Ein Baerveldt Implantat

  • Naja morgen weiß ich mehr, bitte bitte

    Ich drücke ebenfalls kräftig mit: :girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend::girlshuepfend:

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Huhu,

    Bitte nicht wundern, mein Termin wurde von der Praxis auf morgen früh

    verschoben, AA war wohl auch mal unpässlich heute.

    Ist auch nicht groß schlimmer geworden bei mir, darum ist es ok.


    Na dann eben morgen, bis später!

    _____________________________________

    Liebe Grüße von She

    🔆

  • So viele gedrückte Daumen helfen manchmal wohl doch!


    Also, erstmal der Druck mit 19 nicht ganz toll.

    Jedoch innen sind keine Entzündungszellen. Das Auge ist im allgemeinen

    etwas gereizt und wieder mehr rot. Ich hatte gefühlsmäßig das Dexa die letzten 3Tage mir

    selbst auf 3Tropfen erhöht. AA meinte das hab ich dann auch richtig gemacht und vielleicht den

    Ausbruch so verhindert.


    Das Trusopt kommt jetzt noch Mittag mit zusätzlich dazu, also 3x


    Dann hab ich gebeten doch mal nach dem Schlauch des Implantats zu sehen.

    Hat er gemacht und meinte der funktioniert.

    (wie man das einordnen kann weiß ich nicht so genau)


    Druck 19 ist natürlich auch auf Dauer zu hoch für mich. Was tun?

    Vielleicht doch wieder einen Wirkstoff dazu? OP? ( in „meiner Klinik“ gibt’s aber keine Stents)

    Ich hab wirklich keine Ahnung und die Denkmaschine rattert.


    Am 08.11. ist die nächste Kontrolle, vielleicht fällt mir ja bis dahin was ein.

    Es wird wahrscheinlich das sinnvollste sein einen Termin in der Klinik

    dann anzufragen.


    Erstmal bin ich froh das nichts richtig entgleist ist.

    _____________________________________

    Liebe Grüße von She

    🔆

  • Hallo,


    ich würde jetzt noch nicht an eine weitere OP denken. Bei den Tropfen gibt es zum Glück noch einige Möglichkeiten. Vielleicht bleibt der Druck ja auch erstmal in einem akzeptablem Bereich.


    Evtl. könnte man auch eine 24-Stunden-Messung machen, um sicher zu gehen, dass die Werte nicht zeitweise noch höher sind.


    Ich weiß auch nicht, ob ein Stent das Mittel der Wahl wäre, wenn schon ein Baerveldt den Druck nicht genug senkt. Ich habe bei den Klinikterminen noch keinen Patienten getroffen, der damit operiert wurde. Ich würde mir ggf. einen Termin für eine Zweitmeinung bei einer anderen Klinik, die solche (aber auch alle anderen) Operationen macht, besorgen, wenn die Abklärung dieser Option für mich wichtig wäre.


    LG

    Markus

  • Hallo She,


    ich würde mich Markus anschließen. Wobei du die Zweitmeinung auch zu den Stents ja sogar schon hast. Aber über eine OP würd ich mir wirklich noch lange keine Gedanken machen. Klinik mit Profil und überhaupt dem Stand der Dinge kann aber bestimmt nicht schaden.


    An (zusätzlichen) Tropfen wären vielleicht die neuen konservierungsfreien Brimonidin einen Versuch wert? Wenn denn überhaupt nötig.

  • Hallo She,


    keine Entzündungszellen ist doch schonmal top!


    Der Druck ist hoch aber ich sehe das so wie Markus und Silli. Es gibt noch so vieleTropfmöglichkeiten da sollte sich doch noch eone ALternatrive finden lassen.

    Mehrere Wirkstoffe tropfen ist lästig aber man gewöhnt sich dran.


    Ich hab wirklich keine Ahnung und die Denkmaschine rattert.

    Ich hoffe du schaffst es, die wieder bald runter zu fahren.

