Blaulichtfilter für Monitore?

  • Mehr zufällig bin ich auf einen Artikel mit folgendem Inhalt gestoßen:

    "Fast alle modernen Monitore, Fernseher, Smartphones haben ein sehr schlechtes Strahlungsspektrum. Dieses Spektrum hat eine gefährliche blaue Spitze."


    Es wird dann weiter behauptet, dass dieses blaue LED-Licht die Netzhaut beschädigen kann. https://mitralicht.de/blaue-ge…issenschaftliche-beweise/


    Als Abhilfe wird dann auf einer verlinkten Seite ein Blaulichtfilter z.B. für den Monitor angeboten. Momentan bin ich mir unschlüssig, ob das ernst zu nehmen ist, und ich mir so etwas bestellen sollte. Hat sich jemand schon mal mit diesem Thema beschäftigt?


    Dass längere Bildschirmarbeit anstrengt und oft die Augen brennen, wissen wir wohl alle, die so etwas machen (müssen). Außerdem habe ich das Gefühl, dass diese Empfindlichkeit bei mir in den letzten beiden Jahren stark zugenommen hat (evtl. auch nach den Katarakt OPs). Da flimmert es mir schon nach 2 Stunden kräftig vor den Augen, obwohl ich zwischendurch mal in die Ferne schaue. Es dauert dann ohne Monitor eine ganze Weile, bis sich das wieder beruhigt hat.



  • Hallo Sunday,


    Stimmt. Mann kann Windows 10 anpassen.


    Jetzt funkioniert mein Computer leider nicht mehr. :oP Einstellen ist also nicht einfach. Ich habe es daher verschoben.


    Mann kann auch eine Brille mit Blaulichtfilter kaufen. ;o)


    Pareto/Regel folgen. 20 sekunden Bildschirmarbeit abwechselen miit 80 sekkunden in die Ferne schauen. Ist halt schwierig.


    Schönes WE ~ LG

    O:)

    Hans

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. Goethe

    Hier wird nicht gemeckert

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Luckyboy ()

  • Hallo Reinhold,


    ja, der blaue Anteil des Lichtspektrums kann die Sehzellen auf der Netzhaut beschädigen. So ein Filter macht tatsächlich Sinn.


    Aber schau mal in deinen Kunstlinsen-Pass. Wenn ich richtig erinner, hast du Linsen mit solch einem Filter.

  • Hallo Zusammen, Ich hab´s grad gefunden und eingestellt. Windows 10, Start, Einstellungen, System, Bildschirm


    Nachtlicht

    Einschalten Nachtlicht


    Uhren können auch eingestellt werden.


    Das Bildschirm wirkt nachher ob Eier kaputt geschmissen sind. Gelb. Ich denke das wird schon hilfen bei blauem Gefahr. - bei plus dativ oder accusativ -


    Viel Erfolg und schönes WE,

    O:)

    Hans

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. Goethe

    Hier wird nicht gemeckert

  • Aber schau mal in deinen Kunstlinsen-Pass. Wenn ich richtig erinner, hast du Linsen mit solch einem Filter.

    Vielen Dank für den Hinweis Silli, aber an einen Kunstlinsenpass konnte ich mich nicht erinnern. Ist so etwas in den meisten Kliniken üblich?


    Da ich aber recht vergesslich geworden bin, habe ich mal meine Unterlagen durchforstet. Für meine Brille und Zahnimplantate habe ich etwas gefunden, keinen Pass dagegen für die Linsen.


    Allerdings habe ich einen Hinweis auf die Marke (Acryl Falt-Linse O:6.0 D:12,5, Dpt.div.). Mal sehen, ob ich damit etwas anfangen kann.

  • Hallo Reinhold,


    bei den Kunstlinsen ist vom Hersteller aus immer so ein Pass ( oder Kärtchen, sieht aus bzw. hat die Größe wie eine Scheckkarte) beigelegt. Da wird Datum der OP, Dioptrien etc. der Linse eingetragen und vom Operateur unterschrieben. Das bekommt der Patient, normalerweise.


    Aus deinem Thread wieder gefunden - frag mich nicht, warum ich mir das behalten habe. Wahrscheinlich, weil ich mich für alles rund um Blaufilter / Kantenfilter interessiere:

    Es bleibt jetzt wohl bei einer Blaufilterlinse.

    Bei manchen KK ist diese Blaufilterlinse Standard-Linse ohne Zuzahlung. Scheint bei dir der Fall zu sein. Und somit hast du einen Schutz durch die Linse vor diesem Blaulicht. Jede Kunstlinse hat übrigens heutzutage UV-Schutz auch.


