Cortison Responder

  • Hallo,


    Weiß den Jemand wie mit Cortison Respondern wie mir nach einer Op verfahren wird, nach der normalerweise gegen die Entzündung Cortison gegeben wird ? Als ich noch nicht Wusste, dass ich einer bin, hat mit mein Augenarzt mal ne Salbe verschrieben, einige Tage


    Später hatte sich ein Ödem gebildet und der Druck war 33...


    Liebe Grüße

    Jürgen

  • Ich scheine auch Cortison-Responder zu sein, ich hatte auch einen Druck von 33 zwei Tage nach der Katarakt-OP und 4 x täglich Dexagel. Bei der zweiten OP will der Arzt mir ein Medikament mit geringerer Cortison-Dosierung geben.

    Glaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Trabekulotomie an beiden Augen (04/11 + 08/11), vor Katarakt-OP (11/21) stark kurzsichtig.

  • in der hiesigen Klinik wird generell Softacort nach einer OP getropft. Mein AA meinte, das würde eher oberflächlich wirken und hätte keinen grossen Einfluss auf den Druck.


    Ich hatte ihn nämlich nach der OP extra darauf angesprochen.

  • Hallo ihr, da gibt es ganz sicher Medikamente die sinnvoller sind. Profi bin ich leider keiner ich meine aber Voltaren wäre eine Alternative.


    Es wäre gut möglich dass ihr hier Infos bekommt ganz sicher aber müssten eure Operateure da auch den einen oder anderen Tipp haben. Denn wenn ihr ganz klar sagen könnt ihr seid Responder, dann kann sich der Arzt darauf einstellen.


    Gruß von Katzenstube

    OP Cataract re und li (rechts erblindet)
    Zyklophotokoagulation re und li, SLT links, rechts, Nachstar links

  • Hallo Jürgen!

    Es wurde im Forum hier auch schon von Nevanac berichtet.



    LG
    Sabine