Hallo .... Verdacht auf Normaldruckglaukom

  • Hi ,

    Bin M 46 und habe einen Verdacht auf Normaldruckglaukom.


    waren bei einem Augenarzt um meine Augen checken zulassen .

    Die Ärztin meinte sie gibt mir eine Überweisung für die die Augenklinik da ich ein Normaldruckglaukom habe .

    Auf der Überweisung steht :

    V.a Normaldruckglaukom , Tensio r14 -16 l15-17,fokale Gf Veränderung ,rnfl stark verändert R/L.


    Pachy R-1.5 mmHg L-1.3 mmHg.

    Noch keine Therapie bitte umTDP.


    mache mir jetzt natürlich meine Gedanken , da ich jetzt einiges über Glaukom gelesen habe .


    sind meine Werte beängstigt, bin ich bald Blind.


    Ich danke für eure Antworten .

  • Hallo Fritz,


    bitte um ein Tensiodruckprofil, das ist eine rundum Untersuchung und das ist wichtig zu klären.


    Das ist wichtig zu wissen. Die Diagnostik läuft und so ist es richtig.

    Hysterie bringt nichts.


    Nein, ein Verdacht auf Normaldruckglaukom führt nicht morgen zu Blindheit, ja, Du hast Zeit für diese rundum Untersuchung.

    So hart das klingt: ich habe eine NDG und Netzhautoperationen, 2 Stück. netzhaut ist immer notfall und man hat nur wenige stunden für das betroffene Auge und ja, dann sind Augenärzte schnell, das habe ich zweimal erlebt, sehr sehr gut, dieselben Ärzte erlebe ich eben auch bei NDG, man hat Zeit alles genau zu betrachten und zu begutachten, denn es ist nicht einfach, aber eben kein Notfall.

    Du atmest jetzt durch und machst die Diagnose Schritt für Schritt und lässt die Kapaziäten der Ärzte für echte Notfälle, so hart das klingt.

    Gruß


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo ....

    Danke dir für die Antwort ....

    Mit so einem Befund macht Man sich natürlich Gedanken... belastet schon die Psyche , man denkt auch immer das man plötzlich schlechter sieht .

    Ich habe ja im Juli einen Termin in der Augenklinik.

  • Hallo Fritz 88,

    hast Du eine Kopie des Gesichtsfeldes erhalten?

    Fokale Veränderungen können einzelne Stellen sein, die auch mal vorübergehend auftreten können. Die Gesichtsfelduntersuchung ist ja sehr von der Tagesform des Patienten abhängig.


    Sind dagegen mehrere Stellen an den für Glaukom typischen Stellen vorhanden, die sich in Richtung eines sog. Bjerrum-Skotoms organisieren, ist das schon anders zu bewerten.



    Du solltest Dir jetzt nicht unnötig viele Gedanken machen.

    Du hast keine schwerwiegenden Gesichtsfeldausfälle. Du hast schon einen Termin für Juli in der Augenklinik.

    Eher wäre jetzt in der Coronazeit auch gar nicht ratsam.



    Wenn Deine Augenärztin sich bezüglich der Einleitung einer Therapie nicht sicher ist, ist es das beste, die Untersuchung in der Klinik abzuwarten.

    Beste Grüße - Malve

  • Hallo Fritz,


    Wenn du sofort etwas tun willst, was auf jeden Fall nicht schadet, dann ernähre dich mit extrem viel Gemüse aller Art und trinke immer genug Wasser und grünen tee


    Sport: Kein Sport mit Knopfdruck: Bankdrücken, Boxen ins Gesicht, Yoga kopfüber, keine gewalttouren in große höhen und keine kneippanwendungen und kein kalt nach Sauna


    Ndg Personen dürfen bekennende Warmduscher sein


    LG


    Juli hört sich gut an.

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)