Hilde ist neu hier

  • Hallo

    bin 72 und weiß erst seit Jänner von meinem erhöhten Augendruck 20/24 Meine Kassenärztin hat mir aber keine Tropfen verschrieben sondern ich soll erst wieder im April kommen.Ich war jetzt privat bei einem führenden Spezialisten in Wien- habe die Tropfen bekommen.Die Sehwerte sind noch sehr gut mit den korrigierten Brillen 90 zu 100.Ich kenne mich mit den Werten noch nicht so aus- bis jezt war ich seit Jahrzehnten nur orthopädische Patientin.falls die Tropfen nicht helfen hat der Prof.den Mikrostent vorgeschlagen. Noch m uß ich zu einem anderen Spezialisten der den Sehnerv begutachten soll.

    LH Hilde45

  • Hallo Hilde,


    willkommen hier im FORUM!


    Um deine Belange besser zu überblicken, solltest du uns noch den Namen/Wirkst.-stärke der Tropfen nennen, auch wann und wieviel du tropfen sollst -. Bitte immer die "Tränenpünktchen" in den Nasenwinkeln ne gute min. mit sauberer Fingerkuppe leicht zudrücken, sonst kommt zuviel der Tropfen in der Nase an...


    Wofür ist der Privatarzt bitte Spezialist? Ich frage das, weil du zur Beurteilung deiner Sehnerven zu einem anderen Spezialisten gehen wirst - oder soll das eine Zweitmeinung werden?


    LG - Senator


    ps: Du bist mit deinem Beitrag in einem anderen Thread "gelandet" - macht nix, kommt bei Erstbeiträgen öfter vor -.. Unsere Mod. Sabine wird den vermutlich rausnehmen und für dich einen eigenen eröffnen. =)Ansonsten kannst du natürlich in jedem anderen Thread schreiben, wenn es das dortige Thema bzw. den user dort direkt betrifft.

  • Hallo Hilde!

    Willkommen hier im Forum.


    Wie Senator schon schrieb, habe ich Dir ein eigenes Thema erstellt.


    Ich nehme an, dass bei dem Spezialisten für den Sehnerv eine bildgebende Untersuchung gemacht werden soll? HRT oder OCT?


    den Mikrostent

    Welchen denn? Da gibt es einige davon.



    Viele Grüße

    Sabine

  • Hallo Azopt Tropfen 2mal 2 Tropfen das Drücken geht schwer-rinnt oft daneben.Der andere Spezialist soll ein OCT der Pupillen machen-besonderes Gerät erforderlich (schräger Giticusaustritt) Mikrostent weiß nich noch nicht welchen wird erst besprochen..muß mit Befund OCT wieder zum Spezialisten.

    Für mich ist das alles schwierig weil neu bisher habe ich immer nur neue Brillen gebraucht.Die Kassenarztin sprach auch daß ein grauer Star vorhanden wäre.Der Spezialist wiederum daß ich den grauen Star vergessen kann.

    Ich hoffe daß ich mich mit der Zeit besser auskenne

    Hilde45

  • Hallo Hilde und ein Servus nach Österreich,


    du schreibst, dass du dich noch nicht so gut auskennst mit Glaukom, das ist ganz normal und ging wohl den meisten hier erstmal so.

    Hier im Forum gibt es aber viel zum Thema zu lesen und falls das nicht reicht, gibt es auch gute Bücher. Bei Interesse bitte immer fragen, dumme Fragen gibt`s keine.;o)


    Wichtig ist, dass du für dich ein wenig die Übersicht behältst und alles mit deinen Ärzten in Ruhe besprichst.

    Deine Druckwerte scheinen nicht so sehr erhöht und vielleicht reichen die Azopt Tropfen alleine schon, um den Druck ausreichend zu senken. Falls nicht, es gibt noch viele andere Tropfensorten. Man kann da schon auch probieren und sogar mehrere Sorten kombinieren.


    Erstmal alles Gute

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo Hilde!

    Hallo Azopt Tropfen 2mal 2 Tropfen das Drücken geht schwer

    Wenn Du 2 Tropfen tropfst, muss ja alles rauslaufen! Das Auge kann doch gar nicht so viel aufnehmen.


    1 Tropfen wird getropft, in der Regel. Und bei Azopt wird, in der Regel, 2x pro Tag getropft.


    Du wirst langsam dazulernen. Immer mit der Ruhe!


    Viele Grüße

    Sabine