Homocystein- was muss man bei der Blutentnahme beachten?

  • Hallo!


    Immer wieder kommen Fragen zur Blutentnahme zur Bestimmung des Homocysteinwertes auf. Daher

    hier nun kurz gebündelt die Infos dazu:


    - Blutentnahme nüchten (mind. 8 h vorher keine Nahrungsaufnahme)

    - Entweder im Serumröhrchen, welches innerhalb von 30 Minuten zentrifugiert werden muss.

    - Besser im NaF-Röhrchen abnehmen lassen, da bleibt es stabiler.


    Lange Stauzeit am Arm mit dem Stauschlauch sollte vermieden werden.

  • :thumbup:

    Bin schon auf das Gesicht meiner HÄ gespannt, wenn ich Sie frage, ob ein NaF-Röhrchen benutzt wird.


    Vielen lieben Dank für diesen Tipp :oD:daumenhoch:

  • Hallo Sabine und alle mit Interesse am Homocystein:


    Habe heute selbst die leidvolle Erfahrung machen müssen, dass man versucht alles richtig zu machen, und trotzdem klappt es nicht.>:)


    Habe mein Blut auf verschiedene Werte untersuchen lassen mit folgenden Röhrchen:

    Serum, rotes EDTA (für Blutbild), grünes NAF


    Ergebnis: Homocystein-Wert leicht erhöht aus dem Serum! Meine Nachfrage: warum aus dem Serum und nicht NAF? Antwort: das hätte ich extra dazu schreiben müssen! 😤


    Rückfrage bei der Labor Ärztin ergab dann, dass immer zentrifugiert werden muss! Und zwar innerhalb von spätestens 60 Minuten! Auch bei NAF!


    Also ich habe recherchiert, aber nichts entsprechendes gefunden. Aber nachdem der Wert sehr wichtig ist, und falsche Werte andererseits zu falschen Entscheidungen führen können, würde ich dazu raten, das Blut für diesen speziellen Fall immer direkt im Labor abnehmen zu lassen.


    Fazit: Homocystein sollte man nur direkt nüchtern im Labor abnehmen lassen. Jede andere Blutabnahme in Arztpraxen dauert zu lange, um den Wert sicher zu bestimmen. :'C


    Joe

  • vielen Dank.


    Könntest du auch bitte nachschauen, ob man Vitamin B komplex vor der Bestimmung Zeit x vorher nicht nehmen soll?


    Ich habe so eine komische Erinnerung.

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Jenat, habe gerade einen Interessanten Artikel zum Thema B-Vitamin gefunden


    https://www.imd-berlin.de/fach…-mittels-id-vitr-test.htm


    Es gibt bei einigen Vitaminen aktive und inaktive Formen und mit den üblichen Messmethoden werden die inaktiven mit gemessen.


    Falls es bei dir wirklich auf die aktiven Formen ankommt, wäre vielleicht diese Methode vorzuziehen.


    Im „Allgemeinarzt“ war dazu auch ein interessanter Artikel über die B-Vitamine


    http://www.allgemeinarzt-onlin…stik-und-therapie-1640196


    Wenngleich aus 2014.


    Über den Bestimmungszeitpunkt der Blutabnahme bei Vitamin D Substitution muss ich noch recherchieren, hier werde ich aber am kommenden Montag mal den Labor Kollegen fragen.


    Über den Bestimmungszeitpunkt der Blutabnahme bei Vitamin D Substitution muss ich noch recherchieren, hier werde ich aber am kommenden Montag mal in den Labor Kollegen fragen.


    Jetzt ist es gottseidank nicht mehr ganz so heiß, nur 30°! Ich wünsche dir ein wunderschönes entspanntes Wochenende.


    Joe

  • Hallo Ihr Lieben!

    Es gibt bei einigen Vitaminen aktive und inaktive Formen und mit den üblichen Messmethoden werden die inaktiven mit gemessen.

    Genauer ist da die Messung des Holo-TC-Wertes, welches die Bestimmung des aktiven Vitamin B12 ist.


    Vitamin D sollte immer der 25-OH-Wert bestimmt werden.



    Bei Bestimmung von Vitamin B12, Holo-TC oder Vitamin D empfehle ich immer eine Substitutionspause von mind. 10-14 Tagen, bevor dann die Blutentnahme erfolgt.


    Ich find die Temperaturen gut, endlich friere ich mal nicht mehr =):oD .



    Liebe Grüße

    Sabine

  • Mensch, hast du einen niedrigen Blutdruck. Ich vertrage zwar große Temperaturen auch recht gut, aber nachts brauche ich trotzdem Socken. An den Füßen. ;o)


    10-14 Tage Pause, ich bin zwar kein Labormediziner, aber scheint mir trotzdem plausibel.


    Vitamin D sollte immer der 25-OH-Wert bestimmt werden.

    Stimmt genau! Und ist bei gefühlt 75 % meiner Patienten zu niedrig.


    Vitamin B 12: Holo-TC Wert: bis jetzt habe ich das Blut einfach entsprechend den Vorgaben des Labors abgenommen, auf dem Zettel entsprechend angekreuzt und abgesandt. Ich habe selbst nicht gewusst, wie diffizil die Bestimmung ist.


    Viele Grüße

    Joe=)

  • Huhu Joe!

    Mensch, hast du einen niedrigen Blutdruck. Ich vertrage zwar große Temperaturen auch recht gut, aber nachts brauche ich trotzdem Socken. An den Füßen. ;o)

    Ja, das stimmt. Mein Blutdruck dümpelt systolisch oft um die 100 rum... also tagsüber :oD. Diastolisch zwischen 60 und 80. Aber ich lebe damit. Nur bei den hohen Temperaturen muss ich ein bisschen aufpassen, wenn ich schnell aufstehe oder aus der Hocke hoch komme.


