Kanaloplastik- OP vorgesehen

  • Liebe Forumsmitglieder,


    ich bin neu hier und versuche mich noch in den vielen interessanten Beiträgen zurecht zu finden. Gar nicht so einfach. ;o)Hoffe deshalb, dass ich jetzt meine Frage am richtigen Ort stelle.


    Bei mir soll eine Kanaloplastik gemacht werden, bin Kassenpatient und wohne in München. Ich bin/war in der Carl-Theodor-Augenklinik und dort hat man mir mitgeteilt, dass die Krankenkasse den Katheter in dieser Klinik nicht übernimmt. (Und anscheinend auch in keiner anderen Augenklinik in München).


    Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

    - Ich zahle den Katheter selbst (ca. 900 Euro/Auge) und lasse mich dort operieren, allerdings bin ich etwas verunsichert, wieviel Erfahrung in der Klinik vorhanden ist, wenn die Kanaloplastik nur bei Privatpatienten durchgeführt wird

    - Ich suche mir in eine andere Klinik.


    => Kann jemand eine Klinik empfehlen, bei der die Kasse die Kosten übernimmt?

    => Hat schon jemand eine Kanaloplastik in der Karl-Theodor-Augenklinik machen lassen bzw. Erfahrungen dazu?


    Vielen lieben Dank für eure Antworten!


    Bergfex

  • Hallo Bergfex!


    Willkommen im Forum.


    Ich habe aus Deinem Beitrag ein eigenes Thema gemacht.


    Es haben hier in letzter Zeit einige eine Kanaloplastik bekommen. Aber davon, dass Kosten selbst getragen werden müssen, wurde nichts geschrieben. Aber dazu sagen diejenigen vielleicht noch selbst was.



    In München gibt es andere Kliniken. Ob die die Kanaloplastik machen müsstest Du bitte anfragen:


    http://www.klinikum.uni-muench…lanzen/Glaukom/index.html


    https://www.neuhann.de/


    http://www.augenklinik.mri.tum…herapie/leistungsspektrum



    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Bergfex,

    Kosten für die Kanaloplastik werden

    normalerweise von der gesetzlichen

    Krankenkasse übernommen.


    Ich hatte vorher gefragt und habe ausser mein Krankenhaustagegeld nichts bezahlt.


    VG


    Kati

  • Hallo Bergfex,


    ich habe jetzt die Viiscokanaloplastik an beiden Augen hinter mich gebracht und beide wurden von der Kasse übernommen.


    Gruß

    Marcela

  • Hallo Bergfex,


    ich hatte letztes Jahr in der Carl - Theodor - Augen - Klinik eine Viskokanaloplastik + tiefe Sklerektomie Operation.

    Die Augenklinik ist nach meiner Meinung bestimmt eine gute Adresse.

    Es gibt dort sehr viele Ärzte mit großem Erfahrungswert.

    Ich weis aus eigener Erfahrung, dass das alles eine schwierige Entscheidung ist.


    Nach der Op lag ich noch fünf Tage auf der Station.


    Bei welchen Arzt bist Du denn in Behandlung ?

    Wie hoch ist Dein jetziger AID und wie hoch soll Dein Zieldruck für die Zukunft sein ?


    Alles Gute und viele Grüße

    Lore

  • Hallo Bergfex,


    die Augenklinik Sulzbach (bei Saarbrücken) bietet die Kanaloplastik als Kassenleistung an.

    Normalerweise kombinieren die den Eingriff noch mit einer choroidalen Drainage durch die die erreichbare Drucksenkung noch etwas verstärkt wird.


    Liebe Grüsse

    Stefan