Hallo zusammen!

  • Guten Tag,


    dies ist mein erstes Forum und ich muss mich erst einfinden. Ich hab erblich bedingt beidseitig

    hohen Augendruck und tropfe im Moment Simbrinza (10 mg/ml Brinzolamid+2 mg/ml Brimonidintartrat).

    Leider habe ich ständig rote Augen, lt. Augenarzt u.a. wegen vermehrter Durchblutung durch die

    2 Wirkstoffe. Ich nahm zuvor Brimonidin, welches den Augendruck nicht senken konnte.


    Nach Anfrage beim Augenarzt, ob es einen Konservierungsmittel-freien, gleichartigen Wirkstoff gibt,

    wurde mir verneint. Im Moment tropfe ich von vorher 3x täglich, 2x täglich. in der Uniklinik Homburg

    wurden mir Anfang diesen Jahres beide Glaskörper entfernt und es wurden mir da auch künstliche

    Linsen eingesetzt (Anfänge v. Grauem Star). Hatte zuvor Tensioentgleisungen, Sehnerv noch ok.


    Gibt es hier jemanden der wie ich auch viel zu eng gebaute Augen hat? Die Probleme hierdurch traten

    erst im reifen Alter auf, ich werde im November 63 und werde lebenslang tropfen müssen. Diese

    Konservierungsstoffe bereiten mir Sorgen. Zur Benetzung nehm ich Hylogel. Jedenfalls freue ich mich

    über jede Resonanz. Da ich noch berufstätig bin, kann ich leider nicht immer direkt antworten.


    In dem Sinne bis bald =)

  • Hallo Vampiraugen!

    Willkommen im Forum.

    Nach Anfrage beim Augenarzt, ob es einen Konservierungsmittel-freien, gleichartigen Wirkstoff gibt,

    wurde mir verneint. Im Moment tropfe ich von vorher 3x täglich, 2x täglich. in der Uniklinik Homburg

    wurden mir Anfang diesen Jahres beide Glaskörper entfernt und es wurden mir da auch künstliche

    Linsen eingesetzt (Anfänge v. Grauem Star). Hatte zuvor Tensioentgleisungen, Sehnerv noch ok.

    Die Kombi von Brinzolamid und Brimonidin gibt es nicht km-frei, das ist so.


    Andere Kombinationen gibt es km-frei. Wenn Du das möchtest, was nach den Rötungen ja schon auch sinnvoll wäre, dann müsstest Du die Wirkstoffe wechseln.


    Was heißt Tensioentgleisung? Wie hoch was Dein Druck?

    Gibt es hier jemanden der wie ich auch viel zu eng gebaute Augen hat? Die Probleme hierdurch traten

    erst im reifen Alter auf, ich werde im November 63 und werde lebenslang tropfen müssen. Diese

    Konservierungsstoffe bereiten mir Sorgen. Zur Benetzung nehm ich Hylogel. Jedenfalls freue ich mich

    über jede Resonanz. Da ich noch berufstätig bin, kann ich leider nicht immer direkt antworten.

    Zu eng gebaute Augen? Hast Du Mikrobulbi?


    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Sabine,



    ich weiss nicht, jedenfalls hat kein Arzt dies so bezeichnet. Nachdem mir damals mein

    Augenarzt eine Glaukomtablette gegeben hatte, war der Druck bei Ankunft in der Klinik

    31. Also muss er vorher wohl nah an 40 gewesen sein. Ich weiss das nicht mehr so genau.

    Danke für die Antwort bzgl. meiner verordneten Tropfen.


    Viele Grüße

  • Hallo Vampiraugen!


    Da war der Druck ja schon ordentlich hoch.


    Solche Befunde müssten dann in einem Arztbrief stehen. Hast Du den von der Klinik?



    Viele Grüße

    Sabine