Geschütztes Unterforum? / Klinik-Empfehlungen / Wohnort

  • Hallo,


    ich bin neu hier und wüsste gern, ob es ein Unterforum gibt, das nur registrierte User einsehen können. Ich habe versucht, die Unterforen eingeloggt/ausgeloggt zu vergleichen.


    Aufgrund meiner Sehprobleme fällt mir das gerade schwer. Ich meine die angezeigten Bereiche wären dieselben, aber vielleicht habe ich ja was übersehen.


    Ich habe an meinem Wohnort die Auswahl zwischen verschiedenen Kliniken, auch der Nachbarstädte, und würde gern nach Empfehlungen fragen. Möchte aber nicht, dass mein Wohnort von außen googelbar ist.


    Die Profile sind ja geschützt, ich könnte die Info also stattdessen dort hinterlegen und um Empfehlungen per PN bitten. Das erscheint mir aber eher umständlich, vor allem können das ja dann auch keine anderen Mitglieder lesen.


    Wie handhabt ihr das hier?


    Viele Grüße

    Carla

  • Hallo Carla,


    du musst ja nicht deinen Wohnort angeben, gerade wenn es genügend Kliniken im Umkreis gibt.


    Ich würde dann einfach einen anderen Ort im Umkreis benennen oder auch nur eine ungefähre Ortsbezeichnung.


    LG, ChaCha

  • Hallo Carla!

    Bisher war das kein Thema hier.


    Wir können gerne hier mal Meinungen dazu sammeln, wie das gesehen wird. Ihr könnt gerne hier im Thema antworten.


    Ganz geschlossen wird das Forum aber sicher nicht, so dass man nur noch lesen kann, wenn man angemeldet ist. Das würde zu ganz vielen nicht ernst gemeinten Anmeldungen führen.


    Liebe Grüße

    Sabine

  • Hallo Carla,

    ich denke auch mit einer Frage wie "gute Augenkliniken in der Nähe von Nürnberg" bspw. erhältst Du dann Informationen rund um diese Stadt herum - 50 km hin oder her. Da kannst Du dann wählen ohne dass von Dir selber etwas ersichtlich ist über Deinen Wohnort.


    Gruß von Katzenstube

    OP Cataract re und li (rechts erblindet)
    Zyklophotokoagulation re und li, SLT links, rechts, Nachstar links

  • Hallo ihr drei,


    danke für eure Antworten!


    Sabine, um ein komplett geschlossenes Forum ging es mir ganz und gar nicht! - ich hab das Forum ja auch nur gefunden, weil "ihr" immer wieder in meinem Google-Ergebnissen aufgetaucht seid, bei der Suche nach einschlägigen Stichworten. Und ich dann angefangen habe ein bisschen mitzulesen.


    Ich hatte das nur einmal in einem anderen Forum mitbekommen, dass ein einzelner Bereich für die Ansicht von außen gesperrt war. In etwa so, als gäbe es hier einen Bereich "Erfahrungsaustausch" (offen) und einen Bereich "Medizinische Befunde" (privat).

    Oder eben einen privaten Bereich z.B. nur für Klinik-Empfehlungen oder eben sonstiges "Persönliches" / personenbezogene Daten. Das meinte ich mit "Unterforum", diese verschiedenen Themenbereiche, in die jedes Forum unterteilt ist.


    Ich schreibe generell recht offen, wenn ich in einem Forum aktiv bin und ziehe aber die Grenze bei meinem Beruf und Wohnort. Und das ziehe ich strikt durch in dem Sinn, dass diesen Daten nicht googelbar sein sollen.


    Ich habe gar nichts dagegen, diese Informationen im Austausch mit Mitgliedern hier preiszugeben, wenn es hilfreich ist. Ich hab mich auch schon mit Forumsmitgliedern privat getroffen. Das Dilemma ist aber halt, dass alles was man im Forum schreibt, auf digitale Ewigkeiten im Netz steht und durch Suchmaschinen erfasst wird.



