Neues von Silli

  • Hallo Ihr Lieben!

    Ich darf Euch einen akutellen Stand von Silli geben.


    Am Dienstag ist Silli stationär in die Klinik gegangen.

    Nach einigem Hin und Her mit dem OP-Termin wurde die OP auf gestern gelegt.


    Am Dienstag bei den Voruntersuchungen wurde beim RA, dem Ahmed-Auge, ein Makula-Ödem gefunden. Silli die letzte

    Zeit nicht so gut, hatte aber die Bindehaut in Verdacht als Grund.

    In dieses Auge bekam Silli nun gestern eine Triam-Injektion. Der Druck war bei 14/25.


    Das LA wurde gestern operiert. Es wurde eine Revision ohne Ologen durchgeführt, da die HH da ziemlich dünn ist. Bisher war alles dicht.



    Zur Belohnung gab es gestern ein großes Stück Sahnetorte für Silli und Pummi ;o) .


    Viele Grüße an Euch von Silli


    Sabine

  • Freut mich sehr, auf diesem Wege Aktuelles von bzw. über Silli zu lesen.


    Wir wissen sie ja mediz. in sehr guten Händen, deshalb hoffe ich auf erfolgreiche weitere Therapie.


    Daß sich ein Makulaoedem gebildet hat, ist allerdings eine höchst unerwünschte, weitere Baustelle.

    Die Injektion wird hoffentlich prompt anschlagen -. Vielleicht bekommt man schnell Klarheit über die nähere Ursache - was auch nicht immer ganz leicht ist.


    Die wohlverdiente Sahnetorte möge super geschmeckt haben <3:!:


    Liebe Grüße!


    Senator

  • Danke für die Grüße! Ich wünsche Silli alles Gute!

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Auch ich bedanke mich für den aktuellen Bericht und wünsche Silli alles alles Gute für die Augen und ein starkes Nervenkostüm.


    liebe Grüße

    memory

  • Habe mich schon die ganze Zeit gefragt wie es ihr geht.

    Das mit dem Ödem ist eine blöde Sache aber ich hoffe das wird schnell wieder besser!


    Weiterhin alles Gute, silli! :thumbup:=)

  • Ich lade Euch ein Bild der Belohnung hoch mit Pummi und richte Euch aus, dass Silli sich sehr über Eure lieben Wünsche freut.

  • He, halt stopp,


    ich will auch: Herzliche Grüße liebe Silli und möge sich das Ödem schnellstmöglich verkrümeln!

    (So wie die Torte, die ist ja auch schon weg...:oD)


    Und vielen Dank für die Info, Sabine :thumbup:

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Liebe Silli,

    war lange nicht im Land und habe mich oft gefragt, wie es

    dir wohl geht.

    Alles Gute für dich , Daumen sind, wie immer, feste gedrückt.

    LG. ansa

  • Hallo !


    Das ist schön von Dir zu hören Silli, wenn auch leider mit nicht so tollen Nachrichten.


    Danke für das Update!


    Ganz liebe Grüße und Wünsche :sunshine:

  • Schön, dass du uns unterrichtet hast Sabine! Dir Silli wünsche ich baldige Genesung und dass du die schwere Zeit gut überstehst.

  • Hallo zusammen!

    Eine Nachricht für Euch von Silli direkt aus 1. Hand:


    Kurz Info zur Vorgeschichte: Bekannt ist ja, dass mein Druck links (funktionell blindes Auge) zu hoch war immer. Der Entschluss, eine weitere OP an diesem Auge zu wagen, kam trotzdem etwas plötzlich. Vor allem wegen der Befürchtung, dass das rechte Auge mit reagiert und auch dort der Druck wieder steigt.


    Das rechte Auge mit dem Ahmed Valve Implantat hatte bei allen Kontrollen einen fantastischen Druck von 13-15.


    Für Links wollte mein Doc eigentlich eine CPK (Cyclophotokoagulation), da ein chirurgischer/invasiver Eingriff an diesem Auge eine mehr als heikle Sache war. Ein Ahmed wäre z.B. überhaupt nicht gegangen. Ich konnte ihn zum Versuch einer Revision der TE überreden, mit der Option, dass er auf die CPK umschwenken darf wenn unbedingt nötig während OP.


    Rechts hatte ich vor um 3 Wochen auf einmal schlechte Sicht, milchig, verzerrte Linien. Meine Haus-AÄ stellte eine stark gestippte und eingetrübte Hornhaut fest. Sollte mit entsprechender guter Pflege aber schnell in den Griff zu bekommen sein. Ist es auch, aber leichte Verzerrungen habe ich immer noch gesehen.


    Bei der Voruntersuchung für die OP links wurde deswegen auf meinen Wunsch ein OCT gemacht. Und dort war es dann deutlich zu sehen. Ein Makula-Ödem. Ich hatte schon einmal mit Zysten auf der Netzhaut zu tun, damals hatte eine Injektion mit Triamcinolon geholfen. Also auch jetzt der Versuch. Die Injektion wieder parabulbär, also hinter den Augapfel.


