Tropfen zwei Stunden später?

  • Hilfe! Heute Abend gehe ich auf eine Veranstaltung und frage mich gerade: Wie mache ich das mit dem Tropfen?


    Dachte erst, ich ziehe mich einfach auf die Toilette zurück, aber: Ich trage Kontaktlinsen. Tropfen mit Linsen drin geht ja gar nicht... Mist.


    Funktionierende Brille habe ich gerade nicht. Also mit 2 Stunden Verspätung tropfen? Ist das schlimm?

  • Hallo Regenbogen!

    Grundsätzlich sollte man natürlich konsequent tropfen.


    Aber nun genieße mal Deine Veranstaltung ohne schlechtes Gewissen und tropfe die 2h später.


    Viel Spaß!


    Liebe Grüße

    Sabine

  • Welche Tropfen verwendest du denn? Bei manchen Tropfen hält die Wirkung bis zu 12 Stunden länger an. Dann ist es nicht schlimm, wenn man etwas später tropft. Keinen Stress! Das ist ganz schlecht! Wie schon gesagt: genieße die Veranstaltung!

  • Ich nehme Latano-Vision. Ich weiß nur, dass sie einmal abends genommen werden müssen.


    Ich muss mir sowieso irgendeine andere Zeit überlegen. Acht Uhr abends verträgt sich nicht mit weggehen. Die letzten zwei Wochen, seitdem ich die Tropfen nehme, war ich abends nicht weg. Aber das wird sich natürlich ändern.... Sport, Freunde, Veranstaltungen.....


    Wie macht ihr das denn? Wann tropft ihr?

  • Hallo Regenbogen!


    Ganz einfach, ich habe die Tropfen immer mitgenommen und dann an dem entsprechenden Ort eben getropft.


    Ansonsten tropfe eben um 19 Uhr z. B..


    Viele Grüße

    Sabine

  • Ich danke euch. Muss noch eine Uhrzeit finden, die am besten passt.


    Im Bett tropfen? Liegend? Bisher brauche ich einen Spiegel. Und trotz Erfahrung mit Kontaktlinsen und so fällt mir das Tropfen schwer, auf einer Seite klappt es besser, auf der anderen schlechter.


    Nachtrag: Auf der Glaukomseite der Uni Tübingen habe ich gerade zur Zeit der Tropfengabe +/- eine Stunde gelesen.

  • Latano-Vision: laut Beipack Zettel sollte das Mittel möglichst immer zum gleichen Zeitpunkt genommen werden. Nach meiner Erfahrung ist eine Differenz von einer Stunde unschädlich, aber frage sicherheitshalber deinen Augenarzt. Da das Mittel nach Anbruch bei Raumtemperatur aufbewahrt werden kann, ist es unproblematisch, falls du nicht zu Hause sein solltest, es mitzunehmen und dann dort zu tropfen. Falls du mit dem Tropfen ohne Spiegel nicht klar kommst, nimm einen Handspiegel mit. Und Tropfen gehört ab jetzt zum Leben wie das Glas Wasser oder die Luft zum Atmen. Ist halt so. Aber ehrlich, es gibt Krankheiten, da sind die Tropfen noch das geringste. Man kann sich daran gewöhnen, das geht wirklich!

    Ich drücke dir die Daumen :-)

    Der Joe

  • Bisher brauche ich einen Spiegel. Und trotz Erfahrung mit Kontaktlinsen und so fällt mir das Tropfen schwer, auf einer Seite klappt es besser, auf der anderen schlechter.

    Genauso geht es mir auch, darum lasse ich seit einiger Zeit meine Frau tropfen, wann immer das passt. Anschließend drücke ich sogar eine MInute länger als jeweils empfohlen wird. Zum Glück brauchen meine Tropfen keine Kühlung. Die kann ich falls nötig mitnehmen.


    Früher - als ich selbst getropft habe - habe ich das alles etwas lockerer genommen. Da waren deutliche Zeitschwankungen drin. Manchmal ging ein Tropfen auf den Rand des Augenlids, und mit der Zeitdauer beim Drücken habe ich es auch nicht so genau genommen.