    Die Frage nach "größere andere Stadt + Umgebung" hilft mir da nicht weiter, weil in den Antworten ja trotzdem meine Stadt gepostet werden könnte und dann in meinem Thread steht. Google unterscheidet bei den Treffern ja nicht, wer das geschrieben hat.


    Um meine Gegend nicht zu nennen, müsste ich außerdem extra eine andere Stadt angeben, die 80-100 km entfernt ist, obwohl ich hier sogar zwei Unikliniken quasi vor der Haustür habe.


    Vergleichen wir es mal mit Mainz / Wiesbaden / Frankfurt. Ich würde in Mainz wohnen, das eine Uniklinik hat, und wegen der Nähe zu Wiesbaden würde ich dann aus Anonymitätsgründen nach Empfehlungen im Großraum Frankfurt fragen.


    Mainz und Frankfurt wären vielleicht gleich gut, aber wegen der Frage würde ich vielleicht nur Antworten zu Frankfurt bekommen. Oder auch eine Empfehlung zu Mainz, und dann stünde in meinem Thread eben doch mein Wohnort.



    Das nur als Erklärung, wieso ich nach einem geschützten Bereich gesucht habe. Vielleicht kann es ja als Anregung dienen, falls andere den Bedarf (auch) sehen sollten.



    Für den ersten Einstieg in weiterführende Untersuchungen dürfte es für mich wohl erstmal egal sein. Mittelfristig hätte mich halt interessiert, ob es Erfahrungen gibt, die mehr für die eine oder gegen die andere Klinik sprechen.


    Gestern habe ich außerdem erfahren, dass meine niedergelassene AÄ aus dem Klinikum der Nachbarstadt kommt und sie sogar einen der "Glaukom-Päpste" dort haben. Das Klinikum meiner Stadt kenne ich aus der Notaufnahme, und der AA dort hat mir vorgestern schon einige Infos zu ihrer Augen-Tagesklinik gegeben.


    (Wer jetzt neugierig geworden ist: Ich habe meinen Wohnort im Profil hinterlegt ;-))


    Viele Grüße

    Carla

  • Hallo Carla!


    Nur anhand der Nennung der Heimatstadt kann man ja niemanden identifizieren.


    Warten wir mal noch auf andere Rückmeldungen.


    Grundsätzlich sind wir hier sehr auf den Datenschutz bedacht, das ist keine Frage!

    Und viele melden sich hier mit einem Nicknamen an.



    Viele Grüße

    Sabine



  • Sehe ich auch so. Ich weiß jetzt gerade nicht, haben wir nicht sogar eine Box mit Kliniken und Empfehlungen dazu? Da kann man ja dann auch selbst schauen.

    Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.


    Ein lieber Gruß


    memory

  • Hallo Carla,


    es hängt vom Gesamtzustand unserer Augen ab welche Klinik für uns eher geeignet ist als eine andere. In diesem Forum

    haben wir die Daignose Glaukom gemeinsam, aber viele haben nicht nur Glaukom.Sogar bei Glaukom nacht es einen

    Unterschied welche Form man hat.


    Bei mir selbst ist es immer noch nicht gesichert. Die Anatomie und frühere Eingriffe machen eine Diagnose schwierig. Auch

    kann man nicht ohne weiteres operieren was für andere durchaus Sinn macht. Deswegen denke ich Empfehlungen sind

    schwierig.


    Und dann kommt noch die eigene Persönlichkeit die nicht unbedingt gut findet was andere gut finden oder schlecht findet was

    andere schlecht finden.Hilfreich ist sicher wenn man die Schwerpunkte einer Klinik erfährt oder was sie auf keinen Fall machen.


    Ärzte geben offen keine Empfehlungen für oder gegen Kollegen ab, das hat ja einen Grund. Vielleicht muss man das auch

    berücksichtigen.


    Viele Grüße

    Pia