    Seit ich Vit. D keinen Mangel mehr habe friere ich tatsächlich nicht mehr so sehr. Also, schon noch, aber lange nicht mehr so extrem. Socken habe ich keine mehr an nachts. Ich schlafe auch nur im Slip. So habe ich nachts tatsächlich wärmer, als wenn ich mich mit Socken, Frotteeschlafanzug und Wärmflasche eingemummelt habe.


    Liebe Grüße

    Sabine

  • Hallo Peter,


    Ich habe ja meine primäre vaskuläre Dysregulation weg, ich friere nicht mehr und bin zur Bettsockenfreienzone mutiert.


    Arbeite bitte gewissenhaft an besserer Gesamtdurchblutung über Ernährung und Augenakupunktur. Das ist zentral bei Ndg.


    Vielen Dank für die Laborsachen!


    LG


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Sabine, hallo Jenat,

    Es ist zwar spät aber ich bin trotzdem noch wach. Zu den Laborkontrollen; Ich habe eine Laborärztin gefragt, die sich wiederum noch schlauer gemacht hat, als sie selbst ist. Das ist unter uns Kollegen schon eine ganze Menge!


    Homocystein: die Bestimmung aus dem NAF Blut ist an bestimmte Apparate gebunden. Diese hat nicht jedes Labor. Besser ist die Bestimmung aus dem Serum. Aber hier gilt: nüchtern und nach 30 Minuten zentrifugieren.


    Also macht die Bestimmung tatsächlich nur Sinn, wenn man direkt beim Labormediziner vorbeifährt und sich dort das Blut abnehmen lässt.


    Vitamin B: Hier sollte das Blut vor der erwarteten Einnahme von Vitamin B abgenommen werden. Also praktisch wenn der Spiegel am niedrigsten ist.


    Mann, wie bringt man das alles mit dem Alltag in Einklang!?


    Vaskuläre Dysregulation:

    Ich habe den Eindruck, dass mein Blutdruck, wenn es in der Praxis quirlt, bestimmt nicht zu niedrig ist. Allerdings selbst in diesen Hitzeperioden brauche ich nachts sehr häufig meine Bettsocken.


    Es ist als Selbstständiger einfach schwierig. Man kann sich nicht krankschreiben lassen oder einfach sagen, man arbeitet weniger. Ich habe als Rettungsanker halt einfach das nächste Jahr vor Augen, wenn mir jemand meine Praxis übernimmt.


    Und falls nicht: dann muss ich sie halt auflösen. Meine Gesundheit geht mir vor.


    Ernährung: ich kann das Buch von Bas Kast: Der Ernährungskompass sehr empfehlen. Ich kann zwar nicht alles umsetzen, aber ich habe doch an vielen Schrauben gedreht.


    Ich wünsche euch eine ruhige Nacht. (Und mir auch)

    Joe

  • Hallo Joe,


    Gut, dass ich das jetzt weiß. Gestern forderte mein Zahnarzt Vitamin D Wert. Gleichzeitig brauche ich mal aktuell Vitamin B und ich wurde von einer Spinne gebissen nach der Orchesterprobe. Doxycyclin gewonnen - es sah nicht gut aus.


    Da lohnt sich der Weg ins Labor - ich schau mal, wo das ist.


    LG


    Jenat


    PS

    Das geht mit der Dysregulation: basisch, Rote Beete und min Activ Mineralien auffüllen. Wir sind ja nicht mehr ganz neu, also rein damit. Min activ schmeckt in Müsli und in Salatsoße. Magnesiocard forte empfiehlt die Schweiz, 2 Tütchen bis 14.00 Uhr entsprechend 20 mmol. Klar: Tags hat man nichts, es ist die Nacht.

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Joe!

    Homocystein: die Bestimmung aus dem NAF Blut ist an bestimmte Apparate gebunden. Diese hat nicht jedes Labor. Besser ist die Bestimmung aus dem Serum. Aber hier gilt: nüchtern und nach 30 Minuten zentrifugieren.

    Lieben Dank für Deine Mühe und die Infos.


    Ok, wieder was gelernt.

    Naja- nicht jeder wird die Möglichkeit haben ein Labor so anzufahren... aber es ist sicher der beste Weg, wenn denn möglich.


    Es ist als Selbstständiger einfach schwierig. Man kann sich nicht krankschreiben lassen oder einfach sagen, man arbeitet weniger. Ich habe als Rettungsanker halt einfach das nächste Jahr vor Augen, wenn mir jemand meine Praxis übernimmt.

    Aber Du kannst sonst tun, was eben möglich ist. Auf Dich achten, Dir alles substituieren, was Dir fehlt und einfach mal kurze Ruhepausen verschaffen. Das hilft ja oft schon.


    Liebe Grüße

    Sabine

  • - Blutentnahme nüchten (mind. 8 h vorher keine Nahrungsaufnahme)

    - Entweder im Serumröhrchen, welches innerhalb von 30 Minuten zentrifugiert werden muss.

    - Besser im NaF-Röhrchen abnehmen lassen, da bleibt es stabiler.


    Lange Stauzeit am Arm mit dem Stauschlauch sollte vermieden werden.

    Obwohl ganz klar Punkt 1 fehlte in Sabines Aufzählung, teilt mir ein Arzt der Gerinnungsambulanz zu meinem Juni-Arztbrief nachträglich mit, dass das Ergebnis ohne Nüchtern-Abnahme dennoch "nur falsch hoch" ausfallen kann.


    (Der Beifang Homocystein 6,4 µmol/l war neben vielen anderen Werten dann beruhigend;o))