    Normalerweise hätte es auch zusätzlich Tabletten/Acetazolamid gegeben, um das Auge trocken zu legen. Das Risiko ist aber zu groß, damit das Ahmed zu ruinieren. Es braucht genügend Kammerwasser, um entsprechend filtern zu können. Und meine sehr erhöhte Vernarbungstendenz ist ja bekannt.


    Mir wurde nahegelegt, darüber nachzudenken die OP links zu verschieben, um erst einmal die Baustelle rechts abzuarbeiten. Wollte ich aber nicht, habe mich lieber für das volle Programm in einem Abwasch entschieden.


    Eine Ursache für das Ödem kann nicht konkret benannt werden. Ausgeschlossen wird, dass es an der letzten (Ahmed) OP liegt, da diese für so eine Reaktion zu lange her ist. Kommt wohl alles zusammen, auch die wiederholten Uveitis-Schübe etc.. Das Auge ist einfach sehr sehr krank.


    Die TE-Revision links ist soweit gut verlaufen. Postoperativ ging der Druck rechts bis auf 22 hoch. Dies aber nicht als Folge des Kortisons (Triam), sondern als Reaktion auf die drucksenkende OP links. Die Augen sind natürlich etwas durcheinander und es wird mehr Kammerwasser produziert.


    Ein möglicher Druckanstieg durch das Kortison kann allerdings noch erfolgen, da Triam über einen längeren Zeitraum wirkt.


    Bei Entlassung am Samstag lag der Druck bei 18/4. Rechts also zunächst wieder auf dem richtigen Weg. Links sieht gut aus, Kammer steht, Seidel negativ. Die Bindehaut hat glücklicherweise gehalten.


    Danke mal wieder an meinen Doc!


    Liebe Grüße von Silli


    P.S. Ich hoffe, es ist trotz der Länge auch für Senator gut zu lesen. Und Danke Sabine.

  • Lieben Dank für diesen ausführlichen

    Bericht!


    Ich bin ganz platt, was hast du schon wieder alles geschafft!!!


    Weiterhin gute Besserung und alles

    Gute ! Chris

  • Hallo Silli,


    dein Weg ist offensichtlich noch immer sehr steinig und unendlich lang. Ich wünsche dir dabei allle Kraft, die du brauchst, viel Glück und immer den richtigen Doc an deiner Seite ;o).


    Es ist immer wieder schön hier von dir zu lesen. Danke! :thumbup:

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo Silli,


    der Text ist sehr gut zu lesen, da "profimäßig" portioniert, alles klar :o*.


    Bei der TRIAM habe ich angenommen, daß die Inj. in den Glaskörper (in vitro über pars plana) erfolgt wäre - aber nur deshalb, weil ich meine vielen Lucentis/Eylea gegen das RA-Oe. so bekommen habe. Der Doc wird wissen, warum parabulbär bei dir.


    Bei dem Oe. ist die (noch) unklare Ursache imo kein Wunder, denn die treten auch unerwartet sozusagen über "Fernwirkung" innerhalb des gleichen Bulbus auf.


    Lass weiter von dir hören!


    Liebe Grüße,


    Senator

  • Hallo Silli,


    auch von mir alle erdenklich guten Wünsche für die weitere Genesung.

    Ich hoffe, dass sich deine Augen weiter erholen und dann der Zustand für dich auch wieder entspannter wird.


    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute !

  • Hi Silli,


    Links klingt erstaunlich gut ( nach deinen Erfahrungen der letzten Jahre heißt das eigentlich: extrem gut ... ). Rechts relativ schnell auf Abwärtskurs ... bleibt natürlich abzuwarten, wie sich Triam auswirkt.


    Alles in allem ein extrem mutiger Schritt, beide Baustellen gleichzeitig anzugehen ... da bist du über mehrere Schatten gesprungen (Notwendigkeit hin oder her)... Chapeau!


    Über dein Ahmed rechts freue ich mich immer wieder sehr ... ein Goldstück erwiesenermaßen. Ich setze vertrauensvoll weiter darauf.


    Und bloß weil du Forumsurlaub hast, heißt das noch lange nicht, dass du der Drückerkolonne entgehen kannst (s. all die lieben Wünsche) :oD:girlshuepfend:.


    Du lässt uns gewiss die Ergebnisse der nächsten Kontrollen zukommen - Dank an Sabine an dieser Stelle! :blume:


    LG

    Minerva


    "Die Dinge, die mich anders machen,
    sind die Dinge, die mich ausmachen."
    A. A. Milne

  • Hallo!

    Ich glaube, wir alle hier denken immer wieder an Silli. Anderes würde mich auch sehr wundern!

    Und klaro wünschen wir ihr von Herzen, dass endlich alles stabil bleibt.


    Sobald ich Neues von Silli habe und ihr Einverständnis, dass ich es posten darf, gibt's neue Infos.


    LG
    Sabine