Neu im Forum

  • Guten Abend,

    ich möchte mich als Neue im Forum vorstellen.

    Bin 68 Jahre alt, weiss seit 9 Jahren, daß ich ein Engwinkelglaukom habe. Tropfe regelmäßig und konsequent Trusopt S und Monoprost. Iridotomie vor 8 Jahren.

    Bei einem TTP wurden nun Spitzenwerte (Liegendmessung) von 32 gemessen. Auch deshalb steht nun eine kombinierte Katarakt und Glaukom OP an.

    Wer kann mir einen Link geben, mit dem ich im Forum Informationen zur Tabekulotomie (Kahook) finde. Und wurden hier vielleicht auch die unterschiedlichen Kunstlinsen diskutiert?

    Vielen Dank und bis bald

    Herzliche Grüße

    Rosalele

  • Hallo Rosalene, willkommen im FORUM!


    Wir haben eine Suchfunktion oben in unserer Titelleiste ganz rechts, siehe "f".

    Gebe in das aufklappende Feld das Stichwort ein und enter.


    Es dürften Hinweise "jede Menge" geben.


    Das nur fürs Erste ...


    LG - Senator


  • Hallo Rosalene,

    Der Austauch der Linse wird meines Wissens bei Patienten mit Engwinkelglaukom regelmäßig vorgeschlagen, dafür gibt es hier im Forum einige Beispiele.

    Die Trabekulotomie gehört zu den minimalintensiven Operationsverfahren. Davon gibt es eine große Anzahl.

    Was vorgeschlagen wird, hängt im Einzelfall von den zu erreichenden Druckwerten ab und nicht zuletzt von der Klinik, in der Du behandelt wirst. Nicht alle Kliniken können das gesamte Op-Spektrum vorhalten.


    Bei der Trabekulotomie wird das Trabekelmaschenwert eingeschnitten, es kommt regelmäßig zu einer Blutung (sagte man mir in der Klinik) und häufig zu Vernarbungen.

    Dann geht der Druck meist wieder hoch.


    Ich sehe einen Nachteil darin, daß dann Nachfolgeoperationen, die ein intaktes Trabekelmaschenwerk voraussetzen, nicht mehr möglich sind.

    Dazu gehört z.B. die Kanaloplastik. Es gibt hier im Forum Beispiele, wo damit gute Ergebnisse erzielt wurden.


    Die Kanaloplastik kann gemeinsam mit der Linsenoperation durchgeführt werden.


    Ich persönlich würde die Kanaloplastik einer Trabekulotomie vorziehen.


    Wenn Du mehr Beratung brauchst, kannst Du Dich im Internet auch an die "Unabhängige Patientenberatung" wenden und Dich dort von Fachleuten beraten lassen. Das ist eine kostenlose Plattform.


    Viele Grüße - Malve

  • Hallo Rosalene!

    Willkommen im Forum.

    Bei einem TTP wurden nun Spitzenwerte (Liegendmessung) von 32 gemessen. Auch deshalb steht nun eine kombinierte Katarakt und Glaukom OP an.


    Wer kann mir einen Link geben, mit dem ich im Forum Informationen zur Tabekulotomie (Kahook) finde. Und wurden hier vielleicht auch die unterschiedlichen Kunstlinsen diskutiert?

    Gib mal bitte oben bei der Lupe "kahook" ein und achte darauf, dass neben dem Suchbegriff dann "Forum" steht. Das kann man bei dem kleinen Pfeil auswählen.

    Wenn Du mehr Beratung brauchst, kannst Du Dich im Internet auch an die "Unabhängige Patientenberatung" wenden und Dich dort von Fachleuten beraten lassen. Das ist eine kostenlose Plattform.

    Kostenlos und einen Teil der Kosten tragen die GKV, die gesetzlichen Krankenversicherungen... soviel zur Unabhängigkeit.


    https://www.gkv-spitzenverband…pressemitteilung_3058.jsp



    Viele Grüße

    Sabine

  • Zu den Linsen kann ich nur von einem sehr erfahrenen Augenarzt berichten,


    selbst tausende von Linsen in seinem Leben bei Patienten eingesetzt,


    der sich sich selbst die normale Linsen einsetzen lies, weil alles andere noch zu unausgereift wäre.

    XEN-Gel Stent am 19.07.2016 bei primärem Offenwinkelglaukom LA, Skotom fast untere Hälfte, Myopie, Presbyopie, Astigmatismus

    Needling 07.2017, Tages-Nachtprofil am11.03.-13.03.2020, LA Trabekulektomie mit MMC in PAR am 16.04.2020