Avastin/Lucentis ? Sendung-arte bigPharma

  • Hallo,

    sehe gerade eine Sendung auf Arte: Lobbyarbeit und Preisprofit

    Da hier auch über die AMD geschrieben wird, nur mal so nebenbei:

    Medikament Lucentis kostet in den USA 1000,-Dollar --- dagegen kostet das gleiche ältere Medikament Avastin 50,-Dollar. Ewiger Streit Roche gegen Novartis - nu gibt es anscheinend nur noch Lucentis, da Novartis sich 30% von Roche einverleibt hat. Egal - es hilft anscheinend und die KK müssen dann halt zahlen.

    Viele Grüße, Gisa

  • Hallo Gisa,


    AVASTIN ist der Handelsname für Bevacizumab (ROCHE) und gegen Tumorwachstum bei Krebs entwickelt, zugelassen und intern. breit eingesetzt worden. Die Wirkung beruht darauf, daß es die für das Wachstum notwendige Gefäßneubildung (sprich Blutversorgung) signifikant bekämft/reduziert (ein sog. VEGF-Hemmer).


    Das Präparat war wegen seiner z.T. gravierenden Nebenwirkungen aber alsbald in kritischer Diskussion. Schließlich entzog man in 2011 sogar die Zulassung für Brustkrebs.


    In der Augentherapie war A. nie zugelassen (wurde vom Hersteller auch nicht beantragt), wurde aber "off label" zur Bekämpfung z.B. von Oedemen eingesetzt. Dabei lag die Haftung dafür alleinig beim Arzt, also ein fast unzumutbares Risiko -.


    Inzwischen kam LUCENTIS (Ranibizumab) auf den Markt (blicke da nicht mehr durch, ob oder inwieweit da eine (Hersteller-)hand die andere wäscht. Jedenfalls ist bekannt, daß Avastin vs. Lucentis preislich so iegt, wie du es geschrieben hast.


    Lucentis ist jedenfalls mit ganz erheblich weniger NW behaftet - ich habe im Laufe von einigen Jahren ca. 30 in vitro Injektionen davon bekommen, hat bei mir schließlich das nasse Oedem in etwa zum Stillstand gebracht (gewisse Schwankungen inclusive).



    Mittlerweile stand neu das Präparat EYLEA (Hersteller ist mir grad nicht geläufig) zur Verfügung, davon habe ich bis 2018 noch weitere 20 Injektionen bekommen. Seither nicht mehr nötig.


    Der Preis pro Inj. soll bei etwa 800 Euronen liegen.


    LG - Senator


    ps:Und hier kann man wohl sagen "Was lange währt, wird endlich trocken ...";o)

  • Hi Senator,


    ja so einiges weiß ich - danke für die detaillierte Beschreibung (hatte ich bei der TET glaub auch schon bekommen)....

    Der Bericht ist noch nachzusehen über arte tv........


    Schön dass es bei dir so gewirkt hat, weiter so =)