PEX-Glaukom, Untersuchungen im Gesicht

  • Hallo und guten Morgen liebe Mitbetroffene,


    seit 2013 habe ich diese Diagnose Glaukom. Mit Trusopt S, und Monoprost komme ich relativ gut klar.


    Nun habe ich eine Frage an Euch?


    Ich habe im Gesicht einen relativ großen Altersfleck, der über die Jahre leider größer und teilweise auch wesentlich dunkler wurde.

    Jetzt habe ich vom Dermatologen eine Überweisung in die Uniklinik Tübingen bekommen V.a. Lenttigo maligna. Also Verdacht auf Hautkrebs.


    Nun möchte ich wissen, gelesen habe ich schon dass man z.B. beim Zahnarzt nicht geröntgt werden sollte bei Glaukom.

    Habt Ihr Erfahrungen auf was man achten muss bei Behandlungen im Gesicht????

    Das wäre sehr hilfreich für mich.


    Wünsche Euch einen wunderschönen Sommertag! ☀️🌻☀️🌻


    Herzliche Grüße vom Äuglein

  • Hallo Äuglein,


    Wo steht das bezüglich des Röntgens, das kenne ich nicht.


    Nimm Deine Glaukomtropfen mit, zeige sie und wenn du langfristig viel Cortison brauchen solltest, dann muss immer der Druck kontrolliert werden, da er bei manchen Menschen mit Cortison steigt.


    Viel Erfolg


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Bei shg-glaukom-berlin habe ich das Achtung b. Röntgen: Nicht überbelichten, nicht in Kieferhöhle (Information Beratungsstelle für Sehbehinderte Frau Dr. Stamm) gefunden.


    Vielleicht hilft das ja weiter, ich werde es mir auf jeden Fall merken.


    Viele Grüße

    Pia

  • Hallo!

    Nun möchte ich wissen, gelesen habe ich schon dass man z.B. beim Zahnarzt nicht geröntgt werden sollte bei Glaukom.

    Habt Ihr Erfahrungen auf was man achten muss bei Behandlungen im Gesicht????

    Das wäre sehr hilfreich für mich.

    Ich hab jetzt mal nach dieser Dr. Stamm gegoogelt zu dieser Aussage, habe aber leider nichts gefunden.


    Ich persönlich glaube, dass ein unbehandelter Problemzahn mehr Probleme machen kann, als wenn einmal geröntgt wird.

    Die Strahlenbelastung ist bei den modernen Geräten heute ja nicht mehr groß.



    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Sabine,


    Danke für Deine Mühe!


    Ich habe jetzt auch nochmal gegoogelt und auch gefunden. Hier habe ich es gelesen.

    http://www.shg-glaukom-berlin.…raindikation-bei-glaukom/

    Frau Dr. Christine Stamm Augenärztin, Psychotherapeutin, Leiterin der Beratungsstelle für Sehbehinderte Berlin


    Für mich persönlich dreht es sich auch nicht um die Zähne, sondern dass mir evtl. ein größeren Fleck im Gesicht entfernt werden muss. Welche Voruntersuchungen (Biopsie usw.) notwendig werden, das weiß ich erst morgen wenn ich in der Uni-Klinik bin.


    Hätte ja sein können, dass hier im Forum jemand ist, der sich schon mit OP's im Gesicht beschäftigen musste.

    Es ist ja, wie auch schon an andere Stelle erwähnt, oft ein Problem wenn Cortison gegeben wird. Dieses Problem, dass der Augendruck dann wieder steigt kenne ich leider auch schon!


    Viele Grüße

    Äuglein

  • So sehr ich mit dir mitfühle und deine Bedenken verstehe: bitte gib deine persönliche Erfahrung mit der OP im Gesicht hier weiter, wenn es dir entsprechend geht.


    Der nächste Suchende wird es danken.


    Mir bleibt erstmal, dir alles Gute wegen OP und zur baldigen Genesung zu wünschen! :girlshuepfend:


    LG

    Minerva


    "Die Dinge, die mich anders machen,
    sind die Dinge, die mich ausmachen."
    A. A. Milne

  • Hallo!

    Ich habe jetzt auch nochmal gegoogelt und auch gefunden. Hier habe ich es gelesen.

    http://www.shg-glaukom-berlin.…raindikation-bei-glaukom/

    Frau Dr. Christine Stamm Augenärztin, Psychotherapeutin, Leiterin der Beratungsstelle für Sehbehinderte Berlin

    Ja, das hatte ich auch gefunden, aber ich hatte nach noch mehr Infos gesucht und da eben sonst nix mehr gefunden.


    viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Minerva,

    Hallo zusammen,


    also wegen meiner OP habe ich mich erkundigt:


    „Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ihr Dermatologe deswegen Steroide braucht. Bei einer eventuellen chirurgischen Entfernung würde ich den Chirurgen bitten, möglichst wenig Adrenalin oder Adrenalinderivate dem Lokalanästhetikum bei zu mischen“. Antwort von einem erfahrenen Augenspezialisten.


    Ich mache jetzt eine Therapie zur Stärkung des Immunsystems. Hat von Euch jemand Erfahrung mit Hyperthermie und Misteltherapie?


    Ich habe Ein PEX-Glaukom und bekomme Sehstörungen wenn der Blutdruck zu weit absinkt.


    Wäre super wenn von Euch jemand Erfahrung hat!


    Wünsche einen schönen Abend, und sende Euch

    liebe Grüße

    Äuglein ☀️🌻☀️

  • Hallo Äuglein,


    Ich habe nur Positive Erfahrungen mit basischer Ernährung unter Begleitung einer auf Augenpatienten spezialisierten Heilpraktikerin. Das ist perfekt und hilft mir.


    Rote Beete hebt witzigerweise meinen niedrigen Blutdruck, sie reguliert sehr gut!


    Viele Grüße


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo Äuglein!

    Ich mache jetzt eine Therapie zur Stärkung des Immunsystems. Hat von Euch jemand Erfahrung mit Hyperthermie und Misteltherapie?

    Nein, habe ich nicht. Und, soweit ich weiß, hat auch sonst niemand im Forum davon berichtet.


    Misteltherapie kenne ich nur aus der Krebsbehandlung.



    Viele Grüße

    Sabine