    LG,

    Klaus =)


    (Kurzsichtig, Lasik - OP und Vorderkammerlinsenimplantation, Offenwinkelglaukom mit Gesichtsfeldausfällen, Katarakt - OP, 4 X XEN - Implantation 2014 / 2015)

  • Hallo She!


    Ich find's auch erst mal super, dass keine Entzündung gesehen werden konnte!

    Das ist erstmal sehr wichtig!


    Druck 19 ist für Dich natürlich nicht so gut, keine Frage.

    3x Trusopt neben einem Baerveldt find ich schon heftig. Da würd ich nicht warten bis zum 8.11. mit einem Termin in der Klinik ausmachen. Den würd ich mir gleich geben lassen und dort noch mal nach dem Implantat schauen lassen.

    Am 08.11. ist die nächste Kontrolle, vielleicht fällt mir ja bis dahin was ein.

    Es wird wahrscheinlich das sinnvollste sein einen Termin in der Klinik

    dann anzufragen


    Liebe Grüße

    Sabine

  • Hallo,

    Ich danke für Eure Einschätzung, das hilft wenn andere Gedanken zu den eigenen kommen.

    Silli hat recht, ich sollte noch nicht an weitere OP denken.

    Brimonidin wäre ne gute Idee, hatte ich ja schon mal lange. Wenn jetzt ohne Konservierung, umso besser.

    3x Trusopt finde ich jetzt nicht sooo ungewöhnlich.

    Wenn das Augengefühl sich wieder bessert kann das Dexa ja auch wieder runter.

    Dann mal sehen wo der Druck dann steht.


    Ihr kennt das alle. Wenn’s nicht so läuft dann galoppieren halt die Gedanken schon mal los.

    Kannst Du machen nix.

    Mich hatte das 2. Implantat, vllt. geplant für Markus, etwas geschockt. Aber ich hoffe

    auch er wird das überhaupt gar nicht brauchen und es läuft mit den Tropfen weiter in eine gute Richtung.


    Ich will mich auch nicht mehr so verrückt machen, es reicht mit allem.

    Gerne einen Weg gehen zwischen gelassen sein aber doch nicht fahrlässig.


    Ich muss mal wieder runterkommen jetzt.

    Ach Silli,:oD schickst Du mir noch das Rezept für die magische 1️⃣0️⃣❓

    _____________________________________

    Liebe Grüße von She

    🔆

  • Hallo She!


    Von einer OP bist Du ja nun wirklich derzeit sehr weit weg. Ich verstehe Deine Gedanken, die kommen

    halt einfach, wenn es nicht so läuft, wie es soll. Aber das wird bestimmt wieder.


    Du weißt ja, dass hier Forumsdaumen mitquetschen :girlshuepfend: .


    LG
    Sabine

  • Huhu,

    Silli, vielleicht solltest Du jetzt auch Lotto spielen🤔


    Danke Sabine für Deine Zuversicht. Es geht immer noch schlimmer,

    Man muss sich ja nur umsehen in der Welt heute.


    Stress haben wir alle, jeder eine andere Sorte.


    Meine neueste Aufgabe ist in meinem „hohen“ Alter einen Job zu finden.

    Das wird wahrscheinlich nicht ganz einfach, aber irgendwie freue ich mich darauf.

    Wir haben schon sehr gelacht, wie man die Bewerbung manipulieren könnte,

    z.B das Bewerbungsfoto der knackigen Tochter draufkleben...oder ich arbeite umsonst..😀


    Malesse mit dem Auge kann ich jetzt auch echt gar nicht gebrauchen.

    Alles muss gut werden!

    Ein schönes Wochenende an alle!!

    _____________________________________

    Liebe Grüße von She

    🔆

  • Hallo She!

    Dann drück ich mal die Daumen weiter, auch für die Jobsuche.


    Dein Auge wird den richtigen Weg hoffentlich finden! :knuddeln:


    LG
    Sabine