    Das dürfte einer der Gründe sein, warum sich meine Sehnerven jetzt in so einem miserablen Zustand befinden.


    Stetes schlechtes Tropfen höhlt den Sehnerv könnte man in Abwandlung eines Sprichworts sagen.

    Viele Grüße
    Reinhold

    Einmal editiert, zuletzt von sunday ()

  • Hallo Ihr Lieben!

    Der Bundesverband Glaukom-Selbsthilfe hat eine Tropfbroschüre, die Ihr kostenlos bekommen könnt. Da sind allerhand Tipps und Info enthalten. Auch zum erlernen des alleinigen Tropfens ohne Spiegel und ohne Hilfe.


    Wer sie gerne haben möchte, schreibt mir doch bitte einfach eine PN mit der Adresse.



    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo,


    macht es denn für die Augen einen überhaupt einen Unterschied, ob und wie lange man die Tränenpunkte nach dem Tropfen drückt?

    Ich dachte, man würde es eher tun, um die Nebenwirkungen im Körper zu minimieren, damit eben die Wirkstoffe net in den Kreislauf gelangen und den Augen wäre es egal, Hauptsache dort landet je ein Tropfen direkt im Auge.

  • Hallo Jona!

    Ich glaube nicht, dass es zu Deiner Frage Studien gibt, die das be- oder widerlegen.


    Rein vom Verstand her bleibt der Tropfen länger im Auge und der Wirkstoff kann so länger am Auge wirken.



    Viele Grüße

    Sabine

  • Huhu,


    im Zusammenhang mit postoperativen Kortison-Tropfen wurde mir in meiner Klinik irgendwann einmal geraten, während dem Abdrücken des Tränenpünktchens bei geschlossenen Augen, leicht mit den Augen zu kreisen/rollen. So sollen die Wirkstoffe besser auf der gesamten Augenoberfläche verteilt werden.


    Ob das bzgl. Wirkstoff-Aufnahme einen Unterschied macht, kann ich nicht beurteilen. Aber es schadet auf jeden Fall nicht.

  • Also ich drücke nach dem Tropfen 2 Minuten auf den Tränenkanal und dann lasse ich 5 Minuten die Augen geschlossen.


    Ich habe eine Meditations App, da lassen sich 2 Minuten Aufwärmzeit einstellen, dann ertönt ein Gong und dann 5 Minuten Meditation. Sowohl Aufwärmzeit wie Meditationszeit ist frei wählbar.


    Die 5 Minuten Meditation genieße ich einfach, Atmen konzentrieren entspannen. 2x am Tag. Das sind 7 Minuten die mir gehören.


    Bei der Meditation läuft im Hintergrund eine leise Gitarren Musik, immer die selbe Melodie, richtig schön. Lässt sich aber auch auswählen. Wer möchte, dem gebe ich gerne den Link dazu.


    Viele Grüße Der Joe

  • Hallo Joe,


    immer her damit. Das hört sich sehr gut machbar an. So eine gute Idee hatten wir noch nicht.


    Danke vorab.


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hey joe;o)


    Ich find das auch eine nette Idee.

    Entspannung beim Tropfen tut uns doch allen gut.


    LG

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Die App heißt Insight Timer

    Man wird dann nach einigen Aufrufen gebeten sich kostenpflichtig zu registrieren, muss man aber nicht. Die Grundfunktionen sind kostenlos


    Unter (links oben) Timer lassen sich ungeführte Meditationen aufrufen


    - Aufwärmzeit

    - Dauer der Meditation

    - Intervallklänge

    - Hintergrundsound

    - Klang am Ende


    Das reicht mir. Ich denke mir, wenn schon für den Rest des Lebens (und das hoffe ich dauert noch möglichst lange) Tropfen, dann soll das möglichst angenehm sein. 😊🌞


    Schreibt mal, wie es euch gefällt und wie ihr damit klarkommt.


    Liebe Grüße aus dem verregneten Nürnberg

    Der Peter

  • Danke!

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)