Virtuelle Patientenveranstaltung am 20.11.2020, 18.00 Uhr

  • Liebe Mitglieder!

    Die derzeitigen Umstände wegen der Corona-Pandemie verlangen kreative Ideen, um den Austausch unter Betroffenen möglich zu machen.

    Der Initiativkreis Glaukom-Früherkennung und der Bundesverband Glaukom-Selbsthilfe e. V. laden zur ersten virtuellen Patientenveranstaltung ein:



    Einladung zur Virtuellen Patientenveranstaltung


    Sich persönlich zu treffen ist in diesen Zeiten kaum möglich. Doch es gibt neben dem Coronavirus noch andere wichtige Themen - wie zum Beispiel das Glaukom. Da an Präsenzveranstaltungen momentan nicht zu denken ist, laden der Bundesverband Glaukom-Selbsthilfe e.V. und der Initiativkreis zur Glaukomfrüherkennung e.V. zu ersten virtuellen Informationsveranstaltung ein - wenn die Technik sich als zuverlässig erweist und die Resonanz gut ist, werden weitere Veranstaltungen mit renommierten Experten folgen.


    Wir laden Sie ein, am


    Freitag, dem 20. November 2020, um 18 Uhr, via Zoom teilzunehmen; die Veranstaltung wird ca. 30 Minuten dauern. Es sprechen:


    Nicole Stege vom Bundesverband zur


    Arbeit des Bundesverbandes und zur Kommunikation von Patienten und Angehörigen in Coronazeiten


    Dr. Ronald D. Gerste vom Initiativkreis stellt


    Aktuelles zum Thema Glaukom von drei internationalen Kongressen



    vor. Danach bleibt noch etwas Zeit für die Diskussion.



    Ihren Zugangscode erhalten Sie, in dem Sie uns kontaktieren:


    per E-Mail an info@bundesverband-glaukom.de oder über das Kontaktformular auf www.glaukom.de



    Mit freundlichen Grüßen vom Bundesverband Glaukom-Selbsthilfe e.V. und vom Initiativkreis zur Glaukomfrüherkennung e.V.

  • Hallo!


    Es sind noch ein paar Plätze frei.


    Wer Lust hat kann sich gerne noch anmelden =).



    LG
    Sabine

  • Die Veranstaltung am 20.11.2020 war aus meiner Sicht ein voller Erfolg.
    Die Organisation klappte vorzüglich. Erstaunlich, da es ja eine Premiere war und 50 Teilnehmer zum ersten Mal virtuell zusammen kamen..
    Nach relativ kurzer Zeit konnte Dr. Gerste seinen Vortrag beginnen.
    Die Länge der Veranstaltung war kurz gehalten, aber immerhin gab es noch Raum für individuelle Fragen aus dem Publikum.

    Vielen Dank an die Veranstalter und Organisatoren


    C3PO

  • Hallo C3PO!


    Danke für Deine Rückmeldung.


    Ja, aus unserer Sicht war das auch ein Erfolg. Mit so einer großen Resonanz hätten wir beim 1. Versuch gar nicht gerechnet. Aber toll, dass das so gut angenommen wurde! Das ist doch somit zu einer virtuellen Alternative geworden in diesen sehr einschränkenden Corona-Zeiten.


    Diese Online-Sachen sollten tatsächlich relativ kurz gehalten werden. Zeit für Fragen wird immer mit eingeplant.



    Vorgesehen für eine Weiterführung ist der 18.12. . Näheres wird es dazu hier in Kürze noch geben.




    LG
    Sabine