichten ☺️


    Ich denke auch, dass es gut war, dass ich die Ausbildung beendet habe. Auch wenn es immer unterschiedliche Meinungen dazu gibt, die mich verunsichern. Prof Dietlein meinte z.B., er sähe keine größere Gefährdung im Yoga. Aber eine Garantie gibt einem niemand und mir scheint es logisch, dass der Augendruck bei den Kopfüber Übungen ansteigt. Auch wenn es schmerzt, kein Yoga mehr machen zu können und mich (Stand heute) die Absage der Ausbildung 2300,— Euro gekostet hat (und das tut immer noch richtig weh!).


    Mittlerweile war ich in der Uni Klinik in Köln und dort wurde - nach einem Wochenende, an dem kontinuierlich der Druck gemessen wurde - mein rechtes Auge geleasert (SLT). Wenn der Druck dauerhaft niedrig bleibt, folgt das andere Auge. Bis jetzt ist alles gut (der Druck ist von ca. 22 - 24 auf 17 runtergegangen) und mir ist eine ganze Felslawine vom Herzen gefallen. Könnt Ihr Euch ja wahrscheinlich vorstellen. Prof. Dietlein meinte, der Sehnerv ist zwar geschädigt, aber das Gesichtsfeld ist in Ordnung. Daher haben wir es jetzt erstmal damit versucht. Nach Monaten der Anspannung bin ich jetzt erstmal optimistisch und freue mich, mich mal anderen Dingen zuwenden zu können.

  • Danke für Eure Nachrichten ☺️


    Ich denke auch, dass es gut war, dass ich die Ausbildung beendet habe. Auch wenn es immer unterschiedliche Meinungen dazu gibt, die mich verunsichern. Prof Dietlein meinte z.B., er sähe keine größere Gefährdung im Yoga. Aber eine Garantie gibt einem niemand und mir scheint es logisch, dass der Augendruck bei den Kopfüber Übungen ansteigt. Auch wenn es schmerzt, kein Yoga mehr machen zu können und mich (Stand heute) die Absage der Ausbildung 2300,— Euro gekostet hat (und das tut immer noch richtig weh!).


    Mittlerweile war ich in der Uni Klinik in Köln und dort wurde - nach einem Wochenende, an dem kontinuierlich der Druck gemessen wurde - mein rechtes Auge geleasert (SLT). Wenn der Druck dauerhaft niedrig bleibt, folgt das andere Auge. Bis jetzt ist alles gut (der Druck ist von ca. 22 - 24 auf 17 runtergegangen) und mir ist eine ganze Felslawine vom Herzen gefallen. Könnt Ihr Euch ja wahrscheinlich vorstellen. Prof. Dietlein meinte, der Sehnerv ist zwar geschädigt, aber das Gesichtsfeld ist in Ordnung. Daher haben wir es jetzt erstmal damit versucht. Nach Monaten der Anspannung bin ich jetzt erstmal optimistisch und freue mich, mich mal anderen Dingen zuwenden zu können.

    Super!


    Ich mache immer Yoga aber ohne Kopfüber. Es bleibt noch viel Yoga übrig. Professionell geht es dann natürlich nicht, privat ja.

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Calaudika Was für prima Nachrichten! Natürlich das mit der SLT und dem reduzierten Druck, nicht das mit den Kosten für den Kursabbruch. Aber wie Jenat schreibt: Für dich kannst du Yoga machen und die ungünstigen Übungen einfach weglassen.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • Hallo Calaudika!


    Es gibt keinen Zweifel daran, dass Jenat eigentlich ausdrücken wollte, dass Yoga mit solchen Position wie dem herabschauenden Hund zu vermeiden sind.

    Danke für Eure Nachrichten ☺️


    Ich denke auch, dass es gut war, dass ich die Ausbildung beendet habe. Auch wenn es immer unterschiedliche Meinungen dazu gibt, die mich verunsichern. Prof Dietlein meinte z.B., er sähe keine größere Gefährdung im Yoga. Aber eine Garantie gibt einem niemand und mir scheint es logisch, dass der Augendruck bei den Kopfüber Übungen ansteigt. Auch wenn es schmerzt, kein Yoga mehr machen zu können und mich (Stand heute) die Absage der Ausbildung 2300,— Euro gekostet hat (und das tut immer noch richtig weh!).


    Mittlerweile war ich in der Uni Klinik in Köln und dort wurde - nach einem Wochenende, an dem kontinuierlich der Druck gemessen wurde - mein rechtes Auge geleasert (SLT). Wenn der Druck dauerhaft niedrig bleibt, folgt das andere Auge. Bis jetzt ist alles gut (der Druck ist von ca. 22 - 24 auf 17 runtergegangen) und mir ist eine ganze Felslawine vom Herzen gefallen. Könnt Ihr Euch ja wahrscheinlich vorstellen. Prof. Dietlein meinte, der Sehnerv ist zwar geschädigt, aber das Gesichtsfeld ist in Ordnung. Daher haben wir es jetzt erstmal damit versucht. Nach Monaten der Anspannung bin ich jetzt erstmal optimistisch und freue mich, mich mal anderen Dingen zuwenden zu können.

    Das Geld tut weh, aber Du hast Dir Gutes getan!


    Super, dass der SLT-Laser so gut gewirkt hat bisher. Wie lange das so anhält oder ob der AID wieder steigt wird sich zeigen. Aber jetzt ist erstmal Entspannung angesagt! Das ist doch schon mal ein Grund zum hüpfen :hops: :hops: :hops: .


    Ich drücke die Daumen!



    Liebe Grüße

    Sabine

  • Danke Sabine! Das tut gut. Ich hadere ja immer noch ein bisschen, weil Yoga natürlich grundsätzlich sehr gut gegen Stress ist und mir sicherlich gut getan hätte. Es sind allerdings nicht nur die „Kopfüber“ Haltungen für Glaukomies schädlich, sondern auch alle gehaltenen Positionen wie z.B.die Heuschrecke und verschieden Atemtechniken. Ich brauche so lange, um das zu verarbeiten, weil ich felsenfest davon überzeugt war, dass die Ausbildung genau das richtige für mich ist.


    Der Vorteil: Ich habe Euch dadurch entdeckt und mich sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt ☺️.


    Und bin jetzt erstmal sehr froh, dass der Druck sinkt und bin optimistisch gestimmt.

  • ich werde breathwalk lernen


    BreathWalk® Ausbildungen • Trainer finden • Intensiv-Trainings • Vorträge • Incentives • Business-Seminare
    YOGAWALKING Die Kombination aus Yoga, Meditation und Walken macht nicht nur den Kopf frei oder verbessert Ausdauer und Immunsystem. Die gesundheitsfördernden…
    www.breathwalk.de

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • ich wohne in der Nähe von Wesel. Sollen wir losgehen? Ich habe das schon öfter gemacht, das Buch habe ich hier. Wenn ich das vorbereite kann ich anleiten

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • ich wohne in der Nähe von Wesel. Sollen wir losgehen? Ich habe das schon öfter gemacht, das Buch habe ich hier. Wenn ich das vorbereite kann ich anleiten

    ich wohne leider nicht in der Nähe und komme aus Niedersachsen =)