Kammerwasser

  • Hier mal eine Beschreibung vom Weg des Kammerwassers im Auge:


    Das Kammerwasser fließt aus dem

    Ziliarkörper dann an der Linse vorbei durch die

    Pupille in die Augenvorderkammer und dort

    in die periphere Kammerwinkelbucht. Der

    größere Anteil verlässt die Augenvorderkammer

    über das poröse Trabekelmaschenwerk in

    den sog. Schlemmschen Kanal. Dieser ist ein

    dem venösen System vorgeschaltetes, zirkulär

    die Augenvorderkammer umgebendes Gefäß

    bzw. Gefäßsystem von ca. 200 bis 300 μm Tiefen-

    Durchmesser. Ein geringerer Anteil verlässt

    die Augenvorderkammer über den uveoskleralen

    Spalt zwischen Iriswurzel und Sklera