Rote Beete und Farben und Kontraste

  • Hallo Leute,


    Rote Beete ist für mein subjektives Empfinden sehr rasch positiv für das Farb- und Kontrastsehen.


    Selbsttest ungefährlich :


    Rote Beete essen oder Glas rote Beete Saft trinken


    Bei Aldi gibt es das in Bio Qualität.


    Rückmeldung gerne.


    Vielleicht habe ich auch einen an der Waffel und 10 Waffeln... :oD


    Viele Grüße


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • Hallo jenat,


    die Rote Bete ist immer gern bei uns auf dem Speiseplan, gilt als "gesundes Gemüse".


    Div. positive Bestandteile. Haben wir in den Hungerjahren 1945-47 gegessen wo wir welche bekommen konnten, vor allem roh bzw. Salate.


    Herausragende Bedeutung für die Augen sind mir nicht geläufig, - der rote Farbstoff wird über Darm und Niere ausgeschieden, deshalb keine Sorger bei Bemerkung.


    Die Rübe war schon vor Jahrhunderten fest im Bestand der Seefahrt als Verpflegung, siehe z.B. primär Labskaus - mmmmm, liebe ich nach Hamburger Art.


    LG - Senator

  • Liebe Jenat! :knuddeln:


    Esse die Rote Bete gern (und süffel dann schon mal die Bete-Lake gleich mit ... aber ich esse ja auch Spinat und Brokkoli >:)), aber halt Bete eher unregelmäßig ... ich achte nach deinem Hinweis verstärkt darauf und teste. =)


    Hm, Waffeln kombinieren m. E. nicht soooo gut dazu ;o);o)


    Die ALDI-Bete mündet mir übrigens auch gut :oP.


    LG

    Minerva


    "Die Dinge, die mich anders machen,
    sind die Dinge, die mich ausmachen."
    A. A. Milne

  • Rote Bete gerieben mit Apfel als Salat mag ich:oP, scheue mich dennoch, sie allzu oft zu genießen wegen der ihr zugeschriebenen blutdrucksenkenden Wirkung - bei mir kontraindiziert.

  • Liebe Tee,


    Ich habe bewusst vor meinem letzten 24 Stunden Blutdruckprotokoll im Juli viel rote Beete gegessen, 3 mal pro Woche Saft 0,5 l und Salat.


    Fazit: Protokoll nach Lehrbuch wie noch nie. Die Dipps sind weg.


    Ich denke, dass nur die Senkung untersucht ist, es aber in Wirklichkeit eine Regulation ist, die ansonsten keiner untersucht, weil niedriger Blutdruck ungefährlich ist, außer bei NDG.


    Dr. Heinrich hat mein Protokoll gesehen und es sofort auf die Seite gelegt, toll, da müssen wir nichts mehr tun


    Ich wollte das einfach probieren, gespürt hatte ich den Effekt, ich komme gut hoch, aber es ist sogar schlafend messbar.


    Guten Appetit


    Jenat

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)

  • jenat : Danke, sehr interessante Idee, die mich ebenso hoffen lässt, dass der Effekt der Knolle regulativ ist!:thumbup:

    Bis zur 24h-RR-Kontrolle übernächsten Freitag wage ich den Selbstversuch:essen:, lade dann die Kurve erneut unter "NDG bei Tee" hoch.


    LG


    Tee

  • Ich hatte neulich (in Gedanken bei euch) auch eine Portion Rote Beete. Die nun öfter zu essen, nehme ich mir fest vor. An puren Rote-Beete-Saft komme ich nicht so recht ran. Aber im Allnatura-Gemüsesaft ist davon auch ordentlich was drin. Der geht für mich.

  • gesunde Ernährung leicht erklärt von Dr. Anne Fleck, Ernährungsmedizinerin



    Da hier momentan mehrere Mitglieder komplex krank sind, hilft vielleicht Ernährungsmedizin. Das geht ohne Termin und ohne extra Kosten und es schmeckt.

    Ohne Musik wäre alles nichts. (frei nach Mozart)