    Ob ein weiterer Filter für Monitor noch mehr hilft, kann ich nicht sagen. Wenn dein Flimmern verstärkt auffällt und nicht nur Ermüdung ist, solltest du das beim AA ansprechen. Man könnte dann die Makula genauer untersuchen, die schwächelt im Alter (das soll jetzt nicht respektlos klingen) schon mal.


    Ansonsten empfehle ich immer wieder gerne entsprechende Brillengläser, gerade bei viel Arbeit am Bildschirm. Aber auch im alltäglichen Bereich können solche Gläser mit leichtem Filter sehr angenehm sein. Da gibt es viele schöne - und leider auch teure - Sachen.

  • Hallo Silli,


    jetzt muss ich mich mal - zumindest im Geiste - tief vor dir verbeugen. Dass du dich besser an etwas erinnerst, was ich mal geschrieben habe, als ich selbst - phänomenal. Das hilft mir ja schon mal weiter. Wenn ich denn telefonisch durchkomme, werde ich in der Klinik mal nachfragen.

    Makula genauer untersuchen, die schwächelt im Alter (das soll jetzt nicht respektlos klingen)

    Nein, überhaupt nicht, schließlich bin ich mit 70 inzwischen ein "alter Krüppel". =) Na ja, zu einer Weltreise zu meinem runden Geburtstag hat es noch gelangt, wie du evtl. In dem Urlaubsthread gesehen hast. Ich werde das aber wirklich bei meinem nächsten Besuch beim AA ansprechen.


    Ich finde übrigens deinen Humor mit dem U-Boot im Avatar ganz toll, verfolge auch deine Fortschritt in "deinem" Thread, halte mich mangels Kompetenz in dem Bereich aber zurück. Jedoch wünsche ich dir weiterhin eine gute Entwicklung. Obwohl besonders mein rechtes Auge manchmal ganz schön schwächelt, ist es bei dir ja einige Grade schlimmer.

  • Hallo Reinhold,


    dass blaues Licht zum bestimmten Tageszeiten sich negativ auswirken kann, ist unstrittig. Siehe auch:


    Einflüsse blauen Lichtes


    "Kalt-weißes" Licht mit maximalem "Weiß" bei einer Farbtemperatur von 4000 Kelvin (K) und mehr (als Beispiel hellstes Tageslicht ) hat die höchsten Blau-Anteile. Die gute alte Glühlampe strahlt dagegen angenehmes "warm-weißes" Licht bis max. 3300 K ab, genau das richtige Licht für abends und die Nacht zum Wohlfühlen.


    Es macht also durchaus Sinn, die Farbtemperatur der Monitore für abends und nachts auf warme Werte zu senken, Bei Windows 10 habe ich ein persönliches Zeitfenster zwischen 21 und 7 Uhr eingestellt.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Chemicus ()

  • Hallo Chemicus,


    Ja, Leider die gute alte Glühlampe. Die wird bald nicht mehr da sein.


    Persönliches Zeitfenster habe Ich auch eingestellt.

    LED- autoscheinwerfer finde Ich einfach schrecklich.


    Tschüss,

    O:)

    Hans

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. Goethe

    Hier wird nicht gemeckert

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Luckyboy ()

  • Hallo Chemicus,


    vielen Dank für den Link zu dem interessanten Artikel. Bei den LED-Lampen kann man ja wählen zwischen kalt- und warmweiß, wobei letzteres schon immer mein Favorit war, allerdings bisher rein aus Geschmacksgründen.


    Die Klinik will mir (erneut?) einen Linsenpass schicken, wobei es wohl für jedes Auge einer ist.

  • Die Klinik will mir (erneut?) einen Linsenpass schicken, wobei es wohl für jedes Auge einer ist.

    Na guck, dann war es ja für etwas gut, dass ich mir deine Linsen behalten habe :grinsgrün:


    Für jedes Auge ein Kärtchen, es können ja auch unterschiedliche Linsenstärken implantiert sein. Ich hab mal ein Foto von meinem rechten geknipst, so ähnlich sieht das dann aus. Aufkleber der Linse mit Stärke etc., Kreuz bei OD heisst oculus dexter = rechtes Auge. OS für oculus sinister wäre dann links. Auf der anderen Seite steht noch Patientenname und Operateur.


    Ist jetzt ein wenig am Blaulicht-Thema vorbei, aber nu will ich auch wissen, ob du diese Linsen hast ;o) Meine sind übrigens Standard-Linsen ohne diesen Filter.

    Dateien

    • Linsenpass.jpg

      (220,15 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Viele Grüße von Silli

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von *Silli* ()

  • Die Post der Klinik kam heute schon, aber wie heißt es so schön in dem Klassiker:


    Da steh ich nun ich armer Tor, und bin so klug auch wie zuvor.

    aber nu will ich auch wissen, ob du diese Linsen hast

    Kann ich dir leider nicht sagen. Auf der Vorderseite ist es eine normale Visitenkarte. Vielleicht habe ich sie deswegen auch irrtümlich entsorgt gehabt.


    Auf der Rückseite steht nur das Datum der OP, der Operateur und IOL 17.0 dpt. (offenbar die Stärke). SRK (unklare Bedeutung) ist nicht ausgefüllt.


    Recht kümmerlich das Ganze, da muss ich wohl noch einmal dort anrufen, ob es bei der Blaufilterlinse geblieben ist.


    Inzwischen habe ich aber herausgefunden, dass die nicht unbedingt von Vorteil ist gegenüber deiner Linse. In einer (allerdings ein paar Jahre alten) Abhandlung heißt es als Fazit mehrerer Studien:

    "Aus der aktuellen Evidenzlage lässt sich derzeit kein überzeugendes Argument für die Verwendung von Blaulichtfilter-IOL herleiten."

    https://www.mds-ev.de/fileadmi…laulichtfilter_090629.pdf


    In der heutigen Visitesendung auf NDR spielte das Thema eine wichtige Rolle.

    die gute alte Glühlampe

    Das ist richtig, denn in der Sendung wurde auch auf die schädlichen Blauanteile in den LEDs hingewiesen, die jetzt so in Mode kommen bzw. schon sind. Chemicus hat in #8 schon darauf hingewiesen. Es gibt aber andere Ausführungen als das schädliche, aber meist übliche kalt-weiß.

  • Hallo Sunday,


    Die menschliche - natürliche also - Linse ist 16 dpt.


    Faust, Goethe. Ein echter Klassiker.


    Genau. Blaulichtfilter-IOL, warum? Desto einfacher, desto besser. Extern Blaulichtfilter geht auch. Wir feieren beiden Geburtstag in September. Ich wünsche Ihnen alles gute zum Geburtstag und noch viele Jahren mit klarem Sicht.


    Hans

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. Goethe

    Hier wird nicht gemeckert

  • Inzwischen habe ich aber herausgefunden, dass die nicht unbedingt von Vorteil ist gegenüber deiner Linse.

    Ich würde sie heute nehmen, da ich eh fast nur mit Kantenfilter unterwegs bin. In meinem speziellen Fall könnte solch eine Linse eine Sehverbesserung bringen. Das wäre aber dann auch wirklich ein spezieller Spezialfall.

  • Wir feieren beiden Geburtstag in September. Ich wünsche Ihnen alles gute zum Geburtstag und noch viele Jahren mit klarem Sicht.

    Das wünsche ich auch! Tja, im September geboren, so alt geworden und immer noch Jungfrau.=)

    Die menschliche - natürliche also - Linse ist 16 dpt. Das andere

    Das wusste ich nicht, danke. Das andere Auge hat IOL 18 verpasst bekommen. Was ich daraus nun ablesen kann, ist mir aber rätselhaft.Hat nicht unsere natürliche Linse einen Blaufilter, oder ist es ein UV-Filter?

  • Hallo zusammen,


    ich hänge mich mal mit einer anderen (wahrscheinlich blöden) Monitorfrage an. Es muss nun ein neuer Monitor her, und da ich viel davor sitze, soll er so "augenschonend" wie möglich sein, also flimmerfrei, mit Blaulichtfilter etc. Nun las ich aber auch noch, dass die Rahmenfarbe eine Rolle bei der Augenschonung spielt. Ein weißer Rahmen soll angenehmer sein als ein schwarzer - und jetzt kann ich mich nicht entscheiden, denn grau/silber gibt es nicht.
    Habt ihr dazu Anregungen?

    Liebe Grüße
    Birgit


    Meine geheime Superkraft: Ich kann mich selbst völlig aus dem Konzept bringen, obwohl ich vorher gar keins hatte!

  • Oef, das ist aber gründlich, wenn mann auch noch die Farbe der Rahmen mitnimmt. :oP


    Es gibt nichts was es nicht gibt. ;o) Mehr kann Ich dazu nicht sagen im Moment. Werde mal fragen im Geschäft.


    H.

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. Goethe

    Hier wird nicht